Weiterbildungsdatenbank Berlin Brandenburg

Fortbildungsdatenbank Berlin Brandenburg

Fortbildung Brandenburg, Weiterbildungszentrum Brandenburg: Info/Consulting Erleben Sie am Samstag, den 22. August 2018, die vielen Möglichkeiten der Region oder lassen Sie sich für Ihre eigenen Ziele inspirieren. Besuchen Sie uns auf dem achten Trainingstag in Potsdam! Auskünfte und Ratschläge zur Sicherung von Fachkräften im Bundesland Brandenburg (z.B.

Personalförderung und Rekrutierung, Qualifikation und Familienfreundlichkeit) gibt es bei der WFBB (Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg GmbH).

Der Minister für Wirtschaft, Mittelstand, Soziales, Gesellschaft, Wissenschaft, Gesundheit, Frau und Familien des Bundeslandes Brandenburg (MASGF) unterstützt die Förderung der Arbeitsmarktentwicklung und -sicherheit mit einer Vielzahl von Förderprogrammen und -massnahmen.

Fortbildung in Berlin

Hier finden Sie Anschriften von Weiterbildungsinstitutionen, Datenbank mit Lehrangeboten, Studium, Linklisten und weitere Weiterbildungsmaterialien für Berlin und Brandenburg. Auf der Homepage der Senatsverwaltung finden Sie weitere Infos zu den Angeboten des Lebensbegleitenden Lernen in Berlin. Hier finden Sie unter anderem Infos zu Erwachsenenbildungszentren, Musikhochschulen, Sekundarschulen, Alphabetisierungs- und Grundbildungseinrichtungen, Weiterbildungsangeboten und vieles mehr.

Weiterbildungssuchmaschine im Großraum Berlin und Brandenburg. Das Internet-Angebot wird von beiden Staaten gemeinschaftlich bereitgestellt und verwaltet. Information über regionale Angebote für allgemeine Bildung, schulische Bildung, Berufsausbildung, Fortbildung und Freizeitaktivitäten. Sie wird vom Land Berlin zur Verfuegung gestellt und bietet Auskunft ueber die Moeglichkeiten in Berlin, ueber den zweiten Bildungsweg einen Schulabschluss bis zur Hochschulzugangsberechtigung zu erwerben.

Das sind 31.000 Angebote: Weiterbildungsdatenbank für Berlin und Brandenburg

Auftakt für die neue Weiterbildungsdatenbank Berlin und Brandenburg: Im Rahmen des morgige "3. Deutscher Weiterbildungstag" stellten Berlins Arbeitsministerin Kerstin Liebich und Brandenburgs Arbeitsminister Wolfgang Schroeder das revidierte Rechercheportal der Weiterbildungsdatenbank (WDB) der beiden Bundesländer Berlin und Brandenburg vor. Mit dem überarbeiteten Rechercheportal der beiden Weiterbildungs-Datenbanken können Sie in rund 950 Weiterbildungsangeboten von mehr als 950 Anbietern aus Berlin und Brandenburg einfach nach geeigneten Weiterbildungsangeboten durchsuchen.

Vom Kurzseminar bis zum e-learning und Umschulungskurs gibt es ein breites Angebot in den verschiedensten Berufsfeldern und Bereichen. Auf diese Weise setzten die Bundesländer Berlin und Brandenburg landesweit Maßstäbe. Staatssekretaer Schroeder: "Weiterbildung ist zwingend erforderlich, um im Beruf voranzukommen oder aus der Erwerbslosigkeit herauszukommen. Hierfür gibt es ausgezeichnete Möglichkeiten, zum Beispiel den Ausbildungsscheck oder Umschulungskurse.

Damit ist die Fortbildung ein weiterer Baustein gegen den sich abzeichnenden Mangel an Fachkräften. Mit dem neuen Such-Portal bieten sich ausgezeichnete Möglichkeiten, "den Weg durch den Trainingsdschungel zu finden". Das Angebot ist vergleichbarer und die Markttransparenz steigt. Zugleich wachsen die Ansprüche an die Angebotsqualität, mit der Bildungsträger ihre Akteure anlocken wollen.

Durch die Suche in so genannten Branchen-Kompetenzfeldern haben Anwender die Chance, sich über Weiterbildungsmöglichkeiten zu erkundigen, die sie für den steigenden Bedarf an Fachkräften befähigen. Für Beratungssuchende und Schulungsanbieter sind alle Leistungen kostenlos. Die Rechercheplattform für Fortbildung in Berlin und Brandenburg wird von der Berliner Senatsverwaltung für Eingliederung, Beschäftigung und soziale Angelegenheiten und dem brandenburgischen Bundesministerium für Wirtschaft, Mittel des ESF unterstützt.

Am Vortag des dritten Tages der beruflichen Fortbildung, der in diesem Jahr unter dem Thema "Bildung verstärken - Möglichkeiten nutzen" steht, sind alle Berlinern dazu aufgerufen, zu erleben, wie Ausbildung an 96 Standorten in ihrer Heimatstadt Möglichkeiten eröffnet. Auf dem Potsdamer Hbf soll am Samstag, 26. August, ein großer Weiterbildungsbahnhof entstehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema