Umschulungsberufe Hamburg

Umqualifizierung Hamburg

SBB KompetenzengGmbH Hamburg Das Weiterbildungsinstitut mit Ausbildungszentren in unterschiedlichen Bezirken Hamburgs und in Niedersachsen und Schleswig-Holstein ist nach den Vorgaben der Agentur für Arbeit zugelassen. Mit dem breiten Angebot an BUS-Kompetenz der SBB richten wir uns an Arbeitslose im ALG-Bereich, vor allem an Menschen, die aufgrund ihrer individuellen, schulischen bzw. sprachenlichen Bedürfnisse weniger gute Berufsaussichten hatten, z.B. Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

Im gewerblich-technischen Sektor, in Berufen der Krankenpflege, des Hotel- und Gaststättengewerbes, der kaufmännischen Umschulung sowie in der logistischen und Dienstleistungsbranche wie Friseur, Änderungsschneider oder Kosmetikerin wird eine breite Palette von Umschulungskursen geboten. Die WBS ist eine der deutschlandweit agierenden Bildungsstätten und verfügt über ein breites Spektrum an förderfähigen Qualifizierungsmaßnahmen. Die Umschulungsangebote in Hamburg umfassen die Bereiche Alternativ- und regenerative Energien, Kaufleute, Mitarbeiter und Führungskräfte, Informationstechnik, Kommunikation, Lektorat und Media, Gesundheitswesen, Hotellerie und Gastgewerbe, Security und Sachschutz, SAP-Zertifikate, CAD-Anwendungen, Automationstechnik und Zölle.

Zielpublikum der Umschulungsmaßnahmen sind staatliche Pädagogen und Physiotherapeuten, die nicht mehr in ihrem Berufsleben mitwirken. Mit dem Ausbildungsgutschein und als Rehabilitationsmaßnahme durch die Berufsgenossenschaften und die Pensionskasse kann die rund 24-monatige Fortbildung finanziert werden. Die DAA (Deutsche Angestellten-Akademie) als bundesweiter Weiterbildungsanbieter für Berufsqualifikationen führt Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Deutschland-Kurse durch.

Zum Umschulungsangebot in Hamburg gehören 14 unterschiedliche gewerbliche Ausbildungsberufe sowie viele weitere Ausbildungsberufe im IT- und Gesundheitsfach. Hamburg ist Sitz der Sprachenschulen und Ausbildungszentren in den Landkreisen Billstedt, Barmbek, Wandsbek, Bergedorf und Harburg. Mit der DEKRA Academy steht eine der großen privatwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen in Deutschland zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der fachlichen Qualifizierung der DEKRA Academy steht die Verkehrs-, Lager- und Gefahrengutlogistik an über 150 Orten. Aber auch im Gesundheitssystem, in Personalentwicklung und Arbeitsorganisation, bei IT-Dienstleistungen und im gewerblichen Berufsfeld werden zahlreiche Weiterbildungsangebote gemacht. Ausbildungszentren der DEKRA in Hamburg können Umschulungskurse im gewerblichen Sektor abgeschlossen werden, zum Beispiel zum Bürokaufmann für Kommunikation oder zum Speditionskaufmann und Logistiker sowie zu Berufen in der Logistikwirtschaft wie Fachlagerist oder Hafenlagerist.

Der Umschulungskurs wird mit der IHK-Prüfung absolviert und kann mit einem Ausbildungsgutschein aufgeladen werden. Die SWA Steuer- und Wirtschaftsakademie und die SWA Seminare und Weiterbildungsakademien sind in Deutschland an unterschiedlichen Orten präsent und bieten in Kooperation mit den Arbeitsämtern und Arbeitsämtern Qualifizierungsangebote für Wissenschaftler, Hochschulabbrecher und Wiedereinsteiger in den Fachbereichen Wirtschaft und Recht.

Die SWA in Hamburg bildet zum Steuerassistenten um.

Auch interessant

Mehr zum Thema