Wie viel Verdient man in einer Ausbildung

Wieviel verdienst du in einer Ausbildung?

Diese wird in den ersten drei Jahren nach der Ausbildung erworben: Wieviel verdient man in der Ausbildung zum Industriemechaniker? Haben Sie überall das gleiche Geld verdient? Das Ausbildungsentgelt für die verschiedenen Berufe ist unterschiedlich.

Berufsausbildung zum Straßenmeister - alle Informationen zur Ausbildung

Und was macht ein Straßenmeister? Verbessern Sie Strassen und Pfade und sorgen Sie dafür, dass der Straßenverkehr abläuft! Was ist Ihr Arbeitsalltag als Straßenmeister? Täglich zur Arbeit oder in der freien Zeit zu idyllischen Radtouren - wenn wir vor die Haustüre gehen, sind wir auf funktionierende Strassen angewiesen. 2. Darum benötigen wir Sie als Straßenmeister!

Deine Aufgabe ist viel farbenfroher, als es der Grauasphalt vorgibt. Sie verbessern nicht nur die Strassen, sondern sind auch gleich vor Ort, wenn nach einem Sturm Zweige und andere Sachen den Weg versperren. In den Wintermonaten sprühen Sie gegen die Gefahr des Ausrutschens und im Hochsommer schneiden Sie an Straßenrändern und anderen Verkehrsachsen Grün.

Sie haben also das ganze Jahr über viel zu tun. Eine Ausbildung zum Straßenmeister könnte Ihr Einstieg in die Arbeitswelt sein! Das Training läuft über drei Jahre. Danach starten Sie mit 1.800 bis 2.300 EUR Startgehalt in der Baustelle. Gehälter: Erstes Jahr: 888 EUR, Zweites Jahr: 938 EUR, Drittes Jahr: 984 EUR, Sie können Straßenmeister werden, wenn Sie....

Eine Ausbildung zum Straßenmeister kommt nicht in Frage, wenn Sie.... Jahr der Ausbildung zum Straßenmeister: Im ersten Jahr der Ausbildung lernen Sie, wie man eine Baustelle einrichtet und wie man eine Unfallstelle schützt. Im Berufskolleg lernen Sie dann, wie man gepflasterte Flächen pflegt und Strassen plant. Jahr der Ausbildung zum Straßenmeister: Im zweiten Jahr führen Sie Wartungsarbeiten an Gebäuden und Strassen durch.

Sie betreuen auch im Hochsommer Grünanlagen und führen im Winter den Winterservice durch. Jahr der Ausbildung zum Straßenmeister: Im abschließenden Jahr der Ausbildung werden Sie Ihr Wissen weiter ausbauen. In der Klasse werden Sie auch in der Instandhaltung von Entwässerungsanlagen, Asphaltverkehrsflächen und Gebäuden unterwiesen. Finden Sie den Lehrberuf Straßenmeister interessant? Als Alternative zur Applikation stellen wir Ihnen auf unserem Schulungsmarkt meinestadt.de viele kostenlose Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Falls Sie einen Ausbildungsplatz als Straßenmeister suchen, dann suchen Sie hier: meinestadt.de: die Ausbildung zum Straßenmeister.

Mehr zum Thema