Studienberufe Liste

Liste der Studienberufe

Sie wissen nicht, was Sie studieren sollen? Klicken Sie sich dann durch unsere Liste der beliebtesten Studiengänge. Liste aller Studiengänge, die an deutschen Universitäten und Fachhochschulen studiert werden können. Jeder will mit Zukunft studieren. Doch welche Studiengänge haben die besten Berufsaussichten und wie sieht es mit der Bezahlung aus?

16.205 Studienangebote im Überblick

Studien - Was kann ich erwarten? Zu Beginn Ihres Studiums stellen Sie in der Regel zunächst Ihren Lehrplan aus unterschiedlichen Bausteinen und Studiengängen zusammen. Zur Absolvierung eines Moduls besuchen Sie die jeweiligen Lehrveranstaltungen, in denen Ihnen die Referenten die notwendigen Inhalte beibringen. Mit einer Bachelor- oder Master-Arbeit schließen Sie Ihr Studienprogramm ab.

Wenn Sie alle Prüfungen bestanden haben, erhalten Sie von Ihrer Hochschule oder Hochschule den passenden Studienabschluss . So finden Sie den richtigen Kurs? Es gibt verschiedene Wege, um den für Sie passenden Kurs zu finden. Wer die deutsche Sprache mag, kann auch die deutsche Sprache studieren, z.B. BWL und Mathematik.

Die authentischen Berichte der Studenten werden Ihnen auch bei der Wahl des Studiums behilflich sein. Sie können sich auch an die Zentralstelle für Studentenberatung der jeweiligen Universitäten richten. Wie kann ich lernen? An allen Universitäten gibt es entweder öffentliche, nicht-öffentliche oder geistliche Einrichtungen. Ab wann muss ich mich für ein Diplom anmelden? Das Datum Ihrer Anmeldung hängt davon ab, wann Sie Ihr Aufbaustudium beginnen wollen.

Der Studienbeginn ist meist im Oktobersemester. Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen haben Sie in der Regel von Anfang Mai bis Anfang Juni die Option, Ihre Bewerbungsunterlagen bei der Universität oder der zuständigen Behörde zu einreichen. Sie können sich von Anfang Juni bis Anfang November für einen zulassungsfreien Kurs anmelden. Wenn Sie im kommenden Semester im Frühjahr Ihr Studium aufnehmen wollen, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.01. Wenn Sie eine gute Mitteilung erhalten, werden Sie immatrikuliert, auch Matrikel oder Immatrikel.

Lernen ohne Vordiplom - Ist das möglich? In den meisten Universitäten können Sie auch ohne Schulabschluss lernen - als Fachkraft. Die abgeschlossene Weiterbildung, z.B. zum Handwerksmeister, ermöglicht es Ihnen, ein Praktikum zu beginnen. Als Alternative bieten Ihnen die Universitäten eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie einige Jahre Praxis.

Möglicherweise müssen Sie auch einen Eignungstest ablegen. Weil die Anforderungen je nach Land und Universität unterschiedlich sein können, empfiehlt es sich, sich vorab mit der jeweiligen Fachstudienberatung in Verbindung zu setzen. Beachten Sie jedoch, dass es einige Studienrichtungen gibt, die ohnehin eine Hochschulzugangsberechtigung voraussetzen - wie zum Beispiel die medizinische Fakultät. Nach dem Bologna-Prozess prägen Bachelorabschlüsse für Studierende und Masterabschlüsse für Postgraduierte die Hochschulwelt.

Lediglich wenige Lehrveranstaltungen schließen mit dem Abschluss zeugnis oder dem staatlichen Examen ab. Sie werden ihnen vor allem in den Naturwissenschaften und in den Fächern begegnet, die zu einem Lehrauftrag führen. Und wie finanziere ich mein Studieren? Sie haben mehrere Finanzierungsmöglichkeiten. Der klassische Weg ist das BAföG, das Sie bei der zuständigen Stelle anstreben.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einen besonderen Studentenkredit abzuschließen. Mit einer aussagekräftigen Antragstellung ermöglichen unterschiedliche Einrichtungen den Interessenten eine Förderung. Bei einem dualen Studiengang übernimmt in der Regel der Auftraggeber die angefallenen Auslagen. Was für Studienmöglichkeiten gibt es? An den Universitäten werden die meisten Studienrichtungen als Vollzeitstudiengänge angeboten.

Sie verbringen also die ganze Studienwoche an der Universität oder bereiten sich auf Ihr Studienprogramm vor. Möglicherweise haben Sie auch die Möglichkeit, während der Arbeit zu lernen. Wenn Sie gleichzeitig in einem Unternehmen lernen und eine Lehre machen möchten, ist das Doppelstudium die richtige Wahl für Sie.

Auch interessant

Mehr zum Thema