Welche Berufe gibt es

Was gibt es für Berufe?

Doch was ist der richtige Beruf? Um nicht jeden Euro später zweimal umdrehen zu müssen, suchen Sie gezielt nach einem gut bezahlten Job? Schauen Sie sich dann die folgenden Berufe genauer an. In welchen Berufen gibt es sie und in welchen Berufen gibt es sie? Sie wollen im Finanzbereich arbeiten?

Arbeitsfelder auf einen Blick, Welche Berufe gibt es?

Sie möchten eine Lehre machen, haben aber noch keine Ahnung, welcher Ausbildungsberuf für Sie geeignet ist? Vielleicht helfen Ihnen dann ein erster Blick auf 5 wichtige Berufe und die möglichen Ausbilder. Abhängig von Ihren individuellen Wünschen und Vorlieben können Sie in einem bestimmten Arbeitsbereich besonders gut sein. Wer in die Lebenswelt der Moleküle, der Moleküle und des Elektrons tauchen möchte, kann dies in einem der vielen Labor-Berufe der Bereiche Chemie, Physik, Biologie und Ernährungswissenschaft tun, zum Beispiel als chemischer Laborant, biologisch-technischer Mitarbeiter oder Apotheker.

Auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft, zum Beispiel als Spezialist für Lebensmitteltechnologie oder als Braumeister und Braumeister, verwandeln Sie die Chemiebausteine in schmackhafte Nahrungs- und Genußmittel. Durch eine Ausbildung im Beruf erwerben Sie einzigartige Fähigkeiten und stellen Erzeugnisse her, die eine bedeutende Bedeutung im täglichen Leben der Menschen haben - seien es hochwertige, handgemachte Uhren (Uhrmacher), leckere Cremetorten (Konditoren), feine Holzmöbel (Tischler), die schönste Frisur (Friseure) oder ganze Familienhäuser (Maurer).

Der Handwerksberuf ist somit eine zukunftsfähige Grundlage für Ihre berufliche Laufbahn. Dies ist einer der Ältesten Berufe. Der IT-Sektor wird immer größer und größer.... Überall um uns herum gibt es heute hochmoderne Technologien: Immer neue Smart-Phones, Computer-Programme und High-Tech-Geräte kommen auf den Markt. Natürlich gibt es auch immer wieder neue Produkte. Dies erfordert eine große Anzahl von Spezialisten, die mit der Technologie vertraut sind und immer etwas Neuartiges ausarbeiten.

Damit ist ein Berufsstand in der Fachrichtung Informatik und Elektrik eine gute Entscheidung! In der Elektronikbranche gibt es zum Beispiel eine Ausbildung zum Elektrotechniker, Elektronikerin für Automationstechnik, Elektronikerin für Gebäude- und Infrastrukturanlagen oder Industrieelektrikerin. Wenn Sie sich mehr für den Fachbereich Informationstechnologie (IT) interessieren, können Sie z.B. Informatiker/in - Applikationsentwicklung, IT-Systemelektroniker/in oder Informatikkaufmann/-frau werden.

Es werden Berufe mit den Schwerpunkten Technologie und Mechatronik in den Bereichen Technologie, Metallbau und Maschinenwesen angeboten. Es gibt viele Berufe, aber keiner ist so populär wie die Gewerbetätigkeit. Wer früher mit großer Freude und Enthusiasmus spielte und wusste, dass grob nicht dasselbe ist wie net, könnte der passende Bewerber für eine Lehre mit den Schwerpunkten Trading und Sales sein!

Es gibt gewerbliche Berufe in den verschiedensten Branchen, sei es im Gastgewerbe (Hotelfachmann, Tourismuskaufmann), im Handwerk (Kaufmann im Detailhandel, Groß- und Außenhandel) oder im Finanzbereich (Bankkaufmann, Versicherungskaufmann). Wer gern mit Menschen arbeitet, einen fürsorglichen Charakter hat und sich in andere versetzen kann, für den könnte eine Karriere in Sachen Arzt, Fürsorge und Gesundheitswesen etwas sein.

Andere Berufe im Gesundheitswesen sind unter anderem die Bereiche Gesundheit, Rehabilitation und Sportwissenschaft.

Auch interessant

Mehr zum Thema