Weiterbildung Ausbilder

Fortbildung von Trainern

Auch neue Trainingstechniken und -methoden erfordern eine kontinuierliche Weiterbildung des Trainers. Zur Vermittlung der notwendigen "Werkzeuge des Handwerks" werden Seminare zum Thema "Weiterbildung von Ausbildern" (WdA) angeboten. Trainee-Coach-Ausbildung, Trainer-Coaching Das Weiterbildungsangebot zum Lehrlingscoach ist mehrteilig. Im Anschluss an eine Einweisung in die Rechtsgrundlagen werden unterschiedliche Rechtsgebiete erörtert. Bei der Weiterbildung zum Trainee-Coach kommen unterschiedliche Verfahren zum Einsatz: Der Dozent stellt die unterschiedlichen juristischen Sachverhalte anhand von Grundsatzreferaten vor und erklärt sie anhand von praktischen Beispielen.

Übungsaufgaben zu den einzelnen Rechtsgebieten werden in kleinen Gruppen durchführt.

Bei der Weiterbildung zum Lehrlingscoach wird besonderer Wert auf einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern gelegt: Die Teilnehmer können in geführten Diskussionen ihre eigenen Fallbeispiele präsentieren und werden rechtlich betreut. Der Weiterbildungsberuf zum Lehrlingscoach hat einen großen praktischen Bezug. Teilnehmer der Weiterbildung als Trainee-Coaches erfahren die gesetzlichen Grundsätze der Doppelausbildung im Detail.

Die Weiterbildung zum Trainee-Coach zielt auch darauf ab, Kenntnisse über die unterschiedlichen Verfahren und Folgen von Verletzungen der anwendbaren Rechtsvorschriften zu erlangen. Aufgrund dieses soliden Know-hows können die Teilnehmer Auszubildenden in Krisenfällen beratend zur Seite stehen, sie über ihre Rechte informieren und sie bei Einsätzen begleiten oder zwischen dem Auszubildenden und dem Unternehmen schlichten.

IHK Zertifikatskurs

In diesem Zertifikatskurs finden sich die verantwortlichen Trainer vorort wieder, die in Einzelmodulen weitergebildet werden. Das Spektrum der Bausteine reicht von Rechtsfragen über über zielgerichtete Bewertungssysteme bis hin zu intensiven, aktuellen Methodenschulungen. Das Modul aktualisiert und erweitert die in Ausbildereignungslehrgängen erworbene Website Fähigkeiten. Zielpublikum: Trainer aus allen Bereichen, die eine professionelle und handlungsorientierte Ausbildung anbieten möchten.

Voraussetzungen für die Teilnahme: Modul 1-6: Es sind keine Voraussetzungen für die Beteiligung erforderlich. Sämtliche Bausteine können auch individuell buchbar sein. Spaß an der Zusammenarbeit mit den Praktikanten und an der regen Mitwirkung. Zertifikatsvervollständigung Modul 7: Besuch des Moduls 1-6 bzw. des Nachweises von Berufs- und arbeitspädagogischen Fähigkeiten, Kenntnissen und der Fähigkeiten gemäà Ausbildereignungsverordnung ( "AEVO") oder Erfahrung in der praktischem Training (Vollzeit oder Teilzeit).

Bausteine: Ihr Investment in die Qualifikation Ihrer Trainer: Gern unterbreiten wir Ihnen ein persönliches Schulungsangebot für Ihr Unternehmen. Fragen Sie nach Ihrem Vorschlag. Die Lehrveranstaltung besteht aus 7 Modulen. Wählen Sie nach Ihrem Wünschen, z.B. Ihre Vorzüge Ihres Inhouse-Trainings:

Mehr zum Thema