Tamme Hanken Online

Tampere Hanken Online

Was im letzten Text ihres Tamme steht, verrät Carmen Hanken. Aus lizenzrechtlichen Gründen sind nicht alle Teile online verfügbar. Bewegte Worte: Tamme Henken's Widow regt zum Weinen an

Vor allem Tamme Henken's Frau Carmen, die uns mit berührenden Wörtern an ihn erinnerte. Tamme Hanken hätte am sechzehnten Geburtstag gedacht. Zu seiner Ehre wandte sich seine Frau Carmen nun in einem gefühlsbetonten Facebook-Posting an ihren Mann - und bewegte viele zu Weinen.

Ja, so warst du, immer ein flotter Ausspruch auf den Lippen", schrieb Henken's große Leidenschaft unter einem gemeinsamen Bild aus vergangenen Jahren. "Wie viel von Tamme in seiner Frau ist, kann man bei jedem einzelnen Wort spüren, das auf diese Weise über ihre Zunge kommt.

"Gott sei Dank hast du deine eigene Welt und deine eigene Welt verlassen. Schön, wie viele Menschen, nicht nur in unserem Haus, mich treffen, die immer noch sehr ergreifend über dich reden. "Carmens Wörter sind rührend, voller Zuneigung und doch auch voller Zorn.

"Mein Bestreben ist es, diese Tätigkeit hier in Ihrem Geiste fortzusetzen, für die Tierwelt da zu sein, mein Wissen, das ich seit meiner Kindheit und besonders in unseren 14,5 Jahren gemeinsam mit Ihnen ständig vertieft und ausgebaut habe und Ihre große Fachkompetenz könnte ein ganzes Werk für die Vierbeiner und ihre Gesunderhaltung erweitern", so Carmen Hanken weiter.

"Am Ende ihres Briefes schreibt die Frau des Knochenzerkleinerers Worte, die persönlich und emotional nicht sein können. lch hab dich lieb. Deins, Carmen."

TAMMES Hanken: Berührende Bemerkungen seiner Ehefrau Carmen

Eineinhalb Jahre ist der populäre Fernsehstar und "Knochenbrecher" Tamme Hanken verstorben. Mit einem bewegenden Geburtstagsgruss ruft seine Ehefrau Carmen das Werk des "sanften Riesen" aus Ostfriesland in Erinnerung. Wie ein Schlag ins Gesicht der Medien: Tamme Hanken, die mit Dokumentarfilmen wie "Der XXL-Ostfriese" eine große Fanbasis geschaffen hatte, war ganz erstaunlich verstorben.

Hanken war mit über zwei Meter Höhe eine hübsche Figur - aber was ihn wirklich besonders machte, waren seine weichen Arme, mit denen er Pferde-, Hunde- und andere Tierknochen setzte. Hanken wäre am vergangenen Freitag, dem sechzehnten Tag, 58 Jahre geworden. Seine Ehefrau Carmen schickte auf Twitter einen berührenden Gedenkschreiben zum Jubiläum.

Carmen: "Du warst ein ganz besonderes Wesen" "Guten Morgen mein Schatz" - mit diesen Wörtern fängt Carmen den Posten an, in dem sie vor allem an Trimes Werk und sein Vermächtnis erinnerte. Sie fährt fort: "Es ist mir ein Anliegen, dass die Menschen wissen, was für ein ganz spezieller Mensch Sie waren, Ihre Müdigkeit, besonders für die Hunde, die Ihre/unsere Unterstützung brauchen, um dort zu sein.

Aber Carmen hofft, dass das Ende nicht das Ende ist: "Wenn ich mich entscheiden könnte, würde ich dich natürlich lieber bei mir haben, meinen Stab, um mit dir zu schlagen, aber offenbar war es anders bestimmt. Berühmtheiten betrauern die "Knochenbrecher" Tamme Hanken.

Mehr zum Thema