Umschulung Arge Voraussetzungen

Re-Training Arge Voraussetzungen

Möglicherweise haben wir eine geeignete Umschulung für Sie: Voraussetzung ist, dass eine Maßnahme die Chancen auf einen Arbeitsplatz entscheidend verbessert. Mit einem Bildungsgutschein kann das Jobcenter eine Weiterbildung oder Umschulung fördern, die auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig Sinn macht. Veranlasst und bezahlt die ARGE die Umschulung?

Betriebliche Aus- und Fortbildung / Job Center Kreis Kronach

Weiterbildungen oder Umschulungen sollen Ihre Chancen auf eine Vermittlung erheblich erhöhen. Dabei werden Ihre Kompetenzen, Ihre bisherige Berufslaufbahn und Ihr Vorwissen sowie Ihre individuellen Anforderungen wie Begabung und Beweglichkeit mitberücksichtigt. Für die Qualifizierungsangebote (Qualifizierung und gekürzte Umschulung) hat das Arbeitsamt Landkreis Kronach folgende Schwerpunktsetzungen festgelegt:

Verabreden Sie einen Gesprächstermin, damit Ihre Fragestellungen erörtert und die Förderbedingungen abgeklärt werden können. Sind die Voraussetzungen für eine Finanzierung erfüllt, bekommen Sie einen Ausbildungsgutschein, der die Kosten für die Weiterbildung garantiert. Die Bildungsgutscheine sind für einen begrenzten Zeitraum gültig. Der Ausbildungsgutschein gibt immer ein konkretes Lernziel an.

Sie können während der Laufzeit des Bildungsgutscheins eine genehmigte Massnahme entsprechend dem Ausbildungsgutschein aussuchen.

Fortbildungsprämie von bis zu 2.500 EUR für berufliche Qualifikationen möglich

Nach erfolgreichem Abschluss einer Umschulung (ab 1. August 2016) werden Sie vom Bundesarbeitsministerium (BMAS) mit dem so genannten Weiterbildungsbonus von bis zu 2.500 EUR ausbezahlt. Anforderungen: Eingetragene Arbeitslose bei einem Job-Center oder der Agentur für Arbeit. 2. Für Berufe mit erweiterter Abschlußprüfung und bestandener Vorprüfung bekommen Sie bei Vorliegen des Zwischenberichts im Job-Center oder der für Sie verantwortlichen Agentur für Arbeit 1.000 EUR.

Wenn Sie die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer bestanden haben, bekommen Sie nach Erhalt Ihres Abschlusszertifikats weitere 1.500 EUR. Möglicherweise haben wir eine geeignete Umschulung für Sie: Wir sind zertifizierte Ansprechpartner:

Arbeitsvermittlungsagentur unterstützt Umschulung, Qualifizierung und Fortbildung

Aussichten auf dem Arbeitsmarkt: Das Vorhaben der Agentur für Arbeit in der Region soll dies ermöglich. In Kooperation mit den Berufsbezogenen Bildungszentren der bayerischen Wirtschafts-GmbH (bfz) startete die Agentur für Arbeit eine Initiative zur Förderung der Karrierechancen auf dem Markt. Selbst wenn keine Dienstleistungen von der Agentur für Arbeit empfangen werden, sind die unterstützten Offerten unter gewissen Bedingungen offen.

Das Bildungsangebot ist vielfältig und umfasst z.B. Umschulungen mit anerkannten Abschlüssen oder Teilqualifikationen als Vorbildungsgrundlage. So können beispielsweise diejenigen, die einen Berufsstand haben, ihn aber nicht mehr wahrnehmen können, die nach der Berufsausbildung arbeiten, aber feststellen, dass dies nicht mehr das einzig Wahre ist, oder diejenigen, die nach einer langen Pause, beispielsweise nach einer Erkrankung oder einem Mutterschaftsurlaub, nicht mehr in ihren wirklichen Berufsstand zurückkehren können, von diesen Umorientierungsmöglichkeiten profitieren.

Sogar diejenigen, die keine Arbeit haben, aber über berufliche Erfahrung als Halb- und Ungelernte verfügen, sind hier richtig. Jeder, der den Mumm hat, sich an die Wand zu fassen und mit einer großen Selektion beruflich umzugehen, trifft seine Orientierung, Heike Quiver, Teamchefin bei der Arbeitsvermittlung und Marina Schmidt, Koordinatorin beim bfz, sind sich einig.

Wenn Sie bereits über eine geeignete berufliche Qualifikation verfügen, bieten wir Ihnen die Gelegenheit, Ihr Fachwissen durch Fortbildungsseminare zu vertiefen, beginnend mit Business English und EDV bis hin zur kommerziellen oder industriellen Qualifikation. Stimmt die Umschulung und welcher Berufsstand ist angemessen, wie funktioniert alles, welche Möglichkeiten gibt es für mich?

Inwiefern unterstützen mich die Agentur für Arbeit und das bfz?

Mehr zum Thema