Offene Lehrstellen Kauffrau 2016

Ausbildung 2016

Die Auto-Graf AG Ausbildungsberufe Kauffrau/Mann (Profil B) 2016 Freie Ausbildungsplätze: Jugendliche: offene Ausbildungsplätze finden. Bei Betrieben: Ausbildungsplätze melden oder anpassen. Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann EFZ, Basel, Details. In den folgenden Bereichen haben wir Ausbildungsplätze:

Freie Ausbildungsplätze im Lehrbrief LENA

Auf der Website des Berufsbildungszentrums für den Bereich Umwelt und Gesundheit finden Sie eine Übersicht der Ausbildungsplätze für alle 3 Jahre. Informationen zum Ausbildungsberuf IKT-Spezialist EFZStellenangebote für den neuen Ausbildungsberuf IKT-Spezialist EFZ finden Sie auf der Website des IKT-Berufsbildungsverbandes. Ausbildungsangebot IKT-Spezialist EFZ IKT-Berufsbildung Schweiz erstellt eine neue Lehrstelle mit dem Ausbildungsberuf IKT-Spezialist EFZ und ersetzt den IT-Praktiker EBA.

Der ICT-Experte EFZ ist der Spezialist, wenn es um den vielseitigen und optimierten Umgang mit einer Vielzahl von ICT-Tools geht. Weitere Infos finden Sie auf der Website der OdA ICT-Berufsbildung Zentralschweiz.

Wo es noch offene Ausbildungsplätze gibt und was Sie damit verdienen, erfahren Sie hier.

In der Schweiz haben am zweiten Tag des Jahres mehrere tausend Absolventen eine Lehre begonnen. Doch wer noch keine Ausbildung für das Jahr 2016/17 findet, hat Hoffnung: In der Lehrlingsstatistik LENA (Stand 3.8.) wird beispielsweise festgestellt, dass in der ganzen Schweiz noch 236 Nachwuchsköche, 131 Elektriker und 140 Heizungsmonteure gefragt sind.

Besonders viele Ausbildungsplätze gibt es in der produzierenden Industrie (z.B. Lebensmittelproduktion, Maschinen- und Anlagenbau, Zimmerer, Maurerer, Elektriker, Schneider), aufgeteilt nach Wirtschaftszweigen. Das Gehalt ist für viele Studenten ein ausschlaggebender Punkt bei der Auswahl eines Ausbildungsplatzes. Der Bruttolohn (Median) verschiedener Berufsgruppen wird vom Statistischen Bundesamt errechnet. Nicht umsonst stehen die Tätigkeiten im Finanz- und Versicherungssektor an erster Stelle.

Dazu gehört auch die kaufmännische Berufsausbildung (umgangssprachlich kurz KV genannt). Bitte berücksichtigen Sie, dass auch Stellen mit einer Hochschulausbildung (Universität, Uni, etc.) in die jeweilige Rubrik einfließen. Auf der anderen Seite der Skala stehen die Tätigkeiten in der Hotellerie und der Gastgewerbe. Wenn Sie es ganz konkret wissen wollen, können Sie auf der Webseite des SGB für 50 Sektoren des Privatsektors lokale Löhne berechnen.

Eine ähnliche Dienstleistung wird vom Statistischen Bundesamt angeboten. Jetzt Sie: Oder anders gesagt: Was ist mit Ihrer Vorbildung? Die Automation soll SBB Cargo in die Gewinnzone bringen. So sah es bei SBB Cargo Schienenfahrzeugen lange Zeit nicht aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema