Warum Duales Studium

Weshalb Duales Studium

Sind Sie unsicher, ob ein duales Studium etwas für Sie ist? Duales Studium hat Vor- und Nachteile. Die Vorteile des dualen Studiums: Vergütung, kurze Studiendauer, Erwerb von zwei Abschlüssen, Praxisbezug, Übernahmemöglichkeiten. Das duale Studium verbindet Studium mit Ausbildung oder mit vielen Praxisphasen in Unternehmen. Der überwiegende Teil der Absolventen eines dualen Studiums wird anschließend vom Unternehmen übernommen.

Doppelstudium: Vor- & Nachteile im Überblick

Lernen und Trainieren in einem, praktische Phasen statt graue Theorien und dazu noch bezahlte Studiengebühren - ein duales Studium hat seine Vorteile! Sie sind sich nicht sicher, ob das Doppelstudium etwas für Sie ist? Hier erhalten Sie einen Gesamtüberblick über Vor- und Nachteile. Die Praxisnähe ist wohl der grösste Vorteil des Doppelstudiums.

Diejenigen, die ein duales Studium absolvieren, sammeln bereits während des Studiums viel Arbeitserfahrung. Viele Bachelor-Absolventen kommen beim Start ins Berufsleben mit kalten Füßen davon, während sich Doppelstudenten auf einen ruhigen Abschluss freuen können. Im dualen Studium wissen Sie ganz konkret, was Sie im Beruf erwarten können - der befürchtete Praxis-Schock entfällt. Noch ein Pluspunkt des Praxisbezuges: Was Sie im Vortragssaal lernen, können Sie unmittelbar in Ihren Praktikumsbereichen einbringen.

Im Vorstellungsgespräch können Sie später mit Ihrer praktischen Erfahrung als Hochschulabsolvent eines Doppelstudiums Punkte sammeln! Erstens: Dieser Vorsprung betrifft nicht jedes Doppelstudium. Ein Studium in einem Dualsystem mit integrierter Ausbildung ist eine harte Arbeit - und dafür werden Sie mit dem gewünschten Doppeldiplom honoriert. Diejenigen, die eine Ausbildung und ein Studium hintereinander absolvieren, brauchen mehr als zwei Jahre.

Im Regelfall erhalten Sie während des Doppelstudiums von Ihrem Ausbildungs- oder Praktikumsbetrieb ein Entgelt. So können die Kosten des Unterrichts (Studiengebühren, Unterrichtsmaterial, evtl. eigene Unterkunft, Verpflegung usw.) besser finanziert werden. Mit etwas GlÃ?ck bezahlt das Institut Ihre StudiengebÃ?hren. Dennoch müssen wir die Begeisterung etwas verlangsamen: Als Doppelstudent sind Sie sicher nicht groß.

In unserer Befragung 2013 gaben fast die Hälfe von 600 Teilnehmern an, dass sie mit ihrem Lohn im Rahmen des dualen Studiensystems nicht gut auskommen. Wenn Sie sich aber kaum ein anderes Studium erlauben können und sich nicht in Schulden geraten wollen, ist die Zahlung eines Doppelstudiums ein großer Pluspunkt für Sie. In den Betrieben werden in erster Linie Doppelstudienplätze angeboten, um qualifizierten Führungsnachwuchs von Beginn an zu qualifizieren und zu halten.

Ihr Kooperationsunternehmen steckt im Verlauf Ihres Studienaufenthaltes einen erheblichen Betrag in Ihre Weiterbildung. Dies entspricht auch den Resultaten einer Untersuchung des IAQ der Universität Duisburg-Essen: Dreiviertel der im Jahr 2016 untersuchten Doppelstudenten erklärten, einen Übernahmevertrag mit ihrem Auftraggeber abgeschlossen zu haben. Ein klarer Vorteil eines Doppelstudiums!

Universitäten und Berufsakademien, die ein duales Studium durchführen, können oft mit exzellenten Studienkonditionen aufwarten. In den Lerngruppen gibt es oft nur 10 bis 40 Studierende, solche Bedingungen sind im "normalen" Vollzeitstudium weniger verbreitet. An vielen Berufsakademien und Berufsakademien ist die Ausrüstung ebenfalls sehr zeitgemäß. Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Bisher haben wir Ihnen nur die schokoladige Seite des Doppelstudiums vorgestellt.

