Was ist Duales Studium

Das ist Doppelstudium

Der duale Studiengang verbindet theoretisches Studium mit praktischer Arbeit im Unternehmen und sichert Ihnen sehr gute berufliche Perspektiven. Das duale Studium kombiniert, ähnlich einer dualen Ausbildung, Phasen der betrieblichen Ausbildung mit denen des Hochschulstudiums. Informationen zum Doppelstudium Haben Sie Interesse an einem dualen Studium? Alle Informationen zur dualen Ausbildung finden Sie hier! Finden Sie heraus, was Sie im dualen Studium lernen können, was am besten zu Ihnen paßt und wie der Bewerbungsprozess funktioniert.

Bei unseren detaillierten Anleitungen bleiben keine Fragen offen! Wie sieht ein duales Studium aus?

Doppelstudium - Was ist das überhaupt? Sie erfahren hier alles über Studien- und Lernmodelle, verschiedene Namen sowie Vor- und Nachteile. Was gibt es für ein Studium und was liegt mir? Ich helfe Ihnen bei der Suche nach einem Studienort und sage Ihnen, wonach Sie suchen müssen. Bewerbungsablauf, Anforderungen und Terminplanung - mit unseren Bewerbungstipps für ein Duales Studium geht nichts verloren.

Die große Rechnung: Sehen Sie hier, was Sie im Doppelstudium alles erreichen können - wir haben die Daten und alle Informationen zur Förderung. Echte Studienberichte von Doppelstudenten: Hier finden Sie Praxisberichte zu vielen Lehrveranstaltungen und Universitäten aus erster Hand! 4. Unsere Tips für einen reibungslosen Einstieg ins Studium!

Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich gratis! In unserem Internetportal Das-Richtige-studieren.de finden Sie eine Auswahl hilfreicher Websites für Ihre Studienauswahl. Egal ob Studium wie z. B. Betriebswirtschaftslehre, BWL, Marketing oder Touristik - wir haben die Informationen zu vielen interessanten Themen!

Duale oder normale Studiengänge?

Der Schulbesuch ist beendet und Sie wollen lernen - was und wie? Neben zahlreichen Studiengängen gibt es auch viele Lernmodelle. Sie möchten ein klassisches Vollzeitstudium oder ein praxisorientiertes duales Studium absolvieren? Duales Studium bzw. "normal" im Vollzeitmodus: Was ist die beste Lösung? Welcher Studiengang bietet Ihnen die Chance auf mehr Karriere?

Durch die enge Verzahnung von Lehre und Praxis und Studium erhalten Sie bereits zu Studienbeginn eine hochspezialisierte Berufsausbildung. Für viele Studenten ist dies der entscheidende Pluspunkt eines Doppelstudiums. Sie werden in einem speziellen Fachgebiet durch das jeweilige Institut weitergebildet und beherrschen daher nach Ihrem Studium die Prozesse in diesem Fachgebiet optimal.

Mit der Immatrikulation an der Universität bestimmen Sie in der Regel Ihr Studienfach selbst. Damit haben Sie in Verbindung mit Ihrem Ausbildungsplatz einen eindeutigen Aktionsrahmen für Ihr duales Studium gesetzt. Zum Beispiel, wenn Sie einen Doppelabschluss im Bankwesen haben, werden Sie wahrscheinlich eine Banklehre machen und dann Ihr Studium der Betriebswirtschaft mit dem Fokus auf Banking und Finance beenden.

Eine frühzeitige und gezielte Vertiefung ist für viele Interessierte der entscheidende Pluspunkt des Doppelstudiums. Sie denken nicht über den Rahmen hinaus und entscheiden frühzeitig. Sie können sich während oder nach dem Studium noch weiterbilden. Sie haben jedoch immer die Gelegenheit, unterschiedliche Fachrichtungen in einem Vollzeit-Studium zu erproben.

Profi-Doppelstudium: Wenn Sie wissen, dass eine Industrie zu Ihnen, Ihren Interessensgebieten und Ihrer beruflichen Vision paßt, können Sie sich frühzeitig auf das Duale Studium einstellen und haben somit viele Vorzüge. Profi-Normalstudium: Wenn Sie sich noch nicht ganz im Klaren sind, welche Industrie Sie auf Dauer interessiert, können Sie bei einem regulären Vollzeit-Studium "erste Einblicke" in unterschiedliche Bereiche gewinnen und sich erst im Laufe Ihres Studienaufenthaltes zurechtfinden.

Das duale Studium stellt hohe Anforderungen an die Absolventinnen und Absolventen. 2. Sie als dualer Student müssen sich auf Ihre betriebliche oder praktische Tätigkeit sowie auf Ihr Studium fokussieren. Es gibt hier keine Semesterferien, wie in einem herkömmlichen Studium. Statt dessen haben Sie in der Regel normalen Urlaub, genau wie jeder andere Mitarbeiter. Im Rahmen des Doppelstudiums wechseln Sie je nach Studiengang immer wieder zwischen Betriebsphasen und Studienabschnitten an der Universität.

So lernen Sie frühzeitig, sich gut zu strukturieren und Ihre unterschiedlichen Aufgabenstellungen in Einklang zu bringen. Daß dies nicht so schwer ist, beweisen die vielen Studenten, die jedes Jahr ihr duales Studium durchlaufen. Viele Doppelschüler haben wir angesprochen und keiner von ihnen hat die Wahl dieses Bildungsweges bedauert - im Gegensatz dazu.

In den Erfahrungsberichten können Sie mehr über ihre Erfahrungen mit dem Doppelstudium lesen. Dagegen sind die normalen Studien nicht ganz so eng strukturiert. Profi-Doppelstudium: Sie lernen, unter Stress zu agieren, sich gut und gezielt zu gestalten und unterschiedliche Aufgabenstellungen unter veränderten Rahmenbedingungen zu bewältigen. Per normalem Studium: Sie haben mehr Freiheit, weil Sie nicht zwischen zwei Welt wechseln und damit weniger Stress und Anspannung haben.

Besonderes Merkmal des Normalstudiums ist der Wissenstransfer. Ganz anders bei einem Doppelstudium. Die Kombination von Praxis erfahrung und Studium ermöglicht es Ihnen, das erworbene Wissen unmittelbar im Betrieb anzuwenden und zu erweitern. Das Erlernen theoretischer Aspekte ist im Umkehrschluss auch einfacher, wenn Sie ein Beispiel aus Ihrem Berufsleben vor Augen haben.

Profi-Doppelstudium: Wenn Sie die erworbenen Fähigkeiten im Unternehmen anwenden wollen, sollten Sie sich für ein duales Studium entschieden haben. Profi-Normalstudium: Wenn Sie Freude am Erlernen haben, gern über die Bücher brüten und Ihren Kenntnisstand immer weiter erhöhen wollen, dann ist das Normalstudium für Sie geeignet.

Kennen lernen neuer Kulturkreise und spezielle Erlebnisse - viele Menschen assoziieren dies mit ihrem Studium. Es ist ein großer Traum vieler Studenten, einige Zeit im Land zu sein. Das Auslandsstudium ist im Kontext eines regulären Studiengangs keine Rarität mehr. Für viele Fachhochschulen und Fachhochschulen ist dies heute eine Selbstverständlichkeit.

In der Fremde heißt es: frei, aber es kann auch ein Hindernis sein. Ein Aufenthalt im Rahmen des Doppelstudiums ist kaum geplant. Sie verlieren Ihre Auslandserfahrungen nicht, denn nach dem Studium können Sie immer noch ins Ausland zurück. Profi-Doppelstudium: Sie wollen ohne Abwechslung studieren und Ihr Studium in der normalen Zeit abschließen.

Dann sind Sie gut ausgebildet und können noch nach Auslandserfahrungen Ausschau halten. Per normalem Studium: Sie können ein Auslandssemester oder gar ein längeres Auslandssemester absolvieren, dort lernen und dabei neue Kulturkreise kennen und erlernen. Studentenfinanzierung sollte gut überlegt sein, denn sie hat immer einen Einfluss auf die Auswahl, die Sie treffen.

Studien belegen, dass sich viele Jugendliche für ein duales Studium entschieden haben, weil sie dort finanziell unterstützt werden. Einerseits gibt es eine Entlohnung vom Unternehmen, andererseits bezahlen viele Unternehmer auch die Studienbeiträge, mindestens pro zentual und tragen weitere Auslagen. Ein duales Studium ist daher für viele Menschen attraktiv, die sich ein reguläres Studium nicht erlauben können oder sich nicht in Schulden stürzen wollen.

Weitere Informationen zum Gehalt und zu weiteren Sozialleistungen im Rahmen des Doppelstudiums finden Sie in unserem Bereich Salary & Student Financing. Pro-Dual-Studium: Sie verdienen bereits Ihr erstes Einkommen und die meisten Firmen helfen Ihnen auch bei der Studiofinanzierung. Je nach Studiengang: Nicht jeder Studiengang ist kostenpflichtig, in manchen Fällen wird nur der Studienbeitrag fällig, der in der Regel nicht so hoch ist wie die Studienbeiträge der Privatuniversitäten.

Sie müssen sich klar machen, welcher Studiengang am besten zu Ihnen, Ihrem Wesen und Ihren Ideen paßt. Ein duales Studium und ein reguläres Vollzeit-Studium haben ihre Vor- und Nachteile. 2. Mit einem dualen Studium haben Sie die Chance, Arbeit und Studium zu verbinden und sich optimal zu qualifizieren. Denn nur so ist es möglich.

Seit einigen Jahren kommen immer mehr Studienangebote im Rahmen des Doppelstudiums hinzu. Das Angebot an Arbeitsplätzen und Studiengängen wird immer größer und konkreter und bietet viele Möglichkeiten für Interessierte. Dennoch ist ein duales Studium nicht jedermanns Sache. Das Gleiche trifft auf das normale Studium zu, wo Sie auch spezielle Fähigkeiten, wie z.B. Organisationstalente, benötigen, um Ihr Studium zu absolvieren.

Mehr zum Thema