Soziale Berufe

Gesellschaftliche Berufe

Was ist das Wort "sozial"? In den Bereichen Gesundheit, Pflege und Sozialarbeit oder in ähnlichen Bereichen gibt es zahlreiche Berufe. Das Vokabular rund um den Arbeitsplatz wird in sozialen Berufen geübt. Viele kirchliche Einrichtungen arbeiten in Sozial- und Gesundheitsberufen. Sozialberufe sind im nationalen Recht geregelt.

Sämtliche Berufe für Soziales

Man sagt, Sie haben ein Helfer-Syndrom und eine soziale Vase. Sozialberufe bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Menschen zu kooperieren, die Ihre Unterstützung brauchen. Dies ist Ihnen bei der Wahl Ihrer Karriere viel mehr wichtig als die Perspektive eines hohen Gehalts, denn für Sie kann kein einziger Cent auf der ganzen Erde das große Glücksgefühl eines jeden Tages ausgleichen.

Es liegt natürlich an Ihnen, ob Sie lieber mit Kinder, Erwachsene, ältere Menschen, Kranke oder Menschen mit Behinderungen zusammenarbeiten und ob Sie lieber im medizinischen, pädagogisch-pädagogischen oder linguistischen Umfeld mitarbeiten. So gibt es in sozialen Berufen sehr unterschiedliche Bereiche, in denen man auf vielfältige Weise mitarbeiten kann. Sie sollten sich für eine bestimmte Personengruppe interessieren.

Wer mit Verwundeten oder Erkrankten arbeitet, ist als Sanitäter genauso gut aufgehoben - jedenfalls dann, wenn er auch im Einsatz ist. Sie möchten lieber mit einem Kind zusammenarbeiten? Sie müssen sich dann entscheiden, in welchem Lebensalter Sie Ihr Kind am meisten mögen.

Als Erzieherin beschäftigen Sie sich mit etwas größeren Kinder und jungen Menschen, z.B. in einer Kindertagesstätte. Wenn Sie jedoch einen therapeutisch-beratenden Ansatz bevorzugen, können Sie sich für soziale Berufe wie Physiotherapie, Beschäftigungstherapie, Logopädie oder Diätassistentin entscheiden. Und dann gibt es natürlich noch soziale Berufe, in denen Sie Menschen mit Behinderungen im täglichen Umgang begleiten und ihnen helfen, so selbständig wie möglich zu sein.

Es gibt auch die Möglichkeit, einen Sozialberuf (dual) zu erlernen.

Junge Talente - Karriere-Portal - Die Diakonie Deutschland

Beantworten Sie eine bis sechs Frage zu Ihrem Abschluss zeugnis oder Ihren Interessensgebieten - und wir werden Ihnen Berufe vorschlagen, die zu Ihnen paßt! Sicherlich haben Sie Fragen: Was erhalte ich, mit welchem Abschluss kann ich beginnen und ist eine berufliche Laufbahn möglich? "Soziale Arbeit muss anerkennen, wann Religionen Menschen in Krisen helfen können."

Auch interessant

Mehr zum Thema