Was ist Ihk Abschluss

Wie lautet das Fazit von Ihk

Sie können z.B. Diplom-Betriebswirt (IHK) sein. Dies ist jedoch nicht dasselbe wie ein Betriebswirt (FH) oder ein Betriebswirt (Uni).

Prüfzertifikat

Der IHK Prüfungsnachweis ist ein Zertifikat, das von einer Industrie- und Handelskammer nach bestandener Klausur erteilt wird. Nach §37 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) muss dem Bewerber nach bestandener (beruflicher) Abschlußprüfung eine Bescheinigung ausgehändigt werden. Das Gleiche trifft auf Weiterbildungsprüfungen (§56 BBiG) und Umschulungen (§62 BBiG) zu. Die Industrie- und Handelskammer stellt ein "Prüfungszeugnis" für die von den Industrie- und Handelskammern abgelegten Untersuchungen aus.

Der Bericht wird in einem bundesweit einheitlichen Erscheinungsbild dargestellt. Darin sind Informationen über die Persönlichkeit des Probanden, den erreichten Abschluss und die Leistung des Probanden in der Untersuchung enthalten. Falls der Ausbildungsberuf oder -abschluss eine Spezialisierung aufweist, ist die Spezialisierung, in der die Untersuchung stattgefunden hat, auf dem Zertifikat ersichtlich.

Prüfzertifikat

Der IHK Prüfungsnachweis ist ein Zertifikat, das von einer Industrie- und Handelskammer nach bestandener Klausur erteilt wird. Nach §37 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) muss dem Bewerber nach bestandener (beruflicher) Abschlußprüfung eine Bescheinigung ausgehändigt werden. Das Gleiche trifft auf Weiterbildungsprüfungen (§56 BBiG) und Umschulungen (§62 BBiG) zu. Die Industrie- und Handelskammer stellt ein "Prüfungszeugnis" für die von den Industrie- und Handelskammern abgelegten Untersuchungen aus.

Der Bericht wird in einem bundesweit einheitlichen Erscheinungsbild dargestellt. Darin sind Informationen über die Persönlichkeit des Probanden, den erreichten Abschluss und die Leistung des Probanden in der Untersuchung enthalten. Falls der Ausbildungsberuf oder -abschluss eine Spezialisierung aufweist, ist die Spezialisierung, in der die Untersuchung stattgefunden hat, auf dem Zertifikat ersichtlich.

Differenz zwischen IHK

Ist das, wenn ich bei Ihnen studiere, schon der IHK Abschluss? Dies wird irrtümlich oft auch als IHK-Zertifikat beschrieben. Das IHK-Zertifikat ist keineswegs gleichbedeutend mit einem IHK-Abschluss. Gegenwärtig gibt es keine weiteren rechtlich geregelten Jahresabschlüsse für die Immobilienbranche. Für IHK-Abschlüsse legen die gesetzliche Prüfungsordnung und die Rahmencurricula für Akademiker, Lehrende und Prüfer fest, was und in welchem Umfang der Lehr- und Prüfungsinhalt sein muss.

Sie haben eigene Kurse, Kurse und Klausuren z. B. für die "Immobilienmakler IHK" entwickelt. Alle diese Grade und Bescheinigungen über Immobilien, die ein IHK-Zeichen führen und keine IHK-Grade sind, führen daher das Zeichen der lokalen IHK-Akademie, nicht das der IHK. Bildungsanbieterzertifikate, auch solche von ILS, HAF, sgd, TA, BCW etc. müssen vom Ausbildungsinteressierten, aber auch vom Auftraggeber im Falle eines Bewerbers immer individuell in Bezug auf Inhalte, Ausmaß und Vertiefung betrachtet werden.

Für Angebote, die nicht zu einer öffentlich-rechtlichen Prüfung führen, ist es daher sinnvoll zu fragen, ob das Zertifikat z.B. von bedeutenden Industrieverbänden erkannt wird!

Mehr zum Thema