Verdienst Azubi Industriekaufmann

Ausbildung zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann

Bei zunehmender Berufserfahrung steigen die Erträge nach und nach. Nicht nur Gehälter - Lernen & Leben - Arbeitszeiten & Freizeit - Auszubildende unterwegs - Bewerbung - Studenten - Berufseinsteiger - Berufserfahrene - Stellenangebote. Selbst nach der Ausbildung sind die Verdienste in der Metall- und Elektroindustrie in der Regel höher als in anderen Branchen. Die Ausbildungsvergütung (Ausbildungsvergütung) kann je nach Beruf stark variieren.

Hi Leute, ich wollte euch fragen, was ihr als AZUBI für den Industriekaufmann verdient!!

Industriekaufmann/-frau Lohn / Gehälter

Hier finden Sie alles für den Industriekaufmann auf einen Blick: Überlassen Sie Ihre Laufbahn nicht dem Schicksal! Ein Industriekaufmann erwirtschaftet im Durchschnitt 5990 CHF pro Jahr. 25 Prozent erhalten weniger als 5640 CHF. 50 Prozent der Befragten erhalten 5990 CHF oder weniger. Der Median aller Gehälter beträgt somit CHF 5990. Alle angegebenen Gehälter beruhen auf einer Vollzeitbeschäftigung und einer Auszahlung von 13 Monaten.

Ertüchtigung

Egal ob gewerblich-technische oder kaufmännische Ausbildung: Dabei steht die individuelle und berufliche Weiterentwicklung unserer Trainees im Vordergrund. Zusammen bilden wir eine solide Basis für einen gelungenen Berufseinstieg. Auch in diesem Jahr wurden wir wieder für die hohe Schulungsqualität ausgezeichnet: Die IHK Berlin verleiht das Gütesiegel "Ausgezeichnete Ausbildungsqualität" an Betriebe, die sich "hervorragend" in der Lehre betätigen.

Stellenbezeichnung: Industriekaufmann, Stellenbezeichnung: Unternehmerin, Alle Informationen und Tipps zur Anmeldung haben wir auf unserer Ausbildungswebsite für Sie aufbereitet.

Training - Firma

Zahlreiche unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bei uns als Auszubildende angefangen und sind ins Führungsteam eingestiegen. Folgende Ausbildungsberufe bieten wir an: Training auf einen Blick: Einsetzbar in den verschiedensten gewerblichen Bereichen: Schulung auf einen Blick: Einsetzbar in allen Unternehmensbereichen: Schulungen auf einen Blick: Training auf einen Blick: Anwendung in den nachfolgenden Bereichen:

Training auf einen Blick: Anwendung in den nachfolgenden Bereichen:

Gewerbliche Berufsausbildung

Die Berufsausbildung zum Industriekaufmann in einem international tätigen Industriebetrieb gibt Ihnen die Chance, verschiedene Kompetenzfelder kennen zu lernen. Natürlich haben Sie auch hier die Chance. Sei beweglich, erweitere dein Wissen in Gebieten wie z. B. Vertrieb, Produktion, Materialwirtschaft, Personalwesen, Finanz- und Buchhaltung und lerne deren Anforderungen zu managen. Nach Abschluss des ersten Ausbildungsjahrs können Sie sich zudem für den kombinierten Studiengang International Business beantragen.

Seit dem zweiten Lehrjahr beginnen die Studien an der Hochschule. Zwischen Fachhochschulstudium und Praxisphase im Betrieb wird gewechselt. Mit der IHK-Prüfung absolvieren Sie nach 2,5 Jahren Ihre Berufsausbildung zum Industriekaufmann (m/w). Nach vier Jahren schließt du dein Bachelorstudium ab.

Mehr zum Thema