Um eine realistische Einschätzung zu ermöglichen, ob ein duales Studium für Sie in Betracht kommt, wollen wir die Vorteile des Models nicht verschleiern, namentlich.... Aufgrund des sehr großen Praxisanteils im Doppelstudium wird die für ein Studium charakteristische Naturwissenschaft teilweise vernachlässigt. Jeder, der schon während des Studiums feststellt, dass auch eine akademische Karriere als Dozent (und eventuell später Professor) an einer Universität möglich ist, hat Probleme, in diesen Fachbereich mit einem doppelten Bachelor-Abschluss zu kommen.

Selbst wenn Sie später eine Promotion anstreben, ist es schwieriger, einen Betreuer zu bekommen, wenn Sie im Bachelorstudium ein duales Studium absolviert haben. Das duale Studium ist nicht zwangsläufig für sensible Altersgenossen gedacht. Aufgrund des stetigen Wechsels von praktischen Phasen, in denen es notwendig sein kann, berufsbildende Schulen zu besuchen, und Vorlesungsperioden, die in der Regel mit Prüfungen enden, ist ein duales Studium sehr zeitaufwendig.

Theoretisch und praktisch sind dicht beieinander, ein duales Studium kann nur von Wochen Urlaub erträumen. Glückliche Studenten unter den dualen Studenten sind für die Lernphase vor den Prüfungen ausgenommen, dies ist allerdings nicht Standard. Wenn Sie sich für ein duales Studium entscheiden, wollen Sie es in der Regel abschließen. Aber was tun, wenn Sie nach dem ersten Studiensemester mit Ihrer Studien- und Berufsentscheidung unzufrieden sind und das Studium keinen Spass macht?

Ein Fächerwechsel oder der Abbruch des Studiums ist für "normale" Studenten nicht mehr traurig. Etwas anders ist die Situation im Doppelstudium: In solchen FÃ?llen kann der (ehemalige) Auftraggeber die RÃ?ckzahlung der bisher gezahlten StudiengebÃ?hren fordern. In extremen Situationen zwingen die beiden Studenten, ihre Lehre abzuschließen, obwohl sie wissen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen haben und sich jeden Tag zur täglichen Beschäftigung "quälen".

Mit dem " normalen " Modell ist es ganz einfach, während des Studienaufenthaltes eigene Prioritäten zu setzten, z.B. durch verschiedene Praktikumsplätze oder die Auswahl gewisser Spezialgebiete. Bei einem Doppelstudium ist die Situation anders: Kann ein Vollzeitstudent zum Beispiel im vierten oder fünften Fachsemester einen speziellen betriebswirtschaftlichen Studienschwerpunkt auswählen und sich so spezialisiert haben, sind in der Regel zwei betriebswirtschaftliche Studiengänge von vornherein auf einen Teil der Betriebswirtschaft zugeschnitten.

Wenn Sie sich also für einen Studiengang entscheiden, konzentrieren Sie sich nicht nur auf ein Fach, sondern mehr oder weniger auch auf ein Tätigkeitsfeld. Idealerweise ist die Auswahl eines Doppelstudiums die richtige - dann ist die Top-Spezialisierung ein großer Vorzug. Wenn Sie es nicht richtig machen und die Realität der Arbeit anders aussieht, als Sie es sich vorstellen, wird das Engagement in einem Gebiet des Doppelstudiums zu einem Problem.

Sind die Vor- oder Nachteile in Dualen Studiengängen vorherrschend? So ist für manche beispielsweise die Praxisrelevanz des Doppelstudiums so bedeutsam, dass die Benachteiligungen keine Bedeutung haben. Der andere mag wissen, dass er die hohe Arbeitslast als Doppelstudent nicht bewältigen kann - ganz gleich, wie viele Vorzüge das Model bietet.

Grundsätzlich ist das Doppelstudium eine interessante Variante zum Vollzeit-Studium. Egal, ob duales Studium Ihr Fach ist, Sie müssen selbst mitentscheiden. Um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Studienwahl auf Dauer zufrieden sind und die für Sie am besten geeignete Form des Studiums finden, ist es notwendig, dass Sie sich detailliert informieren. Beispielsweise auf Absolventenmessen, bei der Studienberatung an Universitäten und Berufsakademien - oder bei uns selbst!

Auch interessant

Mehr zum Thema