Umschulung nach Krankheit

Umtraining nach Krankheit

Sämtliche Artikel wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. In einigen Fällen das Übergangsgeld, das auf der Grundlage des bisherigen Gehalts berechnet wird. und Bindegewebserkrankungen, psychische Erkrankungen oder Rehabilitation nach Krebserkrankungen. Wird die Umschulung nach Krankheit bezahlt?

Zurück zur Umschulung nach Krankheit, jetzt neu geregelt?

Hallo, ich musste meine Umschulung im vergangenen Jahr aus Gesundheitsgründen "unterbrechen" (offiziell natürlich Abtreibung und Fortsetzung auf Antrag) und kann diese nun im Feber für das dritte Fachsemester wiederaufnehmen. Meine Anfrage zum Überbrückungsgeld konnte während des Treffens mit meinem Rehabilitationsberater bedauerlicherweise nicht geklärt werden. Weil es damals (2016) zu lange her war mit meinem zuletzt erzielten Einkommen (letzte Berufstätigkeit 2010), wurde ich nach dieser letztgenannten Aktivität (Schichtleiter mit Auszubildenden) in einen Kollektivvertrag aufgenommen und bekam ein verhältnismäßig gutes ÖBG in Hoehe von 1400 EUR.

Jetzt hat sich die Rechtslage verändert und seit dem 01.01.2018 wird man nach dem neuen Beteiligungsgesetz, wie bei der nominellen ALG I-Berechnung, in eine "Aktivitätsgruppe" eingeordnet. Das würde mich auf nur 1000 EUR bringen. Wenn die Begünstigten Kranken-, Unfall-, Kranken- oder Überbrückungsgeld erhalten haben und anschließend eine medizinische Rehabilitationsleistung oder die Teilnahme am Erwerbsleben gezahlt wird, wird die zusätzliche Lebensunterhaltsleistung auf der Grundlage des bisherigen Gehalts berechnet; es gelten die für die Rehabilitationseinrichtung geltenden Einkommensschwellen".

Die Lohnfortzahlung bleibt so lange bestehen, bis meine Umschulung fortgesetzt wird. Als Bemessungsgrundlage für dieses Krankheitsgeld wurde mein bisheriges Überbrückungsgeld herangezogen. Nun meine Anfrage an die Experten hier, denn mein Rehabilitationsberater konnte mir nicht helfen: Für mich wäre es wirklich ein schwerer Schicksalsschlag, wenn ich wegen dieser gesundheitsbedingten Störung plötzlich 400 EUR weniger im Monat erhalte.

Erfolgsbeispiele aus der Rehabilitation

"Sowohl die Agentur für Arbeit als auch das BFW haben den Weg für eine professionelle Beteiligung ebnet. Mit 15 Jahren, 1990, wanderte die Schönstattfamilie nach Deutschland aus. Trotz Hörschwäche und anfänglicher Sprachprobleme absolvierte er die Sekundarschule an einer integrativen Hochschule, bevor er eine Hörgeschädigtenschule besuchte, an der er im Jahr 2000 die Fachhochschule absolvierte.

Meiner Meinung nach war es die Verbindung von Fremdheit und Hörverlust, die entscheidend war. "Er wollte Bürokaufmann oder Bankier werden, zahllose Anträge werden zurückgewiesen, und eines Tages wird "ein anderer Weg" gefunden, wenn ein Angehöriger ihn für sieben Jahre in seinem Lokal arbeitet. Aber dann kann er nicht mehr, der Druck in der Hotellerie wird für ihn mit seinem Hörverlust noch verstärkt.

Bei der Arbeitsvermittlung entscheidet er über die Sozialleistungen für seine Teilnahme am Berufsleben - und über die Finanzen: zunächst eine kaufmännische Qualifikation. "Er ist ausgebildeter Kaufmann und sucht mit freundlicher Genehmigung des BFW einen Praktikantenplatz in einem Fachmarkt. Sandra Dieckerhoff ist für die Betreuung von Menschen mit Hörbehinderungen geschult und betreut Zia Ahmad Wafi.

Die fachlichen Anforderungen für die Qualifikation von Hörgeschädigten sind auch beim BFW Dortmund verfügbar. "Ich hätte ohne die Hilfe von Dieckerhoff und Kamann wahrscheinlich aus den genannten Motiven keinen Praktikumsplatz gefunden. "Er schloss die Lehre mit herausragenden Erfolgen ab, so dass ihm die Agentur für Arbeit eine weitere, bessere Qualifikation finanzierte: dieses Mal als Einzelhändler.

"Und dann wird ein anderer Weg gefunden", sagt er.

Mehr zum Thema