Verdienst Ausbildung Kauffrau im Einzelhandel

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/-frau

Bereits während der Ausbildung erhält der Einzelhandelskaufmann ein angemessenes Gehalt. Ihre Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/-frau dauert drei Jahre und findet in unseren Gartencentern in Deutschland und Österreich statt. Wieviel verdient der Vertriebsmitarbeiter im Einzelhandel? Gerade jetzt zur Adventszeit müssen die Händler gute Nerven haben. Nicht immer sind die Gäste im weihnachtlichen Stress nett, aber für die Händler trifft das Sprichwort "Der Gast ist König" zu.

Jeder, der sich darüber im Klaren ist, was Anbieter tun und welches Geld sie für ihren Beruf erhalten, wird in Zukunft wohl mehr Achtung vor diesem Beruf haben.

Das Tätigkeitsfeld als Veräußerer hat nichts damit zu tun. Das Aufgabenspektrum ist sehr umfangreich: Die Hauptaufgabe der Anbieter ist natürlich der Vertrieb der Ware und die Kundenberatung. Darüber hinaus müssen Massnahmen zur Verkaufsförderung geplant und umgesetzt werden, oft unter Beteiligung von Anbietern. Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sind in Handelsunternehmen wie z. B. Supermärkte, Baumärkte, Modehäuser, Versandhäuser, Tank- und andere Geschäfte tätig.

Wenn Sie in einem Unternehmen mit weniger als hundert Mitarbeitern tätig sind, erhalten Sie im Durchschnitt 23.043 EUR.

Für ein Unternehmen mit mehr als tausend Mitarbeitern beträgt das Durchschnittsgehalt 27.611 EUR. Eine Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Verkaufsförderung ist zwei Jahre lang möglich. Ein spezifischer Abschluss ist nicht erforderlich, aber in der Regel beschäftigen Handelsunternehmen Praktikanten mit Abitur. Die Einnahmen liegen im ersten Jahr der Ausbildung zwischen 594 und 665 EUR und im zweiten Jahr der Ausbildung zwischen 665 und 742 EUR.

Zahlreiche geschulte Vertriebsmitarbeiter haben noch ein Jahr Ausbildung zum Handelskaufmann. Weitere Informationen zum Thema: Wie viel verdiene ich als Vertriebsleiter?

Welche Unterlagen sollten Sie dabei haben?

Bei dieser Schulung sind Sie nicht nur für die Beratung, sondern auch für die Präsentation und Wartung der Ware zuständig. Sie lernen kaufmännische Kenntnisse in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts, Warenwirtschaftsprozesse, Handelsmanagement, Vermarktung, etc. kennen. In unseren Inhouse-Schulungen, in Lehrlingsprojekten und in der täglichen Arbeit werden Sie viel Lernerfahrung gewinnen und Ihr Spezialwissen ständig erweitern.

Ihre Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/-frau erfolgt drei Jahre lang in unseren Gartencentern in Deutschland und Österreich.

Auch interessant

Mehr zum Thema