Weiterbildung Abendschule

Fortbildungsabendschule

Nachtschulen und VHS: Deutsche Abend- und Volkshochschulen ergänzen das Weiterbildungsangebot. Aussicht auf eine Ausbildung - Motive für den Besuch einer Abendschule. Unser modularer Abendkurs für Finanzbuchhalter ist die richtige Weiterbildung für Sie. Das Zentrum für Aus- und Weiterbildung bietet zahlreiche Möglichkeiten zur beruflichen Orientierung und Weiterbildung.

BERUFSCHULEN UND VHS | Die Klassiker der Weiterbildung im Blickfeld

Die Abend- und Erwachsenenbildungszentren (VHS) zählen zu den ausgewiesenen Trägern von Weiterbildungsprogrammen. Mehr als 500 VHS sind unabhängige, nicht gewinnorientierte Institutionen der Erwachsenenbildung und Weiterbildung und werden oft von Kommunen, Städte oder Fachverbänden unterstützt. Das Veranstaltungsprogramm der Volkshochschule dauert von wenigen Unterrichtsstunden bis zu einem Jahr. Abhängig von der jeweiligen Gruppe findet der Kurs morgens, am Abend oder als intensiver Kurs am Wochende statt.

Es gibt viele gute Argumente für den Schulbesuch: Seinen Studienabschluss möchte er aufholen, sich weiterentwickeln, um berufliche Fortschritte zu erzielen, oder er möchte aus privaten Gründen wieder zur Schule gehen. In einer Abendschule können Jugendliche mit mehreren Jahren beruflicher Erfahrung die allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung erwerben. Abendkurse können auch mit Realschulabschluss absolviert werden.

Jedoch nur, wenn der Bewerber eine Ausbildung abgeschlossen hat und das Mindestalter 19 Jahre beträgt. Der Schulbesuch erstreckt sich bis zum Ende des Abiturs über vier Jahre mit Sekundarschulabschluss, mit Fachabitur über drei Jahre. Die Dauer beträgt drei Jahre mit Hauptschulabschluss und zwei Jahre mit Matura. In den Abendkursen sind 20 Stunden pro Woche normal. Die Abendschule kann auch berufsbegleitend absolviert werden.

Die Kurse finden in der Regel mehrere Male pro Woche am Abend statt. Wochenendunterricht ist ebenfalls gängig, meistens gegen Ende der "Abendrealschul-Laufbahn". Durch die flexible Verbindung von Abend- und Ganztagsunterricht können Studierende bereits nach zwei Jahren an einigen Hochschulen ihren Studienabschluss machen. Abendkurse zum Erwerb des Realschulabschlusses haben in der Regel eine Dauer von eineinhalb Jahren und können unter gewissen Bedingungen bereits nach einem Jahr absolviert werden.

Erwachsene mit mehreren Jahren beruflicher Erfahrung haben wie das Nachtgymnasium die Chance, die allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung zu erlernen. Nach Abschluss des ersten Studienjahres erhalten Studierende, die eine mind. zweijährige Ausbildung absolviert haben, die Zugangsberechtigung zur Fachhochschule. Die Hochschulzugangsberechtigung ermöglicht ein uneingeschränktes Studieren an den Universitäten in Deutschland.

Informationen zur Weiterbildung in der Abendschule

"Was machen Sie heute Abend?" Wenn Sie sich entscheiden, die Abendschule zu besuchen, sollten Sie die Folgen Ihrer Entscheidung im Voraus bedenken. Wer sich im Dickicht der finanziellen Förderungsmöglichkeiten und des Steuerrechts für einen Schul-, Betriebswirtschafts- oder Meisterabschluss an einer Abendschule interessiert, kann rasch den Überblick verlierer. Abends zu erlernen ist eine doppelte Belastung, aber wer mutig darauf schaut und sein Lernziel vor Augen hat, der schafft mühelos seinen Sekundarschulabschluss auf dem zweiten Ausbildungsweg.

Ausbildung ist in der abendländischen Gesellschaft eine selbstverständliche Sache, ein Symbol für Erfolge und Ruhms. Allerdings ist der Zugang zu Ausbildung nicht weltweit so groß wie hier. In Kooperation mit dem Institut für Marktforschung forsa hat das ILS 2008 die Personalleiter konkreter gefragt: Was sagt der Unternehmer zu den Fortbildungswünschen seiner Mitarbeiter?

Abendschule ist gefragter denn je. Abendschule.net bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot zum Themenbereich'Lernen am Abend', das Sie in jeder Phase des Lernens anleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema