Tourismusmanagement Studium

Studium Tourismusmanagement

Sie wollen Tourismus dual studieren? Ausbildungsinhalte, Anforderungen, Gehalt, Hochschulen, Unternehmen und freie Studienplätze! Wussten Sie, dass...

.

Bei uns erhalten Sie wirklich ALLE Informationen zum Thema Tourismusmanagement: Die Lerninhalte, Anforderungen und der Studiengang im Einzelnen. Und: Alle Universitäten, die einen Bachelor oder Magister in Tourismusmanagement haben! Die Welttourismusorganisation (UNWTO) rechnet für die kommenden Jahre mit einem überdurchschnittlichen Zuwachs.

Die besten Bedingungen für eine touristische Laufbahn! Mit dem Studium des Tourismusmanagements können Sie sich auf diesen aufregenden und herausfordernden Absatzmarkt vorzubereiten. Durch Ihr Know-How ist es Ihnen möglich, führende Positionen in den unterschiedlichsten Bereichen des Fremdenverkehrs zu erobern. Internationales Geschäft mit Fokus auf Touristik oder Direkttourismus, Hotel- und Veranstaltungsmanagement?

An der Fresenius-Fachhochschule werden zwei geeignete Bachelor-Studiengänge angeboten, z.B. in Berlin, Köln, Hamburg, München oder Wiesbaden. Das Disneyland Paris ist das meistbesuchte Reiseziel in Europa? Über 15 Mio. Menschen kommen jedes Jahr hierher....fast drei Mio. Menschen sind in Deutschland im Fremdenverkehr tätig? Alles, was Sie über das Studium des Tourismusmanagements wissen müssen!

Der Bachelorstudiengang Tourismusmanagement hat zum Zweck, betriebswirtschaftliches Wissen zu vermitteln und auf den Fremdenverkehr umzustellen. Sie lernen, die Tourismusbranche und die dahinter liegenden Leistungsprozesse zu kennen und markt-, wettbewerbs- und sozialorientierte Problemlösungen zu erlernen. Wenn Sie einen Bachelor-Abschluss in der Tasche haben, können Sie die regionalen und globalen Konzepte für Ihren Auftraggeber umsetzen, um konkurrenzfähig zu sein.

Das Curriculum umfasst neben betriebswirtschaftlichem und touristischem Know-how auch Methodenwissen und interkulturelles Know-how. Sie haben also fremdsprachige, gesellschaftliche und kommunikationsfähige Themen im Studium. Eine typische Studienplanung im Bereich Tourismusmanagement für den Studiengang ist wie folgt: "Das Bachelor-Studium ist abgeschlossen: Darüber hinaus gibt es in der Regel Wahlfächer, die Ihnen die Gelegenheit geben, sich auf ein gewisses Arbeitsfeld im Bereich Touristik einzustellen.

Der genaue Inhalt des Bachelors Tourismusmanagement ist nicht nur vom Studienangebot, sondern auch von Ihren eigenen Interessensgebieten und Prioritäten bestimmt. Für die Zulassung zum Studiengang Tourismusmanagement müssen Sie folgende Bedingungen mitbringen. Lesen Sie mehr über "Studieren ohne Abitur". Je nach Hochschule: Hinweis:

Die Praktikumsdauer, wie gut die englischen Sprachkenntnisse sein sollten und wie hoch die NC sein sollte, variiert von Universität zu Universität! Numberus Clausus (NC): Besonders zahlreich beworbene Universitäten regulieren die Studienplatzvergabe über ein Aufnahmeverfahren, das die Noten Ihres Zertifikats beinhaltet. Damit Sie sich einen ersten Überblick über das Niveau der NC im Bereich Tourismusmanagement verschaffen können, haben wir für Sie die Grenzen der vergangenen Studiensemester recherchiert:

Alle Studienbewerber können aufgenommen werden. Privatuniversitäten, aber auch einige Landesuniversitäten bieten oft Selektionsverfahren an, bei denen die Antragsteller sowohl einen Klausur- als auch einen persönlichen Einstufungstest bestehen müssen. Erkundigen Sie sich bei der Universität, was Sie erwartet. Wenn Sie im Bereich Touristik tätig sein wollen, sollten Sie über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügten.

Fundierte mathematische Fähigkeiten und eine ausgeprägte Analysefähigkeit unterstützen Sie in Studium und Beruf. Für ein Vollzeitstudium bis zum Bachelor of Arts (B.A.) in Tourismusmanagement benötigen Sie in der Regel sieben Studiensemester. Der Studiengang gliedert sich in Grund-, Haupt- und Hauptstudium und umfasst nahezu immer ein ganzes Auslandssemester oder ein längeres Auslandspraktikum.

Im fünften Fachsemester ist nahezu immer ein längerer Praktikumsaufenthalt (sechs Monate) oder ein Aufenthalt im Ausland geplant. Hier haben Sie oft die Gelegenheit, an einer Partneruniversität zu lernen oder Ihre internationale Kompetenz im Rahmen eines Firmenpraktikums zu erweitern. Die sechste Semesterwoche ist oft sehr praktisch. Dann schreiben Sie im 7. Fachsemester Ihre Bachelor-Arbeit, mit der Sie beweisen, dass Sie ein Touristenthema und dessen Aufgabenstellung systematisch aufgreifen.

Ein Bachelorstudium in Tourismusmanagement kann nicht nur in einem Vollzeitstudium absolviert werden. Falls Sie bereits arbeiten oder großen Wert auf eine hohe Praxisrelevanz im Studium legen, gibt es folgende weitere Studienformen: Der Studiengang ist je nach Studiengang unterschiedlich reguliert und die Studiendauer wird an das entsprechende Studienmodell angepaßt. Der Master-Studiengang Tourismusmanagement konzentriert sich auf die vertiefte touristische Expertise, die Vermittlung von betriebswirtschaftlicher Analyse und Problemlösungsfähigkeit und die Ausbildung für Managementpositionen.

Ausgehend von den Grundkenntnissen der Betriebswirtschaftslehre, die in einem früheren Bachelor-Studiengang erworben wurden, befasst sich der Studiengang mit weiteren touristischen Inhalten, die weitaus spezialisierter sind als in den meisten Bachelor-Studiengängen der Fall ist. Abhängig von der Universität können hier internationales Tourismusmanagement, nachhaltige Entwicklung, Städtebau, elektronischer Handel oder Gesundheits-Tourismus an Bedeutung gewinnen - die Aspekte der Tourismuswirtschaft sind vielschichtig. Entsprechend uneinheitlich sind die Curricula der Universitäten, die einen Abschluss in Tourismusmanagement anstreben.

Beispielsweise können folgende Inhalte in einem Curriculum des Master-Studiengangs vorkommen: Die genauen Inhalte des Masterstudiengangs Tourismusmanagement variieren von Universität zu Universität. Für die Zulassung zum Studiengang Tourismusmanagement müssen Sie folgende Bedingungen mitbringen. Stets: Je nach Hochschule: Wenn Sie einen Master-Abschluss anstreben, haben Sie das Rüstzeug zur Übernahme von Führungsaufgaben und sollten auch die entsprechenden persönlichen Qualitäten mitbringen:

Für den Abschluss zum Magister of Arts (M.A.) in Tourismusmanagement sind in der Regel vier Studiensemester erforderlich, an manchen Universitäten dauert die Regellaufzeit nur drei. Im Rahmen eines 4-semestrigen Masterstudiengangs Tourismusmanagement werden Sie in den ersten beiden Studiensemestern Ihr touristisches und betriebswirtschaftliches Know-how erweitern. Häufig ist das dritte Fachsemester für ein Forschungsvorhaben gedacht oder wird bereits als Vorarbeit für die Diplomarbeit genutzt.

Sie schreiben im vergangenen Studiensemester Ihre Diplomarbeit zu einem Touristikthema. Der Studiengang Tourismusmanagement kann nicht nur in einem Vollzeitstudium absolviert werden. Falls Sie bereits erwerbstätig sind und Ihren Beruf nicht für ein Studium abgeben wollen, eignen sich für Sie folgende zwei berufsbegleitende Studienformen: Je nach Studiengang ist das Verfahren unterschiedlich reguliert und die Studiendauer wird an das entsprechende Studienmodell angepaßt.

Wie geht es nach dem Tourismusmanagement-Studium weiter? Denn nicht nur die Tourismusindustrie nimmt zu, sondern auch die damit verbundenen Personalanforderungen. Als diplomierter Tourismusmanager sind Sie für diese Aufgaben optimal gerüstet. Touristikunternehmen und Reisebüros, Tourismusverbände, Verbände und Politiken, Verkehrs- und Transportunternehmen, Hotel- und Ferienanlagen, Gastronomiebetriebe, Ferien- und Erholungszentren, Spas und Spas, große Firmen mit einem hohen Geschäftsreisevolumen.

Die typischen Jobs für Tourismusverantwortliche werden wir Ihnen im Einzelnen vorstellen. Wie viel verdienen Sie nach dem Studium? Stellung und Aufgabenbereich, Qualifikationen und Berufserfahrungen, Art, Größe und Branche von Unternehmen und Standorten sind Faktoren, die das Einkommen eines Touristikmanagers wesentlich mitbestimmen. Damit Sie sich einen ersten Überblick über die Ertragschancen in der Touristikbranche verschaffen können, haben wir die Löhne der Touristikmanager näher unter die Lupe genommen: Die Löhne der Touristikmanager:

Dies sind Einzelbeispiele, die keine Auskunft über die generelle Lohnsituation im Fremdenverkehr geben. Die Löhne verschiedener Berufe im Bereich Touristik wurden von uns gegeneinander aufgerechnet.

Mehr zum Thema