Was Bedeutet Weiterbildung

Und was bedeutet Weiterbildung?

Rund um das Thema "Weiterbildung": Lesen Sie, was berufliche Weiterbildung beinhaltet und was der Unterschied zwischen Weiterbildung und Weiterbildung ist. Unter " Allgemeine Weiterbildung " versteht man Die Erwachsenen im Beruf können diesen Bedarf durch Weiterbildung decken. Unter den Oberbegriff "allgemeine Weiterbildung" fallen im Grunde alle Maßnahmen der betrieblichen Weiterbildung, an denen sich Einzelpersonen beteiligen. Im Jahr 2007 nahmen laut einer Untersuchung des Bundesforschungsministeriums (BMBF) 43% der Teilnehmenden im Alter von 19 bis 64 Jahren an allgemeinen und weiterführenden Maßnahmen der Berufsbildung teil.

Das Land hat nicht nur selbst eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten, sondern unterstützt auch eine Vielzahl von Institutionen in Kirche, Öffentlichkeit und Gewerkschaften. Der Begriff "allgemeine Weiterbildung" wurde von der Kultusministerkonferenz so definiert, dass er "in Gestalt von Klassenunterricht, Fernlernen von computergestütztem Lernen, selbstgesteuertem Lernen oder in einer kombinierten Form" erfolgen kann.

Das bedeutet, dass alle institutionellen Organisationsformen der "allgemeinen Weiterbildung" anerkennt werden. Abhängig vom Land haben die Mitarbeiter die Option auf bis zu fünf freie Tage im Jahr für sowohl für die politischen als auch für die allgemeinen Fortbildungsmaßnahmen. Die prominentesten Repräsentanten sind hier sicher die Erwachsenenbildungszentren, die ein vielfältiges Kursangebot anbieten, beispielsweise im IT-Umfeld, bei Bildungsabschlüssen oder gestalterischen Tätigkeitsfeldern bis hin zu Sprachen.

Andere Einrichtungen, die Kurse im Rahmen der "Allgemeinen Weiterbildung" anbieten, sind z.B: Abgesehen von den oben erwähnten Angeboten wird der Fernunterricht seit einiger Zeit auch für viele Fortbildungsinteressierte immer interessanter. Durch seine zeitliche und örtliche FlexibilitÃ?t ermöglicht das Fernlernen eine einfache, in den Arbeitsalltag integrierbare Weiterbildungsform. Im Allgemeinen sind Weiterbildungsangebote zum Themenbereich Gesundheitswesen und gesunder Lebensstil am populärsten, knapp dahinter folgen EDV, Rechner und Weiterbildungsangebote im Intranet.

Die Bandbreite der Weiterbildungsangebote reicht unter anderem auch von Schulungen und Kursen zu ungewöhnlichen und ausgefallenen und exotischen Themen wie z. B. Géomantie, Feng Shui oder auch Farb- und Gestaltungsberatung.

Werdegang: Welche Vorteile hat die Weiterbildung? - Berufsweg

Fortbildung ist nicht nur für Fortgeschrittene. Laut der Volkshochschulerhebung nahm 2016 die halbe Mehrheit der Bundesbürger zwischen 18 und 65 Jahren an der Weiterbildung teil. "Die Konkretisierung der Weiterbildung ist kaum messbar. Dies bedeutet auch, dass Weiterbildung weder ein Fehler ist, der auf eine Wissenslücke hindeutet, noch ein elitäres Ereignis für Nerds.

Fortbildung kann einfach mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und darüber hinaus Spaß an der Bewältigung von neuen Aufgaben und der persönlichen Entwicklung haben. Laut einer Untersuchung des Centre for European Economic Research kann Weiterbildung auch in Geld umgewandelt werden: Die IHK befragte die Weiterbildungsteilnehmer - mit dem Resultat, dass zwei Dritteln der erfolgreich absolvierten Absolventinnen und Absolventen nach dem Examen eine bessere Platzierung hatten und mehr einnahmen.

Auch für Mitarbeiter in recht problematischen Lebenssituationen kann eine geeignete Weiterbildung von großer Wichtigkeit sein: Es entstehen ständig neue Tätigkeitsfelder oder Fachrichtungen, für die eine langjährige Weiterbildung nicht erforderlich ist, die aber durch Weiterbildung gewonnen werden kann. Weiterbildung kann also auch einen völlig neuen Arbeitsplatz in eine Weiterbildung mit einbeziehen.

Mehr zum Thema