Xxxl Ostfriese

Ostfriesisch Xxxl

Der Pferdeflüsterer, bekannt als "XXL-Ostfriese", starb am Montag unerwartet. Im Interview blickte der XXL-Ostfriese düster in die Zukunft. Lamme Hanken: Hat der XXL-Ostfriese seinen frühzeitigen Tode vermutet?

Wußte er, daß sein Lebensende bald vorüber sein würde? Die XXL Ostfriese blickte im Gespräch finster in die Vergangenheit. Aktualisiert vom 26. September 2016: TV-Star Tomme Chanken ist jetzt für zwei weitere Woche gestorben. Jetzt berichtet seine Frau Carmen auf der Website von Google - verärgert über Menschen, die illegale Waren unter dem Markennamen Ramme Chanken vertreiben.

Er war ein Knochenmühle, wie er sich selbst genannt hat, auf der ganzen Erde auf der Straße. Er hat vor einer laufenden Videokamera als Zwei- und Vierbeiner im TV oder im TV als Groß-Ostfriese geheilt. Aber in den Tierfilmen war nicht nur der Pferdflüsterer mit den überdimensionalen Fingern im Fokus, sondern auch die Person von Frau Hank.

Lamme Hanken: War sein Tode wirklich erstaunlich? Wie die Kölner Kinoproduktion Dreiwerk Entertainment bekannt gab, starb für viele seiner Anhänger unerwartet ein Herzinfarkt im Gasthof "Drei Mohren" in Garmisch-Partenkirchen. Bevor dem 56-Jährigen schwindelig wurde und der Pferdenflüsterer Tame Hanken in den Toiletten des Gasthauses zusammenbrach.

Morgens besuchte der Knochenmühle mit Freundinnen und Bekannten Mittenwald: Mit dem Organisator der Gambart-Olympiade, dem Bartbinder Hans Schober, war sie dabei. Allerdings hat schon einmal ein Radfahrer von der Firma Tomme Chanken beauftragt. "Nur wenige Augenblicke später verstarb der XXL Ostfriese. Die Ehefrau Carmen Hankens hat sich über die Website von ihrem Tamtam verabschiedet.

Lamme Hanken: Hat der XXL-Ostfriese sein Ende vorweggenommen? Außerdem widmet sich das Unternehmen sein gesamtes TV-Programm dem Pferdflüsterer Tame Hank am Sonntagmorgen von 8.15 Uhr bis 24.00 Uhr und zeigt unter anderem die Wiederholung seiner populären Tierdokumentarfilme "Tamme Hankens - der Knochenbrecher on Tour". Durch die Wiederholung der Shows von Frau Henken erhielt der Bahnhof Bestnoten.

Bei seinen Hunderttausenden von Bewunderern und Liebhabern betont er: "Dann werde ich mich wieder verbeugen. "Hatte er den Verdacht, dass sein Tod bald vorüber sein würde? Wie BILD mitteilte, ging Frau Dr. H. Hanken anscheinend in die Entziehungskur nach Garmisch-Partenkirchen. Sein Herz war schon lange in schlechter Verfassung: Auf dem Wiesn stand er noch immer vor den Photographen.

Die Ostfriese erlitt am vergangenen Freitag, dem 28. August, nach der Messe einen Kollaps - nur drei Tage später soll sie einen Schrittmacher erhalten haben. Früher belastete der XXL Ostfriese seine Gesunderhaltung mit einem hohen Zigaretten- und Alkoholverbrauch. RTL-Reporterin von Wilmsdorff sagte sie, dass sie eines Abends mit Freundinnen eine oder zwei Fläschchen Brandy haben wird.

Dies hat ihn geprägt: "Das hast du immer vermisst", sagte Tame Hanken zu Wilmsdorff. Die beiden wollten ein Kind und dachten auch über eine Patenschaft nach, wie die Gala mitteilt. "Sofort stellte die XXL-Ostfriese die Argumentation dahinter: "Weil wir zu jung waren. "Es gibt keine Söhne und Töchter von Hunderttausenden von Fans, die um ihn betrauern ", sagt er.

Sie können sich jedoch nicht von den Osterfriesen bei einer Beerdigung verabschieden, denn die Urnenbeisetzung von Frau Dr. Filsum findet heimlich in Filsum statt. Carmen Hankens war dort auch mit ihrem Mann auf der Pferderanch. Die überlebenden Verwandten verabschiedeten sich von ihm mit einer berührenden Trauerbotschaft: "In uns lebt ihr weiter, wir werden euch nicht vergessen", versprachen die nächsten Gefährten von ihm: Seine Frau Carmen sowie Hannes und Hanses mit Aike, Jan und Andrea, Becki, Ramona, Gisela und Eric.

Becki und Gisela sind wahrscheinlich Angestellte des Hankenhofs in Filsum (Ostfriesland). Und auch die Fragestellung, ob der Groß-Ostfriese vorhergesehen hat, dass er bald von der großen Lebensphase zurücktreten wird. Jeder, der dem "Elternverein für Krebs erkrankte und deren Angehörige in Ostfriesland und Umgebung" im Interesse der Überlebenden von Frau Dr. med. Tamme Hankens stiftet: "Das ist eine Spende für die Kinder:

Auch interessant

Mehr zum Thema