Wie Finde ich eine Ausbildung

So finden Sie eine Ausbildung

Nie zuvor hatten junge Menschen so gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Zugleich wird es für Unternehmen immer schwieriger, Bewerber zu finden. In Berufen und Branchen gibt es Probleme, geeignete und motivierte Auszubildende zu finden. Was für ein Training ist für mich geeignet? Auf diese Frage kann mit einem kostenlosen Trainingstest geantwortet werden.

Bei Azubi & Azubine - Wie finde ich einen Lehrplatz?

Der neue Ausbildungsplatztausch von Azubi & Azubine ist da! Nachfolgend ein paar Hinweise für die Suche nach einem Lehrplatz. Nie zuvor hatten junge Menschen so gute Aussichten auf einen Lehrstellenplatz. Zugleich wird es für Firmen immer schwerer, Bewerbungen zu erhalten. Infolge des demographischen Wandels gibt es immer weniger Lehrstellensuchende, so dass sich die Lage auf dem Bildungsmarkt für den Einzelnen allein schon mathematisch verbessert.

Aufgrund der sinkenden Zahl von Schulabgängern fällt es einem Drittel der rund 4000 Betriebe in Deutschland schwer, einen Auszubildenden zu gewinnen. Durch die Doppelkohorten der Schulabgänger in Hessen und Nordrhein-Westfalen gibt es jedoch weniger Ausbildungsplätze für Schulabgänger, insbesondere in Ausbilderberufen. Das Ausbildungsplatzangebot in der Privatwirtschaft soll 2013 weiter zunehmen. Was ist die Lage auf dem Bildungsmarkt im Jahr 2012?

Welche Berufe sind noch frei, in welchen nicht? Sie finden hier Angaben zum Ausbildungsplatzangebot und zur Angebots-Nachfrage-Relation für Ausbildungsstellen in den Ländern wie Nordrhein-Westfalen und Bayern. Sie finden auch Angaben zu den TOP 10 der Berufe in Ihrem Land. Auch ohne Schulabschluss haben Sie gute Aussichten, in einigen Berufsbildern einen Ausbildungsstellenplatz zu finden: zum Beispiel in Betrieben mit zu wenig Bewerberinnen und Bewerber und in Zweijahresberufen.

Eine Auflistung der TOP 10 Berufsbilder ohne Abschluss finden Sie hier. Nahezu die HÃ?lfte der HauptschÃ?ler finden einen Ausbildungsstellenplatz in einem der TOP 10 Berufsgruppen mit Hauptschulabschluss. Viele Ausbildungsgänge und Berufsbilder sind für Abiturienten offen. Trotzdem wählt rund ein Drittel einen der TOP 10 Beruf mit Hauptschulabschluss.

Jede vierte Abiturientin oder jeder vierte Fachhochschulabsolvent entschied sich für eine zweifach-Ausbildung. Die TOP 10 Ausbildungsberufe mit Fachhochschule oder Fachhochschule finden Sie hier. Informieren Sie sich hier über die Ausbildungsmöglichkeiten für Gymnasiasten, Mittelschüler und Maturanten. Der überwiegende Teil der Studenten absolviert eine post-schulische Ausbildung, um einen Berufsstand zu erlernen.

Genauso wie sich ein normaler Mitarbeiter um eine Stelle oder einen Job bewirbt, suchen die potenziellen Auszubildenden einen Ausbildungsstellenplatz in einem gewissen Berufsstand (Informationen zu den Ausbildungsberufen finden Sie in unserer Berufsdatenbank) und melden sich für einen Ausbildungsstellenplatz an. Bei erfolgreicher Anmeldung beginnt eine Ausbildung oder eine Ausbildung.

Im Anschluss daran erlernen Sie als Auszubildender die Praxisinhalte am Ausbildungsort. Sie besuchen auch ein- bis zwei Mal pro Woche eine berufsbildende Schule. Theoretischer Unterricht findet in der Berufsfachschule statt. Für die Suche nach einem Ausbildungsstellenangebot müssen Sie auf Stellenausschreibungen reagieren und sich unmittelbar bei einem Lehrbetrieb bewerbung. Die Anschriften der Ausbildungsbetriebe sind auf der Website der Agentur für Arbeit zu sehen.

Ein paar Hinweise zur Ausbildungsplatzsuche: Sie sollten sich auf jeden Fall als Ausbildungsplatzsuchende beim Arbeitsmarktservice meldet. Auch bei der Jobsuche empfehlenswert: Suchen Sie in den Tageszeitungen im Bereich Stellenangebote und Inserate, vielleicht finden Sie hier auch Stellenausschreibungen für Auszubildende.

Möglicherweise gibt es an Ihrer Ausbildungsstätte Prospekte. In einigen Ausbildungsberufen besteht die Chance einer schulischen Ausbildung. Sie besuchen in diesem Falle eine Berufsfachschule oder Fachhochschule. Anders als bei der Ausbildung im Rahmen einer Doppelausbildung besuchen Sie die Berufsfachschule nicht nur an Einzeltagen, sondern verbringen die meiste Zeit in der Ausbildung und absolvieren ein Praktikum.

Sie müssen Ihre Bewerbungsunterlagen nicht auf einen Ausbildungsplatz, sondern unmittelbar an die Hochschule schicken. Hier erfahren Sie mehr über die Ausbildung in der Berufsschule. Bei uns absolvieren Sie eine Ausbildung und lernen zeitgleich. Weitere Infos zu den dualen Studiengängen finden Sie hier. Es besteht in Deutschland die Moeglichkeit, an einer Hochschule zu lernen.

Besonders für Studienbewerber mit Hochschulzugangsberechtigung ist diese Option von Interesse. Zudem zeichnet sich die Hochschule durch eine verkürzte Studienzeit, d.h. gewöhnliche Hochschulen, aus. Weitere Infos zum Studium an der Hochschule finden Sie hier. Weitere Infos zum Studium an der Hochschule finden Sie hier. Welche Ausbildung für Sie die beste ist, erfahren Sie in unserem Einstufungstest "Trainee oder Student"!

Mehr zum Thema