ökotrophologie Studium

ökologische Studien

Die Ökotrophologie-Studie verbindet Ernährung und Ökonomie. Sie interessieren sich für den Studiengang Ökotrophologie? Mit dem Studium der Ökotrophologie eröffnet sich Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld.

Informationen zu Inhalt, Vorgehensweise & Perspektiven

Ernährungs-, Natur- und Wirtschaftswissenschaftler sind im Studium der Ökotropie vereint. Ecotrophologen erforschen eine nachhaltige Lebensmittelproduktion, erarbeiten für jedes Alter eigene Ernährungsvorschläge und steuern die Versorgung großer Institutionen. Die Studie macht Sie zum Ernährungsexperten, hilft Ihnen aber auch bei den betriebswirtschaftlichen Grundlagen zu verantwortungsbewussten Aufgabenstellungen in der Volkswirtschaf.

Die ökotrophologische Studie gibt Ihnen Kenntnisse in verschiedenen Teilbereichen. Der Kern Ihres Studiengangs ist natürlich die Ernährungslehre, aber auch betriebswirtschaftliche und Marketing-Seminare warten auf Sie. Das Masterstudium in Nutritional Sciences vertieft Ihre Kenntnisse aus dem Bachelorstudium und bietet Ihnen fundiertes Know-how in den Forschungsbereichen. Der Regelstudiengang für den Bachelorstudiengang Ecotrophologie umfasst 6 Studiensemester.

Der Dozent vermittelt Ihnen die Kursinhalte in Teilmodulen. Das Programm ist in drei Bereiche gegliedert: Grund- und Hauptstudium sowie ein praxisorientiertes Teilmodul. Auf dem Gebiet der Ökotropie können Sie wahlweise aus mehreren internationalen Studiengängen in wenigstens zwei unterschiedlichen Staaten wählen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Zentralstelle der Studierendenberatung Ihrer Universität zur Verfügung. Sie schließen Ihr Studium mit Ihrer Abschlussarbeit ab, für die Sie einige Zeit haben. Nach erfolgreichem Abschluß des Studiums wird Ihnen der akademische Titel B. Sc. verliehen. Auf dieser Basis erhalten Sie einen Master of Science (M.Sc.) nach einem 4-semestrigen Master in Ökologie.

Mit der Matura und der Berufsausbildung können Sie Ihren Bachelor-Abschluss in Ecotrophologie beginnen. Sie können nicht nur mit dem Abi, FH oder FH-Studium, sondern auch mit einem Master-Abschluss oder als ausgebildete Betriebswirtin lernen. In den vergangenen Jahren ist der Lehrgang für Ökoprophologie immer beliebter geworden.

Das bedeutet, dass es mehr Studienbewerber als Plätze gibt, so dass Ihre Endnote immer wichtiger wird, da die meisten Universitäten den Studienzugang durch einen Numerus Claususus (NC) einschränken. Gehören naturwissenschaftliche Fächer wie z. B. Bio, Chemie- und Physikwissenschaften zu Ihren bevorzugten Fächern, erleichtern Sie sich das Studium der Ökotropie erheblich.

Wenn Sie über ein mathematisch-technisches Wissen und Kenntnisse der englischen Sprache verfügen, ist dieser Kurs für Sie da. Doch damit nicht genug, auch der Wissensdurst im wirtschaