Vergütung bei Umschulung

Umschulungsvergütung

Der Betrag der Vergütung hängt davon ab, was Sie verdient haben und wie lange Sie es verdient haben. Entlohnung für die Umschulung? Auszubildende ( "Beruf, Finanz, Einzelhandelskauffrau") Sie erhalten keine Umschulung finanziert, also entweder eine neue Schulung ohne Unterstützung oder Sie werden in einer regulären Umschulung, d.h. mit hartz4, nicht entlohnt.

Wenn Sie eine Berufskrankheit haben und daher den Job nicht mehr ausübbar sind, kann Ihnen das Arbeitsamt eine Umschulung anbieten.

Eine zweite Ausbildung ohne triftigen Anlass ist in der Tat oft reine "private Freude" & wird nicht geförder.

Werden Ausbildungsbeihilfen im Falle einer Umschulung auf das Überbrückungsgeld angerechnet? 3.

Die während der Ausbildungszeit nach 16 SGB 6 in Verbindung mit 33 Abs. 3 Nr. 4 SGB 9 gewährte Ausbildungsbeihilfe (Umschulungsbeihilfe) ist eine Vergütung im Sinn von 14 SGB 4 und ist auf die Übergangsbeihilfe nach 52 Abs. 1 Nr. 1 SGB 9 anrechenbar.

Gleiches trifft auf die Vergütung für eine nicht zum Service gehörende Aktivität zu, wie z.B. Mehrarbeit, Zusatznacht oder Bereitschaftszeit oder auch Sonntagsarbeit. Die Ausbildungsbeihilfe beträgt 300 , d.h. ich habe keine 529 ? Übergangsbeihilfe erhalten? Und wie errechnet sich das Einkommen aus dem Uebergangsgeld?

Guten Tag Paulina, bedauerlicherweise gibt es kein Taschengeld, der Nettolohn wird vollständig gutgeschrieben, schließlich bekommen Sie 229? Überbrückungsgeld zusätzlich zu den 300? für die Anstellung. Die Ausbildungsbeihilfe beträgt 300 , d.h. ich habe keine 529 Übergangsbeihilfe bekommen? Und wie errechnet sich das Entgelt für das Überbrückungsgeld? Weshalb sollte die Solidaritätsgemeinschaft der Versicherungsnehmer Ihnen 529 EUR Überbrückungsgeld zahlen, wenn Sie bereits 300 EUR eigenes Geld haben?

Ein Freund von mir hat im letzten Jahr seine Umschulung abgeschlossen, und sie hat von der Firma ein Überbrückungsgeld + Ausbildungsgeld bekommen. So wurde ihr das Ausbildungsgeld nicht auf das Überbrückungsgeld angerechnet, weil ihr gesagt wurde, sie habe das Kapital erst bekommen, nachdem sie ein Anrecht auf das Überbrückungsgeld hatte und es daher nicht auf das Überbrückungsgeld angerechnet wird.

Ein weiterer Freund macht eine Umschulung und wird von der Arbeitsagentur unterstützt. Es gibt eine Freistellung von 165 , weshalb die Ausbildungsbeihilfe nicht in vollem Umfang von der Übergangsbeihilfe abgezogen wird. Die Sonderberechnung erfolgt nur in den Ausnahmefällen, in denen ein Zuschuß zum Überbrückungsgeld vom Arbeitgeber/Ausbildungsunternehmen/etc. bewilligt wird.

Es handelt sich jedoch, wie Sie den Sachverhalt beschreiben, nicht um einen Zuschuß, sondern um eine Zahlung im Sinn von 14 SGB IV, die in voller Höhe vom Überbrückungsgeld nach § 52 SGB IIX abgezogen wird. Wird nur eine Förderung bewilligt, ist die Einkommensgutschrift sehr groß und kann nicht mit den verfügbaren Angaben belegt werden.

Mehr zum Thema