Umschulung Förderung Jobcenter

Unterstützung bei der Umschulung von Arbeitsämtern

Vermarktung * Werbung/Verkaufsförderung Zertifizierung: Kaufmännische Assistentin. Die Bildungsgutscheine können von der Agentur für Arbeit oder dem Arbeitsamt finanziert werden. Ausbildungsgutschein: Finanzierung durch die Agentur für Arbeit oder die Arbeitsvermittlung. Für weitere Informationen über Ihre Fördermöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Ihren Vermittlungs- und Beratungsspezialisten bei der Agentur für Arbeit oder dem Arbeitsamt.

Finanzierungsmöglichkeiten

Zur Unterstützung bei der Jobsuche verfügt das Jobcenter über eine Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten. Unter anderem können Ihnen für die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit folgende Vorteile zuerkannt werden: 1: Zur Erleichterung des Berufseinstiegs und des Arbeitsweges können Sie bei Erfüllung der rechtlichen Anforderungen für einen gewissen Zeitabschnitt finanziell unterstützt werden.

Erkundigen Sie sich bei Ihren Kontakten, unter welchen Bedingungen das Jobcenter Ihnen mit Reisekostenzuschüssen helfen kann. Sofern die rechtlichen Anforderungen eingehalten werden, können Sie für den Wechsel von einer finanziellen Unterstützung Gebrauch machen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner. Arbeitssuchenden kann von ihren Kontaktpersonen die Möglichkeit geboten werden, an einer Aktion in einer Bildungseinrichtung oder bei einem Unternehmen mitzumachen.

Inhalt und Thema solcher Massnahmen können sein: Ausführlichere Auskunft erteilt der Kunde bei seinen Kontaktpersonen im Bezirksamt seines Wohnortes. Zusammen mit Ihnen diskutieren Sie, ob eine Fortbildung für Sie sinnvoll ist und ob Sie die gesetzlichen Fördervoraussetzungen haben. Eine Umschulung kann notwendig sein, damit Sie in den Beruf eingliedert werden.

Der Support findet über einen Bildungsscheck statt, den Ihnen Ihr Kontaktmann übergibt und den Sie einer Bildungseinrichtung vorweisen. Gefördert werden können sowohl selbständige oder freiberufliche Tätigkeiten als auch die Förderung von bestehenden Firmen. Die Fördermöglichkeiten für Begünstigte, die ein eigenes Geschäft gründen wollen, erstrecken sich von der ersten Idee über die Gewinnprognose, die Rentabilität, die Förderung durch Eintrittsgelder und andere Vergünstigungen für Selbständige bis hin zu einer rechtlichen Einkommensanalyse des aktuellen Betriebes.

Der Aufstieg in die Selbständigkeit findet z.B. mit dem Startgeld oder mit Dienstleistungen zur Warenbeschaffung, mit Rat schlägen und der Weitergabe von Wissen und Fähigkeiten statt. Für die Prüfung, ob eine Förderung möglich ist, ist eine Prüfung der Angemessenheit des Gründers vonnöten. Es wird sowohl die individuelle Tauglichkeit als auch die Nachhaltigkeit der einzelnen Geschäftsidee überprüft.

Stellt sich heraus, dass kommerzielle und wirtschaftliche Mängel vorliegen, kann das Arbeitsamt diese durch individuelle Qualifikationsangebote vorantreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema