Umschulung Info

Weiterbildungsinfo

Dies und mehr Informationen hier! Informieren Sie sich über uns: Umschulung zum Medien- und Informationsdienstleister, Fachinformation und Dokumentation (IHK) bei indisoft. Umschulungen für Medien- und Informationsdienstleister (IHK) Die Informations- und Kommunikationstechnologie liefert uns eine Vielzahl von Information, um dem gestiegenen Informationsbedürfnis in Unternehmen und Gesellschaften gerecht zu werden. Zugleich wird es immer schwerer, die relevante Information aus dieser tagtäglich wachsenden Flut von Information auszufiltern. Deshalb werden immer mehr Informationsexperten benötigt, die in der Lage sind, Daten und Fakten zu erfassen, zu verarbeiten, zu kommunizieren und zu sicher.

Dazu zählten Spezialisten für Media- und Informationsdienstleistungen. Ihre Hauptaufgabe ist die fachgerechte Bereitstellung, Vorbereitung und Kommunikation von Information und Kommunikation aller Arten mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien. Eine sorgfältige und strukturierte Arbeit ist für den Berufsstand des Fachmanns für Informations- und Mediendienstleistungen unerlässlich. Weitere Auskünfte zur Umschulung zum Spezialisten für Presse- und Informationsdienstleistungen oder zur persönlichen Beratung erhalten Sie unter der Gratisnummer 0800 0301111 oder schriftlich unter info@indisoft.de.

Zur Umschulung zum Spezialisten für Medien- und Informationsdienstleistungen im Informations- und Dokumentationsbereich gehört in der Regel ein sechs- bis siebenmonatiges Berufspraktikum. Der Praktikumsplatz findet am Ende der Umschulung statt. Sie haben die Möglichkeit, das Praxissemester deutschlandweit zu machen. indisoft ist Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen behilflich.

Nach der Umschulung erwarten die Teilnehmenden eine abschließende Prüfung. Das Ausbildungsberufsbild des Fachmanns für Medien- und Informationsdienstleistungen. Frankfurt/Main, S. 301-310 Die Lehre als Assistentin für Medien- und Informationsdienstleistungen ist in fünf Bereichen vertreten: Als einziger Umschulungsbetrieb in Berlin verfügt die Firma in Berlin über Informationen und Dokumentationen.

Spezialisten für Medien- und Informationsdienstleistungen arbeiten im öffentlich-rechtlichen und privaten Bereich, z.B. in Medien- und Pressarchiven, Radio und TV, Stadt- und Landesarchiven, Stadt- und Unternehmensbibliotheken, Wissenschaftsbibliotheken, Informationsvermittlern, Informations- und Dokumentationszentren, spezialisierten Informationszentren und anderen Datenbankbetreibern, Bildnachrichtenagenturen, Bildagenturen, Museums-, Krankenhaus- und sonstigen Gesundheitseinrichtungen, Pharmaunternehmen, Universitäten und Forschungsinstituten.

Unterstützt wird die Umschulung unter anderem von der Arbeitsagentur, der Arbeitsagentur, der Deutschen Rentenversicherung und dem Entwicklungsdienst. Mit einem Ausbildungsgutschein kann die Umschulung bis zu 100% unterstützt werden. Die exakte Zuordnung des Medien- und Informationsdienstleisters zu den Abteilungen der TVÖD-Liste ist sehr aufwendig.

Das durchschnittliche Bruttoverdienstniveau der FaMI beträgt in Deutschland zwischen 1.842 und 2.094 (Steuerklasse I, im Öffentlichen Sektor je nach Betriebszugehörigkeit, dem Öffentlichen Sektor und dem Bundesland). Was ist die Erfolgsrate der Kursteilnehmer bei indisoft? indisoft versucht, die Erfolgschancen unserer Umschulung zu eruieren. Etwa 30% unserer Praktikanten suchen direkt nach Abschluss der Maßnahmen einen Job im Bereich FaMI.

Bei einer Umschulung bis zu 6 Monaten kann diese Anzahl bis zu 60% anwachsen. Für eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: 0800 0301111 oder senden Sie uns eine e-Mail an info@indisoft.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema