Umschulung Bürokaufmann Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Umschulung von Office-Administratoren

Vorraussetzungen für eine erfolgreiche Umschulung. Umschulungen zum Bürokaufmann (IHK) Der neue Ausbildungsgang zum Bürokaufmann umfasst die folgenden drei Umschulungskurse, die bis einschließlich Juni 2014 dauerten: Durch diese neue, praxisnahe Umschulung an der Handelsakademie Amring, Köln, erwerben Sie einen von der Industrie- und Handelskammer anerkannte Ausbildung in den Bereichen Verwaltung und Personal. Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrer Umschulung zum Bürokaufmann/zur Bürokauffrau haben, wenden Sie sich bitte an uns per Telefon oder an uns selbst.

Die kaufmännischen und administrativen Berufsbilder, wie z.B. der Bürokaufmann, zählen zu den populärsten in Deutschland. Bürokaufleute übernehmen die Organisation und Koordination des Büromanagements sowie der projekt- und auftragsbezogenen Prozesse. Office-Management-Spezialisten sind Fachleute für die Verarbeitung von Information, die sich mit der Recherche von Information beschäftigen und diese für Vorträge aufbereiten.

Er beachtet die gesetzlichen Anforderungen, achtet auf den Schutz und die Sicherheit der Daten und führt Qualitätssicherungsmaßnahmen durch. Nach abgeschlossener Umschulung können Sie als Bürokaufmann/-frau in Firmen, Gewerbe und Einrichtungen unterschiedlichster Größenordnung, in der Privatwirtschaft und im Öffentlichen Sektor arbeiten - zum Beispiel in Verwaltungen, Branchen, Banken, Versicherungsgesellschaften, Hochschulen, Ärzten, Rechtsanwälten oder in verschiedenen Ämtern.

Nach einer grundlegenden Reformierung ist der Berufsstand des Bürokaufmanns eine zeitgemäße, zukunftsorientierte Beschäftigung mit vielen Anwendungsfeldern in verschiedenen Bereichen. Weiterbildungen, z.B. in der IT, können auch den Stellenwert eines Bürokaufmanns erheblich steigern. Die Umschulung hat zum Zweck, die Teilnehmer auf den Ausbildungsberuf des Bürokaufmanns und die staatliche Berufsqualifikationsprüfung der Industrie- und Handelskammer vorbereitet zu haben.

Dabei werden in den unterschiedlichen theoretischen und praktischen Phasen die für die Berufsausübung erforderlichen Fähigkeiten und Kompetenzen in Gebieten wie Buchhaltung, Büroorganisation und dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken erworben. Die Umschulung zum Bürokaufmann/-frau ist geeignet: Bei der Umschulung im Bürobereich, die bisher als Umschulung zum Bürokaufmann beschrieben wurde, sind auch das kaufmännische Denkvermögen, ein kundenorientierter Auftritt und gute Bürokenntnisse von großem Nutzen.

Auch viele Bürokaufleute haben eine Präferenz für Organisation und Planung. Die Umschulung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann können Sie nach erfolgreichem Abschluss der IHK-Prüfung ablegen: Nach bestandener Abschlussprüfung erhält man ein Zeugnis der Wirtschaftakademie Am Ring und die Erlaubnis, den Titel kaufmännisch bzw. kaufmännisch zu tragen.

Erstmalig wird der Prüfungskurs "Information Technology Office Management" bereits nach 15 Monate absolviert. Während und nach der Umschulung werden die Teilnehmenden von einem Job-Coach begleitet. Die Finanzierung über einen Ausbildungsgutschein der Arbeitsagentur oder des Arbeitsamtes oder anderer öffentlicher Träger ist möglich, wenn die jeweiligen Voraussetzungen nach dem SGB erfüllt sind.

Gern stehen wir Ihnen auch für die telefonische oder persönliche Beratung vor Ort zur Verfügung, um Ihre Umschulung zu finanzieren. MöglichkeitenDie Unterstützung durch die Arbeitsagentur oder das Arbeitsamt oder andere staatliche Fördereinrichtungen ist möglich, wenn die einzelnen Voraussetzungen nach dem SGB erfüllt sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema