Tarif Eg3

Bewerten Sie Eg3

VKA EG 3 Ebene 3 Berechnungsgrundlage: Gehaltsjahr 2018, Abgabenklasse 3, 25 Jahre alt, Nordrhein-Westfalen, keine Minderjährigen, keine Kirchliche Steuer, KV-Zuschlag 1,1%, SV statutarisch, RV statutarisch, VV statutarisch. Angezeigt wird die Entwicklung des Gehalts seit dem Start des VKA. Rote Markierungen kennzeichnen die Lohnerhöhung seit der vergangenen Tarifverhandlungsrunde.

In der blauen Markierung ist die Entwicklung des Gehaltes seit der Gründung von VKA ersichtlich. Das Diagramm zeigt die Lohnentwicklung in EC 3 Level 3 VKA. Der Lohnrechner ermöglicht es Ihnen, Ihr Nettolohn einfach, bequem und kostenfrei zu errechnen.

Lohnumschichtung EG4 zu EG3 in der IGZ

Hallo. Das Tarifsystem ist IGZ. Zum 01.07.2010 wurde ich auf EG3 mit Leistungsbonus herabgestuft (Stundenlohn ist EG3+LS=EG4). Meine Gesellschaft hat einen Stundensatz von EG3 + Leistungsbonus von X gezahlt, um die Beträge von EG4 zu erhalten. Mein Problem war jetzt so richtig (kann er es tun) oder sollte er den Stundensatz von EG4 genommen haben?

"Zitat: Mit dem 01.07.2010 wurde ich auf EG3 mit Leistungsbonus herabgestuft (Stundenlohn ist EG3+LS=EG4). Ich kann die alte Fassung nirgendwo anders wiederfinden, weil ich keine Tarife habe und im Internet nur den neuen Tarif vorfinde. Lohngruppe 1: Erforderliche Ausbildungszeit.

Vergütungsgruppe 2: einfache Tätigkeit mit sich ändernden Problemen, berufliche Erfahrung notwendig. Vergütungsgruppe 3: Arbeitserfahrung ist Voraussetzung. Vergütungsgruppe 4: und die mehrere Jahre Berufspraxis erfordert. Lohngruppe 5: Selbständige Durchführung von Aktivitäten, für die eine abgeschlossene,"""" Lohngruppe M: Durchführung von Aktivitäten, die keine Ausbildungszeit benötigen. Lohngruppe 1: Aktivitäten, die eine Schulung oder Trainingszeit benötigen.

Vergütungsgruppe 2: Voraussetzung ist eine Arbeitserfahrung. Vergütungsgruppe 3: Es sind mehrere Jahre Arbeitserfahrung notwendig. Vergütungsgruppe 4: und Fähigkeiten sind notwendig. Vergütungsgruppe 5 (Grundvergütungsgruppe): Selbständige Ausübung von Aktivitäten, die eine mind. 3-jährige Ausbildung, entsprechend dem aktuellen Stand der Kenntnisse und Fähigkeiten sowie mehrere Jahre Berufspraxis erfordern, unter fachspezi?sche Eine solche Vergütung kann jedoch rascher als eine speziell festgelegte Gehaltsgruppe gekündigt werden, wenn z.B. die festgelegten Bedingungen nicht mehr gelten.

Auch interessant

Mehr zum Thema