Welche Berufsfelder gibt es

In welchen Bereichen wird gearbeitet?

Bitte bedenken Sie, welche Vorurteile es gibt und wie Sie diese abbauen können! Profilbeschreibungen für die Berufe erhalten Sie, wenn Sie auf die Berufe klicken. Im Falle einer beruflichen Neuorientierung kann es sinnvoll sein, sich einem Arbeitsfeld zuzuwenden, in dem dringend Fachkräfte gesucht werden. Von nun an können Sie aus einem breiten Spektrum von Berufen wählen. Während der Workshoptage erkunden die Jugendlichen verschiedene Berufsfelder.

Welcher Beruf steht zur Verfügung und welcher ist für mich geeignet?

Anderen zu verfolgen oder in einen "Traumjob" zu kommen, ist keine wirklich vielversprechende Möglichkeit. Sie sind umso vielseitiger, je mehr Professionen zu Ihnen passt. Das erhöht auch Ihre Chance, einen geeigneten Ausbildungsstellenplatz zu haben. Alleine in den gewerblichen und gewerblich-technischen Ausbildungsberufen gibt es über 250 Doppelausbildungsberufe.

Doppelt heißt, dass Ihre Berufsausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Schule stattfindet. Hier erfahren Sie ganz konkret, was Sie in den verschiedenen Berufsfeldern tun, für wen sie sich eignen und wie die Zukunftsaussichten sind: Hier finden Sie einige Filme über ungewöhnliche Ausbildungsberufe in der Stuttgarter Region:

Sozialberufe Welche Berufsgruppen gibt es?

Zu den Sozialberufen gehören im Allgemeinen die Bereiche Bildung und Soziales, Krankenpflege- und Heilberufe sowie Heilberufe. Sie arbeiten im Rahmen einer Sozialarbeit mit Menschen, mit Kinder, älteren Menschen und auch mit Erkrankten. Die Erzieherin ist in Kindertagesstätten, Kinderkrippen und Kindertagesstätten tätig und kümmert sich darum, dass sich die Kleinen in jeder Beziehung gut entwickeln:

Die Sozialarbeiterin betreut in der Regel Jugendliche, ältere oder behinderte Menschen, betreut sie im Haus, bereitet Lebensmittel zu, sorgt für die persönliche Hygiene und organisiert die Freizeit. So arbeiten Sie zum Beispiel als Heilpädagogin mit Menschen mit Behinderung, als Altenpflegerin mit Vorgesetzten. Derjenige, der sich für einen Arztberuf entschieden hat, ist in einer Praxis oder einem Spital tätig.

Die Assistenzärztin zum Beispiel hat je nach Verantwortungsbereich eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Ergotherapeutin wirkt ziemlich ganzheitlich: Sie erarbeitet Therapiekonzepte und setzt diese um. Dazu gehört vor allem das Trainieren von Alltagsaktivitäten wie Gehen, Fressen, Wäschewaschen und Shoppen, aber auch von Motorik (Schuhe einbinden, löffeln ) und Konzentrieren.

Der Orthoptist, der Sehstörungen ausführt. Die meisten Sozial- und Gesundheits-Berufe werden durch eine Schulausbildung an einer Berufsschule oder Fachhochschule aufgenommen. In der Sozialen Arbeit gibt es unterschiedliche Studienrichtungen mit verschiedenen Spezialisierungen. Bakkalaureat " Leibeserziehung und Tanzen in der Sozialen Arbeit Das Feld der Sozialen Arbeit umfasst z.B. den Bachelor-Abschluss "Leibeserziehung und Tanzen in der Sozialen Arbeit".

Absolventinnen und Absolventen dieses Bachelorstudiums konzipieren und binden bewegungs- und tänzerische Angebote als Pädagoginnen und Pädagogen in Kindertagesstätten, Kindertagesstätten, Ganztagsschulen oder in offene Jugend- und Familienhilfeangebote sowie in die Behindertenarbeit ein. Projekte im Bereich des Tanzes und der Bewegung können sowohl die Verständigung, die kreativen Fertigkeiten, die sozialen Fertigkeiten, das Selbstwertgefühl und die Lebenslust der Menschen befördern als auch auf nonverbaler, emotionaler und sensomotorischer Ebene.

Der Bachelor of Arts in Sozialarbeit mit dem Schwerpunkt Jugend-, Sozial- und Familienhilfe beschäftigt sich mit den Problemen, der Situation und der sozialen Situation von jungen Menschen und deren Leben. Der Bachelor of Arts in Sozialökonomie arbeitet in der Sozialadministration der Jugend- und Sozialfürsorge. Diese sind die Schnittstellen zwischen Betriebswirtschaft und Sozialarbeit und vor allem im administrativen Umfeld zuhause.

Der Doppelstudiengang zum B. A. in Prävention, Therapie und Rehabilitation umfasst die Fachbereiche Gesundheitsökonomik sowie Betriebswirtschaft und Gesundheitswissenschaft. Der Greenpeace Promoter*in Bremen| Greenpeace e. V. Greenpeace Promoter*in Essen| Greenpeace e. V. Greenpeace Promoter*in Hamburg| Greenpeace e. V. Greenpeace Promoter*in Leipzig| Greenpeace e. V. Greenpeace Promoter*in Bremen| Greenpeace e. V. Greenpeace e. V.

Auch interessant

Mehr zum Thema