Tamme Hanken Klinik

Klinik Tamme Hanken

der Firma Tamme Henken, der Filsum Horse Rehabilitation Clinic. Er war ein starker Säufer. Der " XXL-Ostfriese " Tamme Hanken ist diese Woche überraschenderweise an einem Herzanfall gestorben - eine Konsequenz seiner gesundheitsschädlichen Lebensweise? Es war eine Erscheinung: Der 2-Meter-Mann Tamme Hanken (?) wog weit über 100kg.

Immerhin wurde er als Heilpraktiker betrachtet, leitete eine Pferderehabilitationsklinik und konnte die großen Pferde mit wenigen Bewegungen und Bewegungen zurückziehen.

Als" XXL-Ostfriese" oder später in "Tamme Hanken: Der Knochenbrecher on Tour" findet er rasch einen festen Platz in der Fangemeinde. Tamme verstarb am Montagmorgen (10. Oktober) unerwartet bei einem Besuch in einem Restaurant in München. RTL-Reporterin Jenke von Wilmsdorff (50) besucht den 2-Meter-Mann auf seinem Bauernhof und verbringt eine Übernachtung in Tamme für seinen Bericht.

Überraschend kam die Antwort: "Wenn wir rausgehen, um zu zelebrieren. Ich trinke eine oder zwei Flaschen", erwiderte Tamme und ergänzte: "Das ist ein altes meiner Probleme." Tammehanken - Seine Praxis war kontrovers!

Tampere Hanken tot: Im Lokal wurde ihm schwindlig.

Prinz Heinz: "Möchte sich für Unsinn entschuldigen" Mit einer prominenten Besetzung: Aufmerksamkeit, jetzt kommt das "Summer House of Porn Stars" während einer Welttournee: Sie dienen dazu, das ordnungsgemäße Funktionieren dieser Webseite zu sichern, den Inhalt und die Werbebotschaften zu individualisieren, soziale Medienfunktionen anzubieten, unseren Datenbestand zu untersuchen, in der Regel pseudonymisiert Nutzungsprofile zu erzeugen, glaubwürdige soziale Medien, Werbe- und Analyse-Partner über Ihre Benutzung unserer Webseite zu unterrichten.

Weitere Hinweise und Einstellmöglichkeiten, einschließlich des Widerrufsrechts, sind unter " Verwendung von Cookies " und in der " Erklärung zum Datenschutz " am Ende der Website bei uns impressum ersichtlich.

Auf Wiedersehen zu Tamme Hanken: Beerdigung in Ruhe - LN

"Stamm wollte im kleinen Kreise seiner Familien und Freunden beerdigt werden", meint seine Frau Carmen auf der Facebook-Seite von Tamme Henken, der Firma für die Pflege der Pferden. Der " Knochenzerkleinerer " soll laut dem Nachruf von Carmen Hanken schweigend begraben werden. Tamme Hanken starb unerwartet im zarten Alter von 56 Jahren.

Nach Angaben der "Kieler Nachrichten" hatte Tamme Hanken einen Kollaps erlebt. "Ich bin sehr froh über Ihre Botschaften und Ihr Beileid. Du hilfst mir sehr", so Carmen Hanken. "Ich habe schöne Dichtungen erhalten - es ist erstaunlich, wie einige Leute mein Tamme gefühlt haben." Außerdem wird es für die Anhänger die Möglichkeit zum Abschied gibt.

Zugleich kündigt Carmen Hanken an, wie der Betrieb in den nächsten Jahren sein wird. "Ich möchte das Trime Lebensstück, den "Hankenhof", fortsetzen, der mit seinem wunderbaren Geschmacksempfinden im Sinn von'Tier und Natur' Trimes Vorbild ist.

Den Hankenhof wollen wir im Geiste von Tamme mit neuem Schwung erfühlen. Bereits am Mittwoch Abend wiederholt der Radiosender N3 einen Ausschnitt aus den Episoden der Dokumentationsreihe der "XXL-Ostfriesen". Landesweit gesehen wurde der Kinofilm "Unvergessen - Tamme Hanken" mit einem Anteil von 17,2 Promille ausgestrahlt. Die Episoden von "Tamme Hanken - Knochenbrecher on Tour" wurden am Sonntagabend den ganzen Tag über auf Kabel 1 ausgestrahlt.

1,46 Mio. Euro verbrachte der Tag mit den schwungvollen Reden der Pferdefreundin und auch Frau Carmen hat sich erregt. "Ich habe den Fernseher die ganze Zeit angeschaltet, weil ich das Verlangen verspürte, Tamme bei mir zu haben", schrieb sie ergreifend.

Mehr zum Thema