Online Weiterbildung

On-line-Schulung

Wie ein moderner Indiana Jones (oder seine mutigere Frau), haben Sie jetzt die Chance, den Dschungel der Online-Bildung zu erobern. Aber wie finden Sie ein gutes Online-Training? Das E-Learning ist eine praxisnahe und ortsunabhängige Form der Weiterbildung.

Online-Fortbildung in der Computerwissenschaft

Nein, aber im Ernst: Die Streber von damals sind zu den begehrtesten Fachleuten geworden. Kein Tag, an dem Silicon Valley und Co. keine Innovationen mitbringen - ohne IT-Cracks geht nichts mehr, und ohne entsprechendes Wissen kommt man nicht weit. Speziell für Greenhörner wurde der Kurs Einführung in die Computerwissenschaften entwickelt, in dem wir mit Ihnen alle Begriffe der Computerwissenschaften erforschen und Sie zum Digital Hero machen.

Bei allen Weiterbildungskursen gibt es natürlich ein Zeugnis zum Aufhängen an der Wand. Lernflexibilität ist für uns ebenso eine Selbstverständlichkeit wie die ständige Reaktionsfähigkeit der Kursleiter.

Weiterbildungsangebote

Online Academy wurden die E-Learning Aktivitäten der Industrie- und Handelskammern über viele Jahre hinweg zusammengeführt und vertrieben. Suchen Sie Weiterbildungsangebote mit E-Learning Komponenten? Die App ist eine Anwendung, d.h. eine Anwendung für ein Smartphone oder einen Tablet-Computer, die kostenfrei oder gegen eine Gebühr in einem Online-Shop gekauft und eingerichtet werden kann. In der Bildung gewinnen zunehmend mehr und mehr digitale Lernapplikationen an Gewicht.

Anpassungsfähiges Lernprogramm Anpassungsfähiges Lernprogramm passt sich den Fertigkeiten und dem Leistungsniveau des Teilnehmers an. AvatarArtistic Vertreter in Gestalt eines Images oder einer Person in der realen Umgebung, z.B. in Computer- und Bildungsspielen, im Chat oder als virtuelle Kundenberaterin, die Auskünfte gibt. Anwendungsbeispiele sind online im Kundenservice zu sehen.

MischlernenDidaktisch bedeutsame Kombination von klassischem Präsenzlernen mit Online- oder mobilem Lernen auf der Grundlage von neuen Informations- und Kommunikationsmitteln. Das Unterrichtskonzept, das verschiedene Lehrmethoden und -mittel aus Präsenz- und E-Learning verbindet, wird auch als Hybrid-Learning bezeichnet. Die Blogeinträge werden online und in einem Tagebuch über bestimmte Bereiche oder Lebenslagen des Blogs geschrieben.

CBT-Computertraining. Tutorials, die auf dem Rechner ausgeführt werden. Content-Sharing-Plattformen Plattformen, über die Content zur Bereitstellung oder zum Austausch von Inhalten, z.B. in vorbereiteten Lehrmaterialien, bereitstehen kann. Das theoretische Wissen wird online und online auf mobilen Endgeräten verfügbar gemacht. Im Diskussionsforum werden Text, Bild, Video etc. in Textform in Foren und Attachments getauscht und sind für alle Forumsmitglieder ersichtlich.

Spielbasiertes Lernen; auch seriöse Spiele, LernspieleDigitale Lerngames, die nicht nur zur Vergnügung, sondern auch zur gezielten Aufklärung und Erziehung da sind. Verbindung von Lern- und Spielelemente. 1958 waren die ersten Lehrspiele Flugsimulatoren für Flieger Weitere Einsatzgebiete sind in der Medizintechnik und im militärischen Bereich zu sehen. LernplattformWeb-basierte Lernplattform (siehe auch: Virtuelles Klassenzimmer), die sämtliche Inhalte online übermittelt und die notwendige Ordnung sowie die Verständigung miteinander und mit dem Lehrenden sicherstellt.

Kostenfreie Online-Schulungen, die allen Interessenten offen stehen. Für alle Teilnehmer. Das Leitmotiv von MOOC ist es, allen den Zugriff auf Ausbildung zu erleichtern und kollektives Wissen und Wissen im Netzwerk zu fördern. Lernende ordnen sich online ein und bilden sich aus. Portabler Rechner im flachen Design ohne Tasten und andere Eingabemedien wie Maus oder Stifte.

Dank der einfachen und intuitiven Bedienbarkeit sind Tablet-PCs auch für Ältere und für solche Menschen interessant, die ohne PC groß geworden sind oder wenig Erfahrungen mit PC und PC haben. TeleTutoring ist eine Art E-Learning-Unterstützung. Der Informationsaustausch mit gleich gesinnten Personen über bestimmte Ereignisse, Produkte oder Infos ist sehr zeitnah, da in der Regel darüber informiert wird, was direkt davor passiert ist und die Tweets zu jeder Zeit und von jedem beliebigen Standort aus rasch geantwortet oder nachgesendet werden.

Online-Unterricht über Lernplattformen, die ein Unterrichtsraum quasi im Netz darstellen. Der Lerninhalt wird gleichzeitig als Online-Kurs übermittelt und per Videokamera oder per Videokamera aufbereitet. Die Teilnehmenden sind gleichzeitig online und melden sich auf der selben Plattform an, um untereinander unmittelbar zu sprechen. Beispielsweise kann er einem Lerner das Parkett geben oder ihn mit einer Webkamera für sich und die anderen Beteiligten einsehbar machen oder einen Schreibzugriff errichten.

Studenten und Dozenten haben die Gelegenheit, über ein Online-Board den Fortgang einer Veranstaltung zu verfolgen und Wissen miteinander zu teilen. Der bekannte Online-Kursraum ist launisch. Dies hat den Nachteil, dass echte Meetings vor Ort nicht notwendig sind und die räumlichen Entfernungen zwischen den Teilnehmern entfallen. WBL (Web Based Learning) / WBT (Web Based Training) Webbasierte Lehrinhalte und Trainings.

Die WBTs verfügen über nahezu alle PC-Schulungsmöglichkeiten (CBT = computerbasiertes Training) mit den weiteren Vorzügen, die eine einfache Versorgung über Netzwerke und die ständige Aktualisierbarkeit haben. Wichtig sind die Zusammenarbeit und Verständigung der Teilnehmer mit den Teilnehmern und zwischen den Teilnehmern selbst. Elektronisches Whiteboard, das in Kombination mit einem PC und einem Beamer oder Touch Screen arbeitet.

Es können mediale Inhalte wie z. B. Text, Grafik, Bilder, Animation, Ton und Film aufbereitet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema