Unterschied Lehre Ausbildung

Der Unterschied Teaching Training

Berufliche Grundausbildung (Lehre) wird in der Regel als Erstausbildung nach der obligatorischen Schulzeit abgeschlossen. Der Unterschied Abälards von Anselm in diesem Bereich. Was ist mit dem Unterschied zwischen Männern und Frauen?

Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrer Ausbildung und einer Ausbildung? - schwatzen

Immer hatte ich gedacht, dass Bildung der neue Ausdruck für den Unterricht ist, aber jetzt habe ich folgendes gelesen: Diese Ausbildungsberufe manifestieren sich im Berufsausbildungsgesetz, während die Ausbildung zum Fotograf der Gewerbeordnung unterworfen ist. Worin besteht also der Unterschied zwischen einer Ausbildung und einer Lehre? Gleiches gilt für die absolvierte Ausbildung.

Ich habe nichts zu unterrichten. Ich muss mich allerdings rasch überlegen, ob ich die Ausbildung machen will, weil ich mich nur eingeschlichen habe, weil einer gesprungen ist. Unterrichten ist Kunsthandwerk z.B. Schreiner, Schlosser, Backer (ich glaub alles, wo man einen Master machen kann) etz. Alles andere, z.B. Geschäftsleute, ITAusbildung.

Bei den Abschlussprüfungen gibt es große Abweichungen. Letztendlich wird es aber später als beides "erlernte" Berufe betrachtet! In der " Handwerkerlehre " haben Sie nur die Trennung zwischen Lehre und Praktikum. Ähnlich wie in der schulischen Ausbildung wird die Ausbildung letztendlich nur auf der Basis von theoretischem Wissen vermittelt. Dies ist in der Praktikumspraxis aus den Bewertungen der Ausbildungsbetriebe entstanden und nicht notwendigerweise für die Prüfung relevant. Bei einer Ausbildung im Handwerk !

Nun, ich mach den Master, ich würde nicht wissen, dass es einen Unterschied gibt. Fotografin ist ein Beruf, also Wanderprüfung etc. In jedem Falle werden Sie die Prüfungen in der Handwerkerkammer ablegen, da es sich um ein Kunsthandwerk handelt. Sie gliedern sich in die Bereiche Lehre und Berufspraxis nicht nur im Beruf, sondern in jeden Lehrberuf, der als duales Ausbildungssystem bezeichnet wird, ein.

Aber ich vermute, dass beide Begriffe tatsächlich ein und dieselbe Sache sind. 2008 20:24:14: "Ich bin also nur der Herr, ich wäre ganz sicher etwas Neues, dass es einen Unterschied gibt. Fotografin ist ein Beruf, also Wanderprüfung etc. In jedem Falle werden Sie die Prüfungen in der Handwerkerkammer ablegen, da es sich um ein Kunsthandwerk handelt.

Sie gliedern sich in die Bereiche Lehre und Berufspraxis nicht nur im handwerklichen Bereich, sondern in jeden Lehrberuf, der als duales Ausbildungssystem bezeichnet wird, auf der einen Seite Unternehmen und auf der anderen Seite Berufsfachschule. So kann ich nicht einmal einen Master in meinem "erlernten" Metier machen. Meine Klausur umfasste nicht theoretische und praktische Aspekte, sondern nur schriftliche und mündliche !

Auch der firmeninterne Teil meiner Ausbildung war nicht für die Untersuchung von Bedeutung, sondern für den späteren Einsatz ! Auch die Ausbildung als solche und insbesondere die Lehre unterscheidet sich nicht wirklich. Die Auszubildenden müssen in beiden Fällen sowohl den Lehrbetrieb als auch die Berufsfachschule besuchen und haben mit der Untersuchung vorerst nichts zu tun.

aber das ist mehr eine Kleinigkeit! Unternehmen ohne Meisterprüfung oder sonstigen Befähigungsnachweis. Letztendlich handelt es sich jedoch um einen staatlich anerkannten "Ausbildungsberuf", der nach dem Handwerksgesetz und nicht nach dem Berufsausbildungsgesetz reglementiert ist. Gibt es eine Duale Hochschule, oder irre ich mich?

Damals war der Praxisteil der erste Teil, 3 Tage die Woche für ein Jahr und danach war der Theorieteil, d.h. 12 Kalsse, ganz normal...da kam auch noch der bereits fertig ausgebildete Lehrling mit dabei. Ich würde dieses Praxissemester weiterempfehlen, weil man schon viel lernt und es leichter ist, sich mit einem Hochschulabschluss zu beworben als mit einer absolvierten Ausbildung......

So kann ich nicht einmal einen Master in meinem "erlernten" Metier machen. Meine Klausur umfasste nicht theoretische und praktische Aspekte, sondern nur schriftliche und mündliche ! Kommerzielle Ausbildung. Es ist mit einer Ausbildung. Beides ist natürlich von gleichem Wert. Ja, Sie haben nicht ganz Recht, das duale System bezeichnet nur die Ausbildung im Unternehmen bei gleichzeitiger Teilnahme an einer Berufsschule.

Bei den BA-Studiengängen ist es aber so, denn man lernt a) einen Job und dann die Schule, was in den Studiengang fällt. 2008 8:07:33: Das war auch bei mir so.... Kommerzielle Ausbildung. Es ist mit einer Ausbildung. Auch die Abgrenzung zwischen Lehrpraxis und Ausbildungstheorie ist nicht richtig, schon jetzt ist deutlich, dass man keine Berufspraxis hat, aber das wird bei den Begriffen Lehre und Ausbildung nicht differenziert.

Die Ausbildung ist für alle Berufe gleich. Ich weiß, dass du deinen gelernten Berufsstand nicht beherrschen kannst, denn Master gibt es nur im Kunsthandwerk. Am 12.07. 2008 8:56:09 schreibt Drops98: Ja, Sie haben nicht ganz Recht, das duale System bezeichnet nur die Ausbildung im Unternehmen bei gleichzeitiger Teilnahme an einer Berufsschule.

Bei den BA-Studiengängen ist es aber genauso, weil man a) einen Ausbildungsberuf erlernt und dann schult, was in den Studiengang fällt.

Mehr zum Thema