Offene Kv Lehrstellen 2017

Freie Ausbildungsplätze 2017

Unternehmen wie die Migros Bank haben Mitte Juli noch Lehrstellen frei. Ihre Fragen zum Ausbildungsplatz werden beantwortet:. Die dreijährige KV-Ausbildung hilft Ihnen, Ihre berufliche Entwicklung voranzutreiben. Das offizielle Lehrlingszeugnis zeigt alle offenen Lehrstellen in der Schweiz für 2018, der offiziellen Plattform der Kantone.

Ausbildungsplätze sind noch offen

Nur wenige Woche vor Ausbildungsbeginn im Monat September sind noch rund 10'000 Lehrstellen in der ganzen Schweiz vakant. Fängst bieten Sie im Winter eine Ausbildung an? Auch die KV-Ausbildungen sind noch für der Beginn der Ausbildung 2017 verfügbar André Monhart, Chef der Karriereberatung bei Zürich, sagt, dies sei eine neue Sache. Selbst namhafte Unternehmen wie die Schweizerische Post AG haben nach wie vor Lehrstellen frei.

"Â "Â "Wir spüren a Rückgang in der Quantität und Qualität der Anwendungen. Die Besetzung der Ausbildungsplätze war aufgrund der qualifizierten Kandidaten erschwert. In der Schweiz ist laut Dorothea Tiefenauer vom Kaufmännischen Verband Schweiz die Ausbildungszahlen aufgrund der Bevölkerungsentwicklung nur gering gestiegen.

"Die KV-Ausbildung ist nach wie vor die populärste in der Schweiz und absolut gesehen gab es in den vergangenen Jahren nur geringfügige Veränderungen". Rund 14'000 Jugendliche absolvierten im vergangenen Jahr eine KV-Ausbildung. Zwei vom Verein Kaufmännischen in Auftrag gegebenen und von diesem beauftragten Forschungen ergaben, dass in der Internetpräsenz unter nächsten nächsten bis zu zehn Jahre lang 30'000 bis 100'000 KV-Arbeitsplätze in der Schweiz unter nächsten zu finden sind.

Gemäss einer in der Frühling veröffentlichten Untersuchung des Kaufmännischen Verbandes haben 90 % der letztjährigen Lehrabgänger angegeben, sich weiterentwickeln zu wollen. Bis Ende des Jahres soll die Reformierung von kaufmännischen Basic Education beginnen. Nach Angaben des Verbandes Kaufmännischen wird dies voraussichtlich "fundamental VeränderungenÂ" mit sich führen.

Ausbildung kaufmännisch

In der Schweiz ist die Ausbildung zum Industriekaufmann sehr populär. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, nehmen rund 14.000 Schulkinder eine kaufmännische Ausbildung auf. Damit ist die KV-Ausbildung die wichtigste Berufsausbildung in der Schweiz. Ausbildungsplätze bei uns gibt es in nahezu allen Industriezweigen. Gefragt sind insbesondere Ausbildungsplätze bei Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften oder Ausbildungsplätze in der Öffentlichen Hand.

Aber es gibt auch viele Lehrstellen als Industriekauffrau. Sind Sie an einer Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau gefragt? Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Unternehmer.

Auch interessant

Mehr zum Thema