Tamme und Carmen Hanken Getrennt

Getrennt von Tamme und Carmen Hanken

verkauft aus eigener Zucht und getrennt von Schafen und Rindern. Er war immer noch getrennt von seinem Sattel, seinen Schuhen und seinem Handy. "Tamme wäre enttäuscht." Achtmonatig nach dem erstaunlichen Tode des Fernsehstars gewöhnen sich seine beiden Witwen Carmen an ihr späteres Dasein. Die beiden Künstlerinnen Tamme (?

) und Carmen Hanken (57) gehen durch dicke und dünne Schichten. Carmen ist nach dem unvorhergesehenen Ableben von Tamme im Jahr 2016 nun allein für den Hankenhof verantwortlich. Dort setzt sie das Vermächtnis ihres Ehemannes fort.

Verdächtigte Tamme Hanken (?) seinen frühzeitigen Tode? Der plötzliche Todesfall war für alle ein Schock: Tamme Hanken fiel im Alter von 56 Jahren im Monat September dem Untergang zu. "In einem Gespräch mit "BILD" erzählt Carmen von ihrer Enttäuschung. An allen Winkeln und Rändern ist Tamme fehlen. Tamme wäre allerdings enttaeuscht gewesen, wenn ich das Handtuch hingeworfen haette.

"Zur Aufrechterhaltung des Hankenhofs nach dem Tode ihres Ehemannes verkaufte die Ausbilderin 25 Tiere aus ihrer eigenen Nachzucht. Aber das Riesenschwein und Tammes Lieblingspferd Jumper sind immer noch auf dem Farm. Sie hat letztes Jahr ihre Eltern verloren.

Als sie gefragt wurde, ob sie eine Vision hatte, sagte sie nachdenklich: "Nein, Tamme hatte im Monat Dezember einen Schrittmacher, aber es ging ihm gut. "Nach dem erstaunlichen Tode der "XXL-Ostfriesen" Tamme Hanken will Frau Carmen nun in seine Fußstapfen treten - in einem neuen Programm. Sie kann sich noch nicht von vielen Sachen ihres Ehemanns scheiden.

Carmen behielt auch die Nachricht, die er ihr schickte: "24 Std. vor seinem Tod hat er mir geschrieben, dass er sich darauf freue, bald wieder zu Haus auf dem Bauernhof zu sein. "Dieses letzte Wort ihres lieben Ehemannes wird wahrscheinlich für immer in Carmen's Gedächtnis sein. Nun erlebte Carmen Hanken einen weiteren besonders schwierigen Augenblick ohne Tamme (?).

"Tamme ist nie weit weg von Carmen." Häufig kommt die Verwitwete zum Grabe ihres Ehemannes und trug seinen XXL-Ehering an einer Umhängekette. Für die Zukunft hat Carmen konkrete Pläne: "Ich will unser Lebensinhalt bewahren und hier auf dem Bauernhof altern. "Carmen alles Gute!

Carmen sagt ihrem Mann auf rührende Weise Lebewohl, wie Sie im folgenden Film sehen können.

Mehr zum Thema