Seltene Ausbildungsberufe

Raritäten mit Ausbildungsbedarf

Die seltenen Berufe sind die, denen man im Alltag kaum begegnet, aber sie sind immer noch da und vor allem notwendig. Hier finden Sie seltene Ausbildungsplätze, die Sie kaum finden, die aber immer noch sehr gefragt sind. Rare Professions Survey: Edelsteine schneiden, Fässer bauen oder mit Schild arbeiten! Die Trainingsmöglichkeiten sind unbegrenzt | Foto:Thinkstock/MBPROJEKT_Maciej_Bledowski.

Spezialisierung als Goldschmied (m/w)

Ein Goldschmied braucht eine kreative und handwerkliche Ausstrahlung. Sie entwerfen und fertigen Edelsteinschmuck aus Edelmetall. Sie können die Schulung in drei unterschiedlichen Bereichen absolvieren: Edelsteine, Halsketten und Bijouterie. Die ersten beiden Jahre der Berufsausbildung erlernen Sie die Grundkenntnisse des Berufs, im dritten Jahr konzentrieren Sie sich auf Ihren gewählten Studiengang.

Sie sind Goldschmied, der sich auf die Herstellung von Schmuckstücken spezialisiert hat, und arbeiten an passenden Edelsteinen wie Smaragden, Edelsteinen, Kugeln oder Rubinen. Sie sind Goldschmied und haben sich auf die Herstellung von Halsketten spezialisiert, wobei Sie hauptsächlich Halsketten und Armbänder entwerfen und herstellen. Aber auch in diesem Bereich zählt es zu Ihren Aufgabenstellungen, auf Wunsch des Kunden zu fertigen, zu warten oder zu überarbeiten. Die Goldschmiedin, die sich auf die Herstellung von Halsketten, Ohrschmuck, Arm- und Silberschmuck spezialisiert hat.

Ausbildungsdauer: Die doppelte Fachausbildung zum Goldschmied beträgt 3½ Jahre. Gehälter (z.B. Schmuck-, Goldschmiede-, Uhrmacher- und Edelmetallbranche, Bruttomonat ): Die Verdienste eines Goldschmiedes in der Lehre sind im Verhältnis zu anderen Ausbildungsvergütungen relativ hoch. Alternativ bietet sich die Silbermacherausbildung an, die in zwei Hauptbereichen möglich ist: Metal und Emaille.

Ihre Aufgabe ist es, den Käufer beim Erwerb neuer oder gebrauchter Geräte individuell zu beraten. Die Restaurierung ist ebenso Aufgabe eines Klavierbauers wie das Abstimmen der Musik. Ausbildungsdauer: Die Ausbildung zum Klavierbauer beträgt 3½ Jahre. Gehälter: (Quelle: berufenet.arbeitsagentur. de, Stand: 08/2017), Sie sind fachlich und fachlich talentiert und haben auch Lust auf kundenorientierten Kundenservice?

Eine 3-jährige Schuhmacherlehre? Abhängig von den Wünschen des Kunden setzen Sie besondere Ideen um und kreieren eigene Projekte. Ausbildungsdauer: Die Ausbildungszeit zum Schuhmacher beträgt 3 Jahre. Gehälter: Die Berufsausbildung zum Steinmetz und Steinbildhauer verlangt sowohl handwerkliches Geschick als auch kreative Fähigkeiten. Sie können die Schulung in zwei unterschiedlichen Bereichen durchführen.

Die ersten beiden Ausbildungsjahre vermitteln grundlegende Kenntnisse wie Verarbeitungstechniken, Schriftgestaltung, Berechnungsgrundlagen und Konstruktion. In der dritten Ausbildungsphase liegt der Fokus dann entweder auf dem Ausbildungsberuf Steinmetz oder Steinbildhauer. Sie als Steinmetz bearbeiten Natur- und Kunststein mit Hilfe von Geräten und Anlagen wie Steinfräs-, Schleif- und Gravurmaschinen. Außerdem fertigen und verlegen Sie Kacheln oder Decken nach Wunsch des Kunden.

Der Zusammenbau von Fassadenteilen, die Produktion von Grabmalen und die Sanierung von Gebäuden sind weitere Tätigkeiten eines Steinmetzes. Ausbildungsdauer: Die Doppelausbildung beträgt drei Jahre. Gehälter: Wenn Sie an Weine denken, ist das mehr als nur ein Drink für Sie? Die Abfüllung und Etikettierung des Weins liegt in der Verantwortung eines Winzers.

Ausbildungsdauer: Winzer ist ein 3-jähriger Lehrberuf in der Agrikultur. Gehälter: ); $(Element).

Auch interessant

Mehr zum Thema