Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

So finden Sie das richtige Weiterbildungsangebot für sich. Kontinuierliche Weiterbildung hilft, Schritt zu halten. Was für Aus- und Weiterbildungsangebote gibt es?

Werdegang: Welches ist die passende Fortbildung für mich? - beruflich

Knapp zwei Mio. Kurse werden im Weiterbildungsbereich angeboten. Das richtige Training für Sie suchen und Enttäuschung vermeiden. Prinzipiell ist Fortbildung für alle Menschen Sinn, die ihren Beruf nicht nur als Lebensunterhalt erachten. Fortbildungsangebote sind keineswegs in erster Linie dazu da, Hochbegabte weiter nach oben zu fördern.

Es ist für alle gedacht, die mehr aus sich machen wollen - sei es, um neue Dinge zu erlernen, eine andere Ausrichtung zu nehmen oder Fortschritte zu machen. Dabei geht es nicht nur um den fachlichen Fortgang, sondern auch darum, neue Kompetenzen zu nutzen. Inhouse-Schulungen, externes Studium, MBA-Studium - es gibt viele Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Allein die Suche des Deutschen Bildungs-Servers verzeichnet knapp zwei Mio. Weiterbildungskurse. Welches Formular und welche Lerninhalte entsprechen mir - meine Lage, meine Anforderungen, meine Ziele? Die Datenbank hilft bei der zielgerichteten Suche, aber nur wenige sind wirklich benutzerfreundlich, wie ein Versuch der Stiftung Warentest ergab. Also, wer vor der Wahl steht, viel für Weiterbildung aufzuwenden, sollte sich im Vorfeld selbstständig machen.

Ein gründliches Self-Assessment, bei dem man sich über die eigenen Chancen, Bedürfnisse und Fertigkeiten im Klaren ist, spart nicht nur überflüssige Ausgaben, sondern auch enttäuschende Ergebnisse. Interessierte sollten zunächst wissen, wo sie professionell sind und was sie mit Fortbildung anstreben. Sie wollen sich selbständig machen oder eine neue professionelle Ausrichtung einnehmen?

Im zweiten Arbeitsschritt soll den Weiterbildungsinteressierten Klarheit darüber vermittelt werden, was sie zu bieten haben. "Alrun Japappe, verantwortlich für die Fortbildung bei der Stiftung Warentest, sagt: "Weiterbildung muss zum eigenen Curriculum Vitae gehören. Laut Jacques würde dies auch Defizite aufzeigen, die durch Fortbildung geschlossen werden können. Und Fertigkeiten, auf die man bauen kann, um sich in eine andere Berufsrichtung zu bringen.

Auch in der Selbsteinschätzung sollte die Wichtigkeit von Zeit und Geldern in der Fortbildung nicht unterbewertet werden: Sie sind nicht zu unterschätzen: Jeder, der eine kürzere Berufsausbildung absolviert, sollte auch die zu erwarteten Ausgaben und wirtschaftlichen Verluste errechnen. Unklarheiten können in einem Einzelgespräch in der Fortbildungsberatung geklärt werden. Hier hat die Stiftung Warentest eine Reihe von Persönlichkeitstests erarbeitet, die bei der Neuausrichtung des Berufslebens behilflich sein können.

Auch interessant

Mehr zum Thema