Umschulung Arbeitsagentur

Umqualifizierungsagentur

Gesponserte Fortbildung durch das Arbeitsmarktservice Die Fortbildung durch das Arbeitsmarktservice ist vor allem eines: eine Gelegenheit. Denn der Bildungsgutschein der AZAV ist nicht nur für Langzeitarbeitslose erhältlich. Wer wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen will, aber keine gewisse Qualifizierung hat, hat prinzipiell die Möglichkeit, eine subventionierte Fortbildung durch das Arbeitsmarktservice zu erhalten.

Doch auch diejenigen, deren aktueller Arbeitsplatz stark bedroht ist, die aber noch nicht einmal erwerbslos sind. In Absprache mit Ihrem verantwortlichen Fachberater erfahren Sie, ob Sie die Chance auf eine subventionierte Fortbildung haben. Für wen ist eine Umschulung vom Arbeitsämter möglich? Die Umschulung vom Arbeitsvermittlungsamt, oder wie es die Agentur für Arbeit selbst formuliert, eine Weiterbildungsmaßnahme, hat immer ein Ziel: Menschen in Beschäftigung zu erhalten oder wieder in den Beruf zu reintegrieren.

Die Unterstützung kann nicht nur von Arbeitslosen beantragt werden, sondern auch von Menschen, deren Arbeitsplätze in Gefahr sind. Jeder, der hier bestimmte Anforderungen erfüllte, hat die Möglichkeit einer kostenlosen Fortbildung, die vom Arbeitsmarktservice erstattet wird. In diesem Falle erstellt der Angestellte des Arbeitsamtes einen Ausbildungsgutschein oder eine andere Unterstützung und das Büro zahlt oder nimmt an den Fortbildungskosten teil.

Wir haben die spezifischen Anforderungen und wie Sie einen Bildungsscheck an anderer Stelle im Blog beantragen können, detailliert erläutert. Hier geht es zu den professionellen Tipps zur fundierten Fortbildung. Bei der Arbeitsvermittlung wird großer Wert darauf gelegt, dass die Kurse qualitativ hochwertig sind. Natürlich will das Arbeitsämter auch mit den Finanzmitteln des Landes verantwortungsvoll umzugehen.

Deshalb werden die Weiterbildungsträger eingehend geprüft. Bescheinigt und in die Weiterbildungsliste der Agentur für Arbeit eingetragen sind nur diejenigen, die alle Anforderungen erfüllen: das Kursnetz. Eine Umschulung vom Arbeitsvermittlungsamt, wie ist das? Die Umschulung vom Arbeitsämter kann in Gestalt von Abendkursen, als Online-Weiterbildung, als Coaching oder auch als komplettes Training ablaufen.

Detaillierte Angaben zu diesen und anderen Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie bei der Arbeitsagentur auf dieser Website. Durch die im Rahmen der Maßnahmen erworbenen Qualifikationen wird sichergestellt, dass die Position erhalten bleibt, das Berufsprofil geschärft wird, um bei potentiellen Bewerbern mehr Möglichkeiten zu haben, oder eine fachliche Neuausrichtung möglich ist. Nachfolgend finden Sie beispielhaft die konkreten Fälle, in denen eine Umschulung durch das Arbeitsmarktservice auch ohne vorhandene Arbeitslosenquote genehmigt werden kann.

Bei Ihrem Wiedereintritt, Ihrer beruflichen Neuausrichtung oder der Arbeitsplatzsicherung gehen wir eng mit der Arbeitsagentur zusammen.

Mehr zum Thema