Vergütung Mechatroniker

Entlohnung Mechatronik-Ingenieure

Mechatronikergehälter - Was bekommt ein Mechatroniker? Laut einer Langzeituntersuchung des Bundesforschungszentrums können Mechatroniker von Hochschulen mit einem höheren Lohn als Hochschulabsolventen gerechnet werden, anders als in anderen Bereichen. Bachelor-Absolventinnen und -Berufseinsteiger der Fachhochschule können so mit einem Einstiegslohn von rund 35.100 EUR pro Jahr und Master-Absolventinnen und -Mitarbeiter mit einem Durchschnittslohn von 40.200 EUR gerechnet werden.

Hochschulabsolventen müssen dagegen auf fast 5000 EUR pro Jahr und ein durchschnittliches Jahresgehalt von 30.200 EUR sparen; Master-Absolventen kommen auf 38.500 EUR. Hochschulabsolventen mit technischer Ausrichtung können ein höheres Entgelt erwarten als Hochschulabsolventen. Das Einkommenspotenzial von Mechatronikern ist wie in vielen anderen Berufsgruppen je nach Branche unterschiedlich.

Bei der Besoldung von Ingenieuren der Mechatronik gilt: Arbeitsplätze in der Telekommunikationsbranche, im Automobilbau oder in der Luft- und Raumfahrt sind besonders gut ausgelastet. Mit einem Jahreslohn von ca. 36.000 EUR pro Jahr besteht hier das geringste Verdienstpotenzial. Eine weitere Einflussgröße auf das Salär ist die Unternehmensgröße. Die Einkünfte der Mechatroniker werden auch von der jeweiligen Arbeitsregion mitbestimmt.

In den neuen Ländern sind die Gehälter im Durchschnitt um mehrere hundert Euros niedriger als die Gehälter der Mechatroniker im übrigen Deutschland. Jeder, der nach seiner Doktorarbeit in den Bereichen Wissenschaft und Praxis eine Karriere in Wissenschaft und Praxis anstrebt, startet in der Regel als Forschungsassistent an einer Universität. Die Vergütung erfolgt innerhalb dieser Einrichtungen nach dem Kollektivvertrag der Bundesländer (TV-L oder TV-H) und ist unabhängig von der Fakultät.

Das Vergütungsniveau im Öffentlichen Sektor wird im Wesentlichen durch die Einteilung in Gehaltsgruppen bestimmt. So sind beispielsweise im Tarifbereich West Brutto-Monatsgehälter von rund 2.536 EUR (E 9, Ebene 1) bis 4.857 EUR (E 12, Ebene 5) möglich. Brutto-Monatsgehälter von rund 3.438 EUR (E13, Ebene 1) bis 5.788 EUR (E15, Ebene 5) sind möglich.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen vollständigen Überblick über das Einkommen der wissenschaftlichen Hilfskräfte. Die Vergütung der Professorinnen und Professoren richtet sich nach dem Gehaltsniveau der Bundesländer und ist zunächst fachlich nicht unterschiedlich. Für Mechatroniker ergibt sich folgendes Bruttomonatseinkommen: Aus der freien Vergütung für Dienstleistungen können sich jedoch fachspezifische Differenzen ableiten. Eine komplette Gehaltsübersicht der Professorinnen und Professoren erhalten Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema