Weiterbildung Bildungsgutschein

Fortbildungsgutschein

Wer während seiner Arbeitslosigkeit eine durch den Bildungsgutschein unterstützte Ausbildung besucht, ist sozialversichert. In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie den Bildungsgutschein erhalten. Die Agentur für Arbeit übernimmt die Summe, die für die Weiterbildung anfällt. Gesponserte Weiterbildung ist für Arbeitslose, Arbeitssuchende, Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen interessant. Alles über den Bildungsgutschein in Berlin: Erfahren Sie, wie Sie Ihre Umschulung oder Weiterbildung in Berlin fördern können.

Bildungsgutschein - BA

Du möchtest Dich weiterentwickeln und brauchst Hilfe? Ein Bildungsgutschein kann dann weiterhelfen. Auf diese Weise können wir Ihnen versichern, dass wir gewisse Weiterbildungskosten erstatten. Sie können den Voucher dann bei einem anerkannten Provider Ihrer Wahl einzulösen. Es können z.B. folgende Leistungen übernommen werden: Ein Bildungsgutschein ist nur nach Absprache erhältlich.

Wenn weitere Schulungen vonnöten sind.

Wie lautet der Bildungsgutschein?

Professionelle Entwicklung ist eine nützliche Möglichkeit, wenn Sie derzeit arbeitslos sind oder Gefahr laufen, Ihren Arbeitsplatz zu wechseln. Im Falle von Arbeitslosen- oder Arbeitssuchenden kann die Bundesagentur für Arbeit eine 100-prozentige Weiterbildungsförderung anbieten. Das geschieht über den so genannten Bildungsgutschein. Wie lautet der Bildungsgutschein? Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt seit einigen Jahren die notwendigen Qualifikationen durch Bildungsgutscheine.

Die Bewerberin oder der Bewerber bekommt einen Bildungsgutschein für ein "Bildungsziel" und wählt einen eigenen Ausbildungsbetrieb aus. Der Bildungsgutschein weist folgende wesentliche Eigenschaften auf: Unterstützung von 100 % der Gesamtkosten des Kurses, Unterstützung von Fortbildungskosten wie Reisekosten, ggf. hochwertige Unterkunft, in der Regel Weiterzahlung von Arbeitslosengeld, wenn Sie welches erhalten. Weiterbildungsförderung ist eine rechtlich reglementierte Ermessensausübung, d.h. die zuständige Arbeitsagentur beschließt auf der Basis des SGB III, ob Weiterbildung zuerkannt wird.

Sie beschließt dies nach den Gesichtspunkten der Notwenigkeit und der wirtschaftlichen Effizienz und ob dadurch Qualifizierungsdefizite beseitigt werden (näher erläutert im Faltblatt Nr. 6 der BA). Achtung: Das Ausbildungsziel muss der Forderung des Bildungsgutscheines entsprechen und der Weiterbildungsträger muss eine besondere Würdigung für diese Form der Fortbildungsförderung erhalten. Dieser und die Weiterbildung müssen nach der Akkreditierungs- und Aufnahmeverordnung zur Beschäftigungsförderung (AZAV) bescheinigt sein.

So finden Sie das richtige Schulungsangebot? Schon vor dem Beratungsgespräch mit der Arbeitsvermittlung sollten Sie mögliche Weiterbildungsangebote durchsuchen. Auch die Forschung bei XING ist hilfreich: Welche Weiterbildungsangebote haben die Menschen, die das tun, was ich in naher Zukunft tun möchte? Ein guter Ort für die Forschung ist auch das Internetportal Berufenet der Arbeitsvermittlung.

Es folgt die Suche nach einem geeigneten Produkt. Schulungsdatenbanken wie das Kursnetz sind dafür ideal. Wenn Sie sich für eine Weiterbildung entscheiden, ist der nächste Arbeitsschritt die Auswahl eines Weiterbildungsanbieters. Die nicht immer bekannten Provider mit dem grössten Leistungsangebot sind die Besten. Inzwischen gibt es für nahezu jede Bildungseinrichtung Auswertungen, Kritik von Seiten der Teilnehmer oder Erfolgsmeldungen im Intranet.

Schon mit einem kurzen Einblick in Weblogs, Bewertungsportale wie Google Business, Yelp oder auch über Google Media können Sie sich ein gutes Foto von den Anbietern machen. Weiterbildung kann Ihren beruflichen Aufstieg bestimmen und ist daher eine lebenswichtige Angelegenheit. Die guten Bildungseinrichtungen haben ein entsprechendes Angebot. Die folgenden Punkte können Ihnen bei der Auswahl helfen, ob Schulungen und Dienstleister für Sie geeignet sind:

Bekomme ich ein freibleibendes Preisangebot, das erst nach Rücksprache mit meiner Agentur für Arbeit in Kraft tritt? Verfügt der Ausbildungsanbieter über Arbeitgeberkontakte und hilft bei der Arbeitssuche? Gibt es beispielsweise Parallelangebote für Firmen und Fachleute? Hilft mir der Bildungsträger bei der Beschaffung des Bildungsgutscheins? Welche Argumente Sie letztlich in ein GesprÃ?ch einbringen, muss immer einzeln geklärt werden.

Beachten Sie, ob der Dienstleister Sie bei der Rechtfertigung des Weiterbildungsbedarfs gegenüber der Agentur für Arbeit anspricht. So sind Sie z.B. gut gerüstet, um mit der Agentur für Arbeit mit folgendem Argument und Nachweis zu sprechen: Bescheinigung des Arbeitgebers, dass die Beschäftigung nach der Weiterbildung stattfinden würde. Die Argumente, mit denen Sie letztlich ein GesprÃ?ch beginnen, werden durch die Beratung bestimmt.

Der Ausbildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit ist eine unserer Spezialitäten. Das Vollzeit-Angebot mit anerkannter Qualifikation kann z.B. durch den Ausbildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit beworben werden. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir dem Präsenztraining mit Referenten aus der Berufspraxis und der Begleitung bei der Stellensuche während der Weiterbildung.

Auch interessant

Mehr zum Thema