Umschulung Ingenieur

Weiterbildungsingenieurin

Ich möchte diesen Weg nicht über einen Neuanfang, sondern über eine Art Umschulung oder Weiterbildung gehen. Antworte: Bedauerlicherweise hat der Mangel an Fachkräften keinen Einfluss auf meine Industrie. Das ist nicht der einzige Grund, warum ich auf die erneuerbaren Energieträger und die Umwelttechnologie umsteigen möchte. Ich möchte diesen Weg nicht über einen Neubeginn, sondern über eine Umschulung oder Fortbildung gehen. Kannst du mir mitteilen, ob meine Berufsplanung zu simpel ist oder ob es möglich ist, durch eine Verknüpfung in die neue Industrie einzusteigen?

Es wird sie immer wieder geben - denn selbst wenn man die Quoten derjenigen, die es schafft, sich von Beginn an durch Informationen und die Androhung von Fingerzeigern auf das für sie passende Fachgebiet einzulassen, deutlich erhöht, wird ihr Absolventenanteil nie 100% sein. Es gibt keine optimale Problemlösung, aber ich kann es in mehreren Stufen angehen:1 Ich fange mit einem Punkt an, der Sie erstaunen wird:

Nichts davon soll überhaupt nicht entscheidend sein; ich möchte nichts gegen dieses Thema aussprechen. Nachdem der Ausspruch "You do it again and again" (Heiko Mell) angebracht ist.2 Ihre grundsätzliche Idee, dass die technischen Rahmenbedingungen für Sie festgelegt sind, ist nun eine Fortbildung "nur" den Unterschied zwischen beiden Bereichen abzudecken, verständlich.

Jeder Betreffende hätte das Recht, von einem ersten zu einem zweiten Thema zu übergehen (wenn ja, dann ja). So etwas wird es nicht geben.3 Vergiss nicht zwei weitere Probleme:a) Es geht nicht primär um den ersten neuen Arbeitsplatz - mit oder ohne Umschulung - es geht um dein ganzes zukünftiges Arbeitsleben.

Wenn Sie sich später erneut beworben haben, beginnt "das Kino von vorne": Sie sehen Ihr "falsches" Studienfach, Ihre "falsche" erste Berufspraxis - und Sie müssen sich wieder gegen Wettbewerber behaupten, die den "richtigen" Abschluss und einen geeigneten Arbeitsplatz ausgewählt und vorgefunden haben. b) Sie sind jetzt im Theatergeschäft zuhause.

Sie sollen nur nicht denken, dass es zu simpel sein könnte - oder dass mit einer gelungenen Umschulung alles "gut gelaufen" ist.4 Der Wechsel der Spezialisierung selbst:a) Es wird keine fertigen Trainingspakete für Ihr Anliegen gibt. b) Sie werden Ihr Anliegen nicht ohne Nachteil und Kompromiß bewältigen können.

Lieber würde ich folgende Erwägungen machen: - Was habe ich, bin ich, kann ich, was ist in meinem bestehenden Studiengang und in meiner beruflichen Praxis als Grundlage für neue Erörterungen? Sie überprüfen eine Fortbildung im Bereich des Controllings und machen sich für das fachliche Umfeld eines herstellenden Industriebetriebes attraktiv.

Dies bedeutet wiederum, dass es in Ihrem professionellen Arbeitsumfeld Einrichtungen gibt, für die Sie der Operator sind. Bei der Auswahl eines Studienfachs reicht die Fokussierung auf Interessen und Talente nicht aus.

Mehr zum Thema