Was Heißt Duales Studium

Die Bedeutung des dualen Studiums

Das duale Studium ist eine Herausforderung. Der duale Studiengang ist die ideale Kombination aus Ausbildung und Studium. Doppelstudium Studienintegrierte Ausbildungsgänge, in denen in der Regel auch eine Berufsausbildung angeboten wird (z.B. Bachelor in der Fachrichtung Elektrik in Verbindung mit einer Berufsausbildung zum Elektroniker (m/w) für Betriebstechnik).

Im Rahmen eines dualen oder praxisintegrierten Studiums schliessen die Studenten einen Unternehmensvertrag ab und gewinnen dort neben dem Studium vertiefte Praxiserfahrungen. Angestrebt wird eine engere Einbeziehung der Studenten in die Praxis.

Neben berufliche oder nebenberufliche Studiengänge können zusätzlich zu einer vorhandenen beruflichen Tätigkeit abgeschlossen werden oder die berufliche Tätigkeit in die universitäre Lehre einbeziehen. Eine Verknüpfung von Berufspraxis und Studium ist an Fach- und Berufsakademien möglich. Der Vorteil eines Doppelstudiums liegt auf der Hand: Zeitersparnis: Da Theorie und Praxis koordiniert werden, verkürzen sich die Studienzeiten, bei studienintegrierten Lehrveranstaltungen werden innerhalb von drei bis fünf Jahren gleich zwei Studienabschlüsse, der Berufsabschluss und der Universitätsabschluss, erlangt.

Guter Studienzustand: Das duale Studium ist in der Regel sehr gut strukturiert und bietet eine gute zeitliche und inhaltliche Unterstützung in kleinen Lerngruppen. Günstige Berufs- und Karrieremöglichkeiten: In der Regel haben duale Studenten bereits in den praktischen Phasen wesentliche Firmenkontakte aufgebaut, können in der Regel ohne Zusatzausbildung starten und werden daher oft nach dem Studium vom mitarbeitenden Unternehmen selbst übernommen.

Es sollte Ihnen jedoch bewusst sein, dass Sie in einem Doppelstudium keine Geschenke erhalten. Das duale Studium ist eine große Aufgabe. Wenn andere Studenten in den Ferien sind, arbeitet man im Unternehmen oder muss an einer Berufsfachschule oder Universität zur Schule gehen. Derjenige, der sich für ein berufsintegriertes Studium entschieden hat, bekommt eine Ausbildungsvergütung, die die Lebensunterhaltskosten decken kann.

Ähnliches gilt inzwischen auch für praxisintegrierte Studiengänge. Allerdings sind die Vorschriften über die finanzielle Entlohnung und die entstehenden Studiengebühren so unterschiedlich wie die Studiengänge und -formen, über die Sie sich im jeweiligen Fall beim Leistungserbringer konkret erkundigen sollten. Duale Studenten haben in der sozialen Absicherung den gleichen Stellenwert wie Praktikanten, unabhängig davon, ob sie ein berufsintegriertes Studium anstreben.

Ein Lehrvertrag mit einem Betrieb ist immer Voraussetzung für ein lehrlingsintegriertes Studium. Für praxisintegrierte Lehrveranstaltungen muss vor der Anmeldung ein entsprechendes Praktikumsverhältnis mit einem Betrieb abgeschlossen werden. Die berufsintegrierenden Bildungsgänge setzten natürlich einen bestehenden Beruf voraus. Darüber hinaus ist, wie bei anderen Lehrveranstaltungen auch, eine Zulassung zum Studium erforderlich. Doppelstudiengänge werden von Fach- und Berufsakademien durchgeführt.

Vor allem in den Wirtschafts-, Computer-, Ingenieur- und in zunehmendem Maße auch in den Sozialwissenschaften bietet die Fachhochschule und in einigen Fällen die Universität ein in die Ausbildung oder Praxis integriertes Studium an. Die ehemaligen Berufsakademien in Baden-Württemberg, Thüringen und Schleswig-Holstein wurden in Doppelhochschulen umgestaltet. Die Dualen Hochschule bietet Studienprogramme in den Fachbereichen Betriebswirtschaft, Technologie und Soziale Arbeit an.

Die dreijährige Ausbildung zeichnet sich durch die intensive Verknüpfung von Theorie und Praxis aus. In der Regel beginnt das Studium am 1. Oktober. Mit dem Studienabschluss erwerben die Studenten einen Hochschulabschluss und können so auch weitere Masterstudien im In- und Ausland anstreben. Bitte beachte: Die Doppelte Fachhochschule Schleswig-Holstein ist privat finanziert, d.h. es entstehen Studienbeiträge.

"AusbildungPlus " gibt bundesweit einen tagesaktuellen Einblick in die duale Ausbildung an Fach- und Hochschulen, Verwaltungs- und Handelsakademien sowie Berufsakademien. Darüber hinaus finden Sie auf dem Internetportal detaillierte Angaben zu Inhalten und Studiengang sowie Anschriften und Ansprechpartner der teilnehmenden Ausbilder. Eine zielgerichtete Suche nach Doppelstudiengängen ist auch im HRK-Universitätskompass ("www.hochschulkompass. de") möglich.

Mehr zum Thema