Yousty Lehrstellen

Die Yousty Ausbildung

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie es ist, bei der Yousty AG zu arbeiten. Melden Sie sich für eine kostenlose Ausbildung zum EFZ-Zeichner in Waadt an und informieren Sie sich über Ausbildung und Arbeitgeber. Spitäler, Senioren- und Pflegeheime sowie die Spitex-Organisationen der Zentralschweiz bieten eine breite Palette von Lehrstellen im Gesundheitswesen an. Partnerschaft in Bronze mit der Ausbildungsplattform Yousty.ch.

Bei Yousty.ch gibt es das erste Online-Karrierenetzwerk für junge Leute.

Gewerbliche Ausbildung

Möchten Sie im kommenden Jahr Ihre Ausbildung bei uns aufnehmen? Es ist eine spannende und anspruchsvolle Tätigkeit! Haben Sie sich bereits eingehend mit Ihrer Karrierewahl beschäftigt und bei einem Karriere-Informationszentrum (BIZ) nach weiteren Auskünften gefragt, haben diese Ihren Karrierewunsch bekräftigt. Sie können uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Yousty Platform zusenden.

Die Bewerbungsunterlagen sollten auf elektronischem Wege übermittelt werden und folgende Angaben enthalten: Die Bewerbungsfrist (E/M-Profil) für die Lehrstellen in der Gemeinde ist vom 01.08.2018 - 31.08.2018. Der Selektionstag ist der 03.09.2018 - ganztags. Gerne nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form entgegen - eine aufregende Zeitreise in die Welt von Magenta wartet auf Sie. Die Bewerbungsfrist beginnt im vorigen Jahr.

Ihre Initiativbewerbung ist uns willkommen.

Auswahl mit dem Premium-Abonnement

Diverse Internetplattformen konkurrieren um die Förderung junger Schulabsolventen und Ausbilder. Ausbildungsplatzsuche im Internet: Gateway bietet Unternehmen Zugriff auf die Profile junger Menschen. Abhängig davon, wie viel das Unternehmen zahlt, hat es mehr oder weniger Möglichkeiten: Mit einem kostenlosen Eintritt wird das Unternehmen für die jungen Leute transparent, und mit einem Premium-Abonnement kann das Unternehmen speziell nach passenden Praktikanten recherchieren und diese ansprechen.

Mit der Einwilligung des Jugendlichen wird dem Unternehmen das gesamte Firmenprofil, also auch Namen und Anschrift, zugänglich gemacht. Zu den kostspieligeren Abonnements gehört auch die Option für Unternehmen, ihre digitalen Anwendungen in Gateway zu empfangen und zu managen. Bisher haben sich nur etwa 70 Unternehmen bei Gateway angemeldet.

Nach Rufeners Worten hat die Kommunikationsplattform jedoch noch einige Pläne: "Gateway wird in den kommenden Jahren weiter zu einem Service-Portal erweitert und mit nützlichen Infos und Zusatzangeboten unterlegt. "Yousty's Stärke sind nicht die Ergebnisse der Tests, sondern die Zahl der Fachbesucher und die gute Berichterstattung über freie Ausbildungsplätze. Laut Casty kommen jedes Jahr etwa 150.000 bis 180.000 Menschen auf seine Website, die für alle Menschen kostenlos ist.

Yousty hat auf Twitter rund 20.000 Fans. Yousty hat dies mit einer konsequenten Suchmaschinen-Strategie erreicht. Ebenso konsistent ist der Inhalt der Website für junge Menschen optimiert: "Die Stellenbeschreibungen werden von jungen Menschen geschrieben. und umschreiben", sagt Casty. Yousty. Zum einen die Information über die Ausbildungsberufe, zum anderen die Liste der Ausbildungsplätze und zum dritten die Tipps zur Bewerbung.

Das Lehrstellenangebot stammt unter anderem von rund 600 Unternehmenskunden, die bei yousty arbeiten. Die Unternehmen können bei uns nicht nur eine Anschrift, sondern auch eine gedruckte Version einreichen. "Casty zufolge können sich die jungen Leute selbst ein Bild davon machen, wie es im Unternehmen aussieht, welche Geräte es hat, wie der Betrieb ist, wer die Ausbilder sind und was andere Schüler schon erlebt haben.

"Diese anderen Studenten kommen von den Unternehmen und können von jungen, engagierten Leuten auf yousty unterrichtet werden. Yousty bekommt die meisten Lehrstellen automatisch aus dem Internet, insbesondere von berufsberatung.ch. Deshalb gibt es Unternehmen, die zu ihrer Überraschung Bewerbungen für Ausbildungsplätze mit Bezug auf Yousty erhalten, obwohl sie dort nie ausgeschrieben hatten.

Yousty gewann schließlich einen Prestigeauftrag an der Messe für Schweizer Skills 2014: Sie konnte das Vorbereitungswerkzeug für den Schulunterricht einbringen. Die öffentlich-rechtlichen Lehrlingsausweise (LENA) verbleiben: zum einen auf den Kantons-Webseiten, zum anderen in der Berufsorientierung. "Die meisten Lehrer sind gegenüber Gateway/Multicheck eher zurückhaltend und wissen Yousty nur am Rand.

Die Lehrlingsausbildung erfüllt ihren Anspruch, offen zu sein und umfassende Information und Instrumente anzubieten. Im Vergleich zu Gateway und Yousty wirken sie jedoch ziemlich altmodisch. Nota bene ist der Teil, der wahrscheinlich wesentlich zur Entwicklung von Yousty beizutragen hat.

Mehr zum Thema