Welche Ausbildung Verdient am besten

Was Bildung am besten verdient

Aber was wird in welcher Branche eigentlich verdient? Dies sind die besten Berufe für Bachelor- und Master-Absolventen. Dadurch erhöht sich auch das Monatsgehalt. Sie verdient heute etwa dreimal so viel wie ihre Helfer. im Heilungsprozess und ist ein "Heilmittel" im besten Sinne des Wortes.

Der neue Bericht zeigt: Dies sind die 10 am besten und am wenigsten bezahlt Berufsgruppen.

Doktoren und Rechtsanwälte arbeiten gut, Friseure und Kindergärtner bedauerlicherweise (!) etwas weniger. Jedenfalls ist das die Idee, die wir von diesen Berufsgruppen haben. Wem wird in Deutschland am meisten verdient und welche Tätigkeiten werden weniger bezahlt? Hier haben wir für Sie eine Auflistung der zehn besten und schlechtesten bezahlten Berufsgruppen zusammengestellt.

Betrachtet man die Aufstellung, so wird deutlich, dass einer dieser am besten entlohnten Ausbildungsberufe mindestens eine akademische Ausbildung erfordert. Der Unterschied zwischen einem leitenden Arzt an erster Stelle und einem Verkaufsingenieur an zehnter Stelle beträgt im Schnitt rund fünfzigtausend EUR. Das Schlimmste für diese Mitarbeiter: Mit dieser Aufstellung müssen wir nicht lange brennen:

Gewerbetreibende aus dem Dienstleistungssektor oder der Hotellerie sind eindeutig zu wenig bezahlt. Die Kosten zwischen Ärztin und Frisör betragen fast 100.000 EUR. Auch zwischen dem ersten Rang unter den Geringverdienern in Deutschland und dem zehnten Rang unter den Spitzenverdienern gibt es eine Spanne von mehr als 40000 EUR. Ok, diese Berufsgruppen erfordern nicht notwendigerweise eine schulische Ausbildung.

Bedeutet das aber, dass es pro Jahr EUR 1.000 sein müssen, die diese Ausbildungsberufe von einander trennt und die Lücke zwischen den Ausbildungsberufen und den akademischen Berufen jedes Jahr vergrößert? Er hat am Ende seiner Laufbahn vier Mio. EUR verdient. Ein Frisör verdient im selben Zeitabschnitt nur 800.000, also ein fünftel des Gehalts eines Arztes.

So ist es offensichtlich, dass sich die von den eigenen Kindern finanzierten Jugendlichen mehr auf ihre Ausbildung oder ihr Studium konzentrieren können. Aber auch aus Gründen des Interesses kann ein Lehrberuf ausgewählt werden - ganz schlicht, weil man es genießt und nicht nur wegen des Gelds eine Ärzteschaft werden will.

Wenn Sie als Friseur, im Zimmerdienst oder als Koch arbeiten, sollten Sie wenigstens die Freiheit und ausreichende öffentliche Förderung haben, sich weiterzubilden oder vielleicht auch Ihr Fernabitur nachzuholen. Wie soll denn Fortbildung möglich sein, wenn weder der Unternehmer Ihnen die nötige FlexibilitÃ?t in Ihrem Beruf gibt, noch der Bund die dafÃ?r notwendige Finanzhilfe leistet?

Auch interessant

Mehr zum Thema