Studienwahl

Studienwahl

Informationen zur Studienorientierung und Studienwahl sowie eine umfangreiche Studiengangssuche. Es wurde entwickelt, um Sie bei Ihrer Studienwahl zu unterstützen. Studienauswahl & Studienorientierung: Information & Tips Am Anfang Ihres Studiums sollten Sie sich über Ihre Beweggründe, Interessensgebiete und Fertigkeiten im Klaren sein, damit Sie später lernen können, was am besten zu Ihnen paßt. Bei der Studienwahl stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und können Sie bei der Studienwahl begleiten. Beachten Sie aber auch, dass all diese Studienangebote die universitäre Beratung zwar vervollständigen, aber nicht substituieren können.

Für Studienfragen steht Ihnen die Studienberatung kompetent zur Seite, die Sie auch bei der Studienwahl unterstützt. "Lernen ist eine einmalige Erfahrung und die Wahl des Studiums sollte gut durchdacht sein. Die Studenten des THD haben einen exzellenten Unterricht und eine internationale Ausrichtung."

"Das ABK Stuttgart ist ein attraktives Studienangebot für junge Künstler und Wissenschaftler und hat mehrere staatliche Lehrpreise und Preise für neuartige Lehr- und Lernmodelle erhalten. Die Prüfung der Studieninteressen (SIT) unterstützt die Studierenden bei der Auswahl und Orientierung ihres Studiums. Das SIT ist kostenfrei, benötigt ca. 15 min, stellt eine detaillierte Auswertung und eine Auflistung geeigneter Studiengänge zur Verfügung.

Eine Übersicht aller Universitäten in Deutschland mit einer umfassenden Recherchemaske und Detailinformationen zu jeder Universität. Hier finden Sie Infos und Tips für Ihr Promotionsprojekt sowie eine umfassende Suche mit ausführlichen Angaben zum Promotionsstudium an den Universitäten in Deutschland.

Und was willst du?

Werkstätten und Prüfungen dienen dazu, das zu eruieren. Über 100 Universitäten und über 200 Hochschulen haben in Deutschland rund zehntausend Studienplätze im Angebot. Zum Beispiel eine Lehre. Darüber hinaus ist das Netzwerk reich an Information über Studien- und Ausbildungsberufe. Welche Voraussetzungen muss eine Bildung oder ein Studiengang erfüllen, damit Sie damit einverstanden und vielleicht gar einverstanden sind?

Sie haben dann einen Gradmesser, mit dem Sie die unterschiedlichen Offerten beurteilen und so Ordnung in das Durcheinander schaffen können. Wenn Sie sich z.B. für andere Staaten interessieren, können Sie später nachsehen, ob diese über ein eingebautes Auslandsstudium und eine Auslandsorientierung verfügen. Wenn Sie in der Schulzeit noch nie verstanden haben, warum Sie etwas erlernen sollten, dessen praktische Anwendung Sie nicht sehen, sollten Sie die Praxisrelevanz eines Studiums überprüfen - oder über eine Schulausbildung nachgedacht haben.

Inwieweit ist der Kurs grenzüberschreitend? Möglicherweise haben Sie viele nützliche Hinweise, aber nicht immer die gewünschten Auskünfte. Sie müssen die gewünschten Daten wiederfinden. Viele Universitäten und Hochschulen offerieren heute neben der individuellen Beratung auch preiswerte oder freie Workshops. Diese sind mit Titeln wie "Abi - was jetzt" oder "Orientierungsworkshop zur Studienwahl" versehen.

Einige von ihnen sind für alle Schulabgänger bestimmt, auch für diejenigen, die eine Lehre in Erwägung zögen. Andere sind nur an einem Studium interessiert. In der Regel finden Sie die entsprechenden Stellen auf der Seite der Studentenberatung der Universität. Sie müssen nicht an der entsprechenden Universität lernen, um teilnehmen zu können. In den meisten Seminaren geht es darum, den TeilnehmerInnen zu unterstützen, ihre Zielsetzungen und Schwerpunkte zu identifizieren.

Einige bieten aber auch allgemeine Informationen zum Studium oder zu Studiengängen an der entsprechenden Universität. Selbst wenn Sie bereits wissen, was Sie tun wollen, können sie Ihnen bei der Überprüfung Ihrer Entscheidungen behilflich sein. Orientierungs-Tests im Internet dienen auch dazu, mehr Übersichtlichkeit zu haben. In 72 Fragestellungen identifiziert er Ihr Interessensprofil und bietet Ihnen passende Studienmöglichkeiten an.

Weitere Prüfungen, z.B. was-studier-ich. de des Bundeslandes Baden-Württemberg oder borkel. de der Ruhr-Universität Bochum, verbinden die Selbstbewertung mit den Fähigkeitsprüfungen. Es ist am besten, mit vielen Leuten darüber zu sprechen - Studienberater, aber auch mit deinen Kindern, deinen Erziehern und anderen. Entscheidend: "Ich war in einem Orientierungsworkshop" "Etwas mit Business - mehr konnte ich nicht aussprechen.

Wir haben in einer kleinen Runde von zehn Personen einen Tag darüber nachdenklich gemacht, welcher Kurs der richtige für uns ist. Wir überlegten uns im Anschluss, welcher Kurs zu mir passt und kamen auf die Idee, einen international ausgerichteten Kurs zu wählen, damit ich später auch im Ausland mitarbeiten kann.

Die Werkstatt hat mir deutlich gemacht, dass man sich selbst erkennen sollte, bevor man nach einem Studiengang Ausschau hält. Zum Schluss erhielten wir viel Informationsmaterial, zum Beispiel Flyer verschiedener Studiengänge aus ganz Deutschland. Eine von ihnen brachte mich sogar zum aktuellen Studiengang an der Fachhochschule Bielefeld:

Internationales Managementstudium, ein auf den Weltmarkt ausgerichtetes Managementprogramm.

Mehr zum Thema