Wer ist Ausbilder

Der Instrukteur

Begriffsbestimmung von Ausbildern nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die duale Berufsausbildung nach dem BBiG basiert auf einem System: Ich möchte wissen, ob es einen rechtlichen Unterschied zwischen den Begriffen "Ausbilder" und "Ausbildungsbeauftragter" gibt. Der ist nicht für die Koordination zuständig! Mit der Beauftragung des Ausbilders/der Ausbilderin mit pädagogischen Aufgaben werden Teile des Ausbildungsrechts auf den Auszubildenden übertragen.

Trainer / Trainer / Schulungsleiter - IT-Ausbildung

Hallo, ich bin zum ersten Mal hier und auch als Instruktor. Instrukteur / Trainer / Ausbildungsleiter???????? Was sind die Aufgaben/Rechte/Verpflichtungen der Einzelnen? Zusätzlicher Hintergrund: Wir haben 2 AusbilderInnen. Die eine ist verantwortlich für ALLE Kaufleute (16), die andere für ALLE Kaufleute, 32, (Industrie-, Büro-, Informatikkaufleute und FI-A und FI-E über alle Gesellschaften unserer Gruppe hinweg.

3 Betriebsgesellschaften und eine Holdinggesellschaft. lch arbeite nur innerhalb einer Betreiberfirma. Deshalb wäre ich nur Ausbildungsleiter (oder was?), also derjenige, der den Auszubildenden das Spezialwissen gibt.

Referententätigkeit im Betrieb - Handwerkskammer Hamburg

Trainer haben eine anspruchsvolle Aufgabe. Dazu ist viel pädagogische Kompetenz erforderlich. Wenn Sie trainieren wollen, müssen Sie gewisse Mindestvoraussetzungen für Ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten einhalten. Sie haben immer wieder oder schwerwiegend gegen dieses Recht oder die auf der Grundlage dieses Rechts ergangenen Regeln und Verordnungen verstossen. Im Regelfall hat eine Persönlichkeit, die nachweist, dass sie zumindest eine Ausbildung in dem Ausbildungsberuf absolviert hat, eine Berufseignung.

So können sich beispielsweise Facharbeiter ohne Berufsabschluss und mit langjährigen praktischen Erfahrungen um die Verleihung der Berufseignung bewerben. Da aber verschiedene Altersgruppen und Qualifikationen pädagogische Fähigkeiten des Trainers voraussetzen, kommt der Aus- und Fortbildung des Trainers die höchste Priorität zu. Für weitere Informationen über die Instruktoreneignung stehen Ihnen unsere Schulungsberater zur Verfügung.

Ausbilder-Arbeitskreis - IHK Stade

Dies sind die klassischen Fragestellungen, die schwierig zu beantworten sind. Die IHK Stade hat eine weitere Drehscheibe eingerichtet, damit diese Fragestellungen und ein intensiver Erfahrungsaustausch möglich sind: Der zwei Mal im Jahr stattfindende IHK-Ausbilder-Arbeitskreis gibt allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich über aktuelle und praktische Themen der innerbetrieblichen Weiterbildung zu informieren.

Neue Produkte, Aufgabenstellungen in der alltäglichen Arbeit von Trainern und spezielle Fragestellungen werden durch verschiedene Lehrmethoden abgedeckt. Zielpublikum für diesen Austausch sind Trainer, die mit oder ohne AEVO-Zertifikat einen Neuanfang gemacht haben oder in den vergangenen Jahren eine aktive Ausbildung absolviert haben. Dazu zählen auch Menschen, die ihre pädagogischen Fähigkeiten und Fähigkeiten verbessern wollen und mit Trainern und Ausbildungsverantwortlichen aus anderen Bereichen sprechen wollen.

Ein IHK-Berater, der auch Ihre Frage zur Schulung beantworten wird, steht Ihnen zur Seite. Auch für die Abklärung individueller Fragestellungen und den Austausch von Erfahrungen gibt es viel Zeit.

Mehr zum Thema