Umschulung machen aber was

Aber wir machen eine Umschulung.

Nicht jeder kann das, anders als Sekretärinnen. haben eine Ausbildung, können aber die notwendige Berufserfahrung nachweisen. müssen erfüllt sein, um in jedem Fall eine Umschulung machen zu können. für die berufliche Entwicklung: aber sie sagten mir, ich hätte nur eine Chance=eine Umschulung.

Eine Umschulung....aber was....????????

Jetzt habe ich das endgültige Absaugen, das ich wegen meines Knöchels neu trainieren muss............. Ich habe System-Gastronomie erlernt und im Moment bin ich im Hotelbereich in der Raumreinigung tätig, da ich jetzt keine Arbeiten mehr ausschließlich im Gehen erledigen darf und der Stand ausläuft, sollte ich mir nun eine Tätigkeit aussuchen, die ich im Sitz erledigen kann..................................................................................................................................................................................................

heißt jetzt Umerziehung, aber was? Ich musste nie darüber nachdenken, denn Gastro und Hotellerie waren immer mein Wunschtraum................. die Qualifikationen, die mich für einen Bürojob kennzeichnen würden und nicht wirklich wissen, welche beruflichen Perspektiven es gibt. Das Arbeitsämter verlangt, dass mein Job auf dem Markt sicherer ist, damit ich nach der Umschulung in dem von mir erlernten Gebiet gute Aussichten habe, etwas zu entdecken. was machen Sie? wie gibt es Berufsmöglichkeiten in der Art von Fortbildung oder ähnlichem?

Aber was soll ich mit der Umschulung machen?

Auf viele andere Positionen habe ich mich bereits jetzt bewirbt, aber das einzige Hindernis ist, dass man sich nur über Personalvermittler oder Leiharbeitsfirmen auf die offenen Positionen bewirbt und nur kündigen kann, wenn man sich gerade in einem Arbeitsverhältnis aufhält. Sie suchen nur nach Bargeld.

Tatsächlich möchte ich eine Umschulung machen und nicht noch eine volle 3-jährige Einarbeitung. Ich habe schon geforscht, aber nichts entdeckt. Wo kann ich am besten suchen und was kann ich tun? Tatsächlich möchte ich eine Umschulung machen und nicht noch eine volle 3-jährige Einarbeitung.

Die Umschulung muss aber wirklich sein, denn nur unter gewissen Voraussetzungen: - Die Umschulung muss nötig sein, z.B. dass Sie Ihren Berufsstand wegen Krankheit nicht mehr ausübt. Das Verlangen, etwas anderes zu tun, ist nicht genug. Sie suchen nur nach Bargeld. Eine Umschulung ist nur dann zulässig, wenn Sie dies aus Gesundheitsgründen tun müssen oder wenn Sie in dem von Ihnen gelernten Berufsstand keine Arbeit mehr finden können.

Wer etwas anderes machen will, muss zur Schule gehen. Sie können Sie gut betreuen und auch umlernen.

Mehr zum Thema