Rostock Arbeitsamt

Arbeitsamt Rostock

Arbeitsagentur Bad Doberan Tel: 0800 4 5555 00 (Mitarbeiter)* Dieser Telefonanruf ist gebührenfrei. Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)* Dieser Telefonanruf ist gebührenfrei. Die Servicezentrale ist innerhalb der Telefonkontaktzeiten unter 0800 4 5555 00 gebührenfrei erreichbar. Die kostenfreie Telefonhotline 0800 4 5555 20 steht den Arbeitgebern zur VerfÃ?gung.

Dieses Gespräch ist kostenlos.

16-2018/2018 | 3.000 freie Stellen in der Rostocker Umgebung

"Zahlreiche Regionalunternehmen sind auf der Suche nach Mitarbeitern und der langfristige Trend am Arbeitsmarkt wird anhalten. "Wir haben knapp 3.000 freie Arbeitsplätze aus allen Wirtschaftssektoren. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Zahl der Arbeitslosen um knapp 10 % zurück. "In dem sich nähernden Monat berichteten die regionalen Gesellschaften über 1.333 freie Arbeitsplätze.

"Man sieht, dass die Firmen mit Hinblick auf die Ende März einsetzende Tourismus-Saison ihren Bedarf an Personal vorwegnehmen", sagt Thorsten Nappe. Im Vergleich zum Monatsfebruar 2018 sank die Arbeitslosenzahl um 9,7 Prozentpunkte auf 17.050, was einem Rückgang von 1.826 Menschen entspricht. Entsprechend sank auch die Arbeitslosenrate von damals 8,8 auf jetzt 7,9 Prozentpunkte.

Bei den erwerbslosen Männern ging die Anzahl um 1.167, bei den erwerbslosen Damen um 658 zurück "Darüber hinaus ist die Anzahl der Langzeiterwerbslosen gegenüber dem Vorjahr um 877 zurückgegangen. Derzeit profitiert sie von der günstigen Arbeitsmarktsituation viel mehr als andere Personengruppen", so Thorsten Nappe. Die Arbeitslosenquote ging im Filialkreis Teterow um 11,8 Prozentpunkte und im Raum Güstrow um 12,8 Prozentpunkte zurück.

Die Hanse-Stadt Rostock hatte im Jahr 2018 eine Gesamtzahl von 9.329 Arbeitslosen, 856 weniger als vor einem Jahr. Mit 8,7 Prozentpunkten fiel die Arbeitslosenrate um 0,9 Prozentpunkte niedriger aus als im Feburar 2017 Für den Kreis Rostock wurde eine Arbeitslosenrate von 7,1 Prozentpunkten gemeldet. Vor einem Jahr waren es noch 7,9 Prozentpunkte.

Es gab 7.721 Erwerbslose im Bezirk, 970 weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. "Unternehmen aus fast allen Industriezweigen unserer Gegend sind auf der Suche nach Mitarbeitern", so Thorsten Nappe. "Die lokalen Unternehmen berichteten im Monatsfebruar über 1.333 freie Arbeitsplätze, 90 mehr als vor zwölf Monate. Derzeit haben wir 2.985 freie Plätze. Wir bieten marktorientierte Schulungen zur Qualifizierung von Arbeitslosen an, um ihnen die Wiedereingliederung in den Beruf zu vereinfachen und gut geschulte Kandidaten mit arbeitsfähigen Unternehmen in Verbindung zu setzen.

Die größte Nachfrage nach Arbeitskräften wurde von Zeitarbeitsfirmen gemeldet. Es gab 670 freie Arbeitsplätze. Die Hotellerie und Gastronomie war auf der Suche nach Arbeitskräften für 414 Arbeitsplätze und der Einzelhandel boten 293 Arbeitsplätze. "Zugleich zeigen die Unternehmen der Region eine große Ausbildungsbereitschaft", sagt Thorsten Nappe. "Darüber hinaus werden in der kommenden Woche zwei spannende Treffen im Berufsberatungszentrum Rostock (BiZ) zum Themenkomplex Bildung stattfinden.

Hier werden sich am Samstag, den 8. Mai, Unternehmen aus dem Hotel- und Gastronomiebereich präsentieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema