Wie viel Kostet erste Hilfe Kurs

Was kostet ein Erste-Hilfe-Kurs?

Die Ausbildung möglichst vieler Ersthelferinnen und Ersthelfer ist dringend erforderlich. eine "Lernreise" mit uns, die mit viel Übung Erste Hilfe auf den Punkt bringt. Was nicht täglich getan oder wiederholt wird, wird zunehmend vergessen. Die Ersthelfer können von der Unfallversicherung übernommen werden. Ersthelferkurse für alle, ob Führerscheinanwärter, Eltern oder betriebliche Ersthelfer.

Was kostet ein Erste Hilfe Kurs? Erster Hilfe ("Erste Hilfe")

Der Kurs ist für Unternehmen kostenlos. In diesem Fall übernimmt der Unfallversicherer des Unternehmens die anfallenden Gebühren. Als Medizinschule Tembaak berechnen wir 28,00 . SelbstzahlerInnen müssen mit ca. 28 bis 35 EUR kalkulieren - der Kurs dauert nur einen Tag - aber an diesem Tag 45 Minuten mehr.

Erste-Hilfe-Kurse

Welche sind die ersten Maßnahmen, wenn Sie als Erste Hilfe zu einem Unfall kommen? Was ist die passende Hilfe bei ernsthaften Krankheiten? Zielpublikum: Für alle, die einen Erste-Hilfe-Grundkurs oder einen Führerschein-Kurs abgeschlossen haben (nur in Verbindung mit betrieblichen Ersthelfern). Welche sind die ersten Maßnahmen bei einem Autounfall als Ersthelferin?

Vor allem in der medizinischen Versorgung und in der Ersten Hilfe sind sie keine kleinen Menschen. Du lernst, wie man Erste Hilfe bei allen Altersgruppen richtig einsetzt, wie man Unfälle bei Kleinkindern vermeidet und wie man gefährliche Spielzeuge erkennt. Sofortige lebenserhaltende Maßnahmen für Kleinkinder, Kleinkinder und Schüler; Beurteilung von auftretenden Krankheiten, plötzlichem Säuglingstod, etc.

erstens

Das Erste-Hilfe-Programm kostet 40,00 EUR pro Teilnehmenden. Allerdings muss der Kursteilnehmer diese nicht immer selbst tragen. Ist der Kursteilnehmer selbstzahlend, zahlt er die Kursgebühr selbst. Auch gibt es die Moeglichkeit einer Kostenuebernahme: Bei Ersthelfern im Unternehmen uebernimmt der Auftraggeber die Ausbildungskosten. Oftmals ist es jedoch möglich, dass der Auftraggeber die Abrechnung über seine Unfallversicherung vornimmt.

Zu diesem Zweck übermittelt er bei der Registrierung die Daten des Unfallversicherungsträgers und bekommt von uns ein Abrechnungsschein. Der Kursteilnehmer trägt dies in den Kurs ein. Mit der Unfallversicherung rechnen wir dann ohne weitere Zwischenschritte ab. Ausbildungsverantwortliche von Sportvereinen können von der Unfallversicherung des Vereins oder der BLSV übernommen werden.

Bei der Registrierung tragen Sie die Angaben des Unfallversicherers ein, wir berechnen Ihnen dann die Kosten selbst. Dann werden wir Ihnen die Kosten für den Versand erstatten.

Mehr zum Thema