Welche Berufe darf ich Ausbilden

In welchen Berufen kann ich mich ausbilden lassen?

Was sind Ausbildungsberufe möglich? Welche Maßnahmen müssen vor Beginn der Ausbildung getroffen werden? In beiden Berufen weiß ich, dass ich sie ausbilden kann. Was für andere Berufe sind betroffen? Gibt' s irgendwo einen Überblick?

Welche Berufe kann ich ausbilden?

Damit die in der Ausbildungsverordnung für eines Ausbildungsberufes vorgesehenen Ausbildungsinhalte in ihrer Gesamtheit erreicht werden können, ist in  23 der BBIG festgelegt, welche Bedingungen Ausbilderin und Unternehmen erfüllen müssen, um eine Bildung in einem staatlich anerkanntem Lehrberuf zu erwirken. Erforderlich ist neben der Tauglichkeit von Ausbildungsstätte die persönliche und technische Tauglichkeit der Schulung.

Inwieweit ein Unternehmen die ¼ft erfüllt Inwieweit ein Unternehmen die Anforderungen erfüllt, wird von der zuständigen Chamber überprüft bestimmt. Hier können Sie weitere Dokumente herunterladen:

in welchen Berufen darf ich ausbilden?

Home       Forum Allgemein                 Welche Berufe kann ich ausbilden? Dieser Themenbereich beinhaltet 3 Antwortmöglichkeiten und 3 Personen. Hallo, ich bin ausgebildeter Informatiker für die Fachrichtung Integration und habe im vergangenen Jahr mein Ausbildungszeugnis erhalten. Derzeit haben wir einen Auszubildenden (auch IT-Spezialist für Systemintegration). Jetzt wollen wir einen IT-Spezialisten für die Applikationsentwicklung engagieren.

In beiden Berufssparten kann ich sie ausbilden. Was für andere Berufe sind betroffen? Aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das darf oder nicht. Soweit mir bekannt ist, wird eine solche Entscheidung von der zuständigen Behörde, d.h. Ihrer zuständigen Industrie- und Handelskammer, getroffen. Es muss einen Trainingsberater geben, der Ihnen das sagt.

Nach meinem Kenntnisstand gibt es keine beruflichen Einschränkungen und auch keinen beruflichen Eignungstest! Es kann keine Aufstellung sein, weil sie nicht die berufliche Erfahrung eines potenziellen Trainers wiedergibt. Das Schulungszertifikat vermittelt nur nicht-technische Fähigkeiten. Sie müssen selbst bestimmen, ob Sie über die berufliche Befähigung verfügen oder ob Sie sich in der Position der Ausbildung sehen.

Lediglich weil jemand im Betrieb ein AdA-Zertifikat besitzt, kann es sein, dass das Betrieb nicht alle Berufe automatisiert ausbildet. Der Nachweis der fachlichen Eignung muss der verantwortlichen Instanz, d.h. der Industrie- und Handelskammer, erbracht werden. Letztendlich beschließt also die zuständige Industrie- und Handelskammer. Für neue Fragen und Anregungen ist das Diskussionsforum "Allgemeine Themen" zu Ende.

in welchen Berufen darf ich ausbilden? Auszubildende IHK

Die Eignungsprüfung für Ausbilder will ich bei der Industrie- und Handelskammer ablegen. Falls ich sie jetzt bestehe und den "Ausbildungsnachweis" habe, welche Berufe darf ich dann ausbilden? Als Industriekauffrau habe ich selbst eine Lehre, bin aber noch im betriebswirtschaftlichen Bereich tätig, aber es wäre auch möglich, dass ich zuvor keine Lehre absolviert habe und erst mit dem später abgeschlossenen Betriebswirtschaftsstudium die "Lehrberechtigung" erwerben konnte.

lch habe gerade meine Ausbilderprüfung bestanden. Aus diesem Grund heißt es in der Brochüre "Ausbildung und Karriere": Nur wer für die Berufsausbildung qualifiziert ist, darf dies tun. Das Berufsausbildungsgesetz und die Gewerbeordnung legen in unterschiedlicher Weise fest, über welche Qualifikation die Trainer verfügen müssen. Schauen Sie sich also beide und die Ausbildereignungsverordnung an.

Sie sollten aber auch über Praxiserfahrung in Ihrem Ausbildungsberuf verfügen, sonst haben die Praktikanten mehr Spezialwissen als Sie. Bei der Anmeldung zur Klausur werden auch Ihr beruflicher Werdegang und Ihre Praxiserfahrung geprüft und über die Aufnahme entscheidet. Wohin wollen Sie sich auf die Klausur vorbereiten, d.h. die 4 Aktionsfelder ausarbeiten (siehe Instructor Aptitude Regulations)?

Sie können nicht allein mit dem ADA-Zertifikat trainieren. Normalerweise muss man den Ausbildungsberuf selbst erlernt haben. Man muss einen Ausbildungsnachweis haben und nun kommt eine weitere sehr wesentliche Voraussetzung, man muss dafür selber fit sein. Keiner hat mir beispielsweise verboten, Kinder und Jugendliche auszubilden und einzustellen.

Es wurden keine schweren Verstöße gegen das Berufsausbildungsgesetz (BBiG) begangen. Man wird Ihnen wohl sagen, in welchen Berufen Sie ausgebildet werden dürfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema