Tarif Ausbildung Industriekaufmann

Zolltarifausbildung Industriekauffrau/-mann

Der Tarifvertrag sieht für alle Auszubildenden das gleiche Gehalt vor. Er befasst sich mit Fragen wie Urlaubsanspruch und tarifvertraglichen Regelungen für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD). Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau umfasst alle Arbeiten, die in einem Industrieunternehmen anfallen, freundliches Arbeitsklima, Ausbildungsvergütung nach dem NGG-Tarif.

Industriekaufmann/-frau - Industriekauffrau - Meißener Stadtwerke GmbH

Als zukunftsträchtiges, mittelständisches Familienunternehmen beliefert die Firma die mehr als 19.000 Verbraucher in der Hansestadt Meißen mit Elektrizität, Erdgas, Wasser und Wärme. In einem sich wandelnden Umfeld erfordern neue herausfordernde Aufgabenstellungen intelligente und engagierte Mitabeiter. Ab dem 19.08.2019 können wir Schulungen anbieten: Zu den typischen Aufgabenstellungen im kaufmännischen Berufe gehören Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten wie das Aushandeln von Verhandlungen mit Abnehmern, Zulieferern oder Kreditinstituten sowie die Abwicklung von Handelsgeschäften.

Die Einsatzmöglichkeiten nach dieser Ausbildung sind vielfältig und vielfältig, z.B. in der Kundenbuchhaltung, im Finanz- und Rechnungswesen, in der Warenwirtschaft oder im HR. Wissenswertes über die Ausbildung: Schwerpunkt der Ausbildung:

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) bei den kommunalen Versorgungsunternehmen

In Ihrer Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau werden Sie die Beschaffungs- und Lagerhaltung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen im Bereich des Einkaufs kennenlernen. In der Personalwirtschaft werden Sie alles über Personaleinsatzplanung, tarifrechtliches Verhalten und Lohnbuchhaltung erlernen. Darüber hinaus werden Sie die Gebiete der Energierechnung und des Debitorenmanagements kennenlernen. Schulungsdauer: Schulungsrahmenplan: Trainingsprozess: Dein Profil: Bewerbungsunterlagen: Schicke Deine Unterlagen an unsere Mitarbeiter der Abteilung Personal.

Anmerkung: Die Anmeldefrist für den Beginn der Ausbildung im Jahr 2018 ist zu Ende. Bewerbungsschluss für den Beginn der Ausbildung im Jahr 2019 ist der 21. September 2018.

Industriekaufmann ("m/w")

Es ist einfach für Sie, die logischen Verbindungen zu sehen und vorauszudenken. Möglicherweise haben Sie bereits eine Aktion durchgeführt, mussten eine Teamentscheidung treffen und nahmen die Aufgabe gerne an. Da ist eine Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau für Sie da! In der Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau sind alle Tätigkeiten enthalten, die in einem Industriebetrieb erforderlich sind.

Die Ausbildungsberufe sind abwechslungsreich und anspruchsvoll. Operative Verbindungen sollen erkannt, Arbeitsprozesse übersehen und die Wirkungen der Aktivitäten auf andere funktionale Bereiche bewertet werden. Starten Sie mit uns in Ihre professionelle Karriere und steigen Sie in unser Unternehmen ein. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem CV, den beiden zuletzt ausgefüllten Zeugnissen und allfälligen Praktikumsnachweisen senden Sie uns bis spätestens 31. Dezember für den Beginn des Folgejahres am 31. Dezember.

Beachten Sie dabei, dass Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefaßt sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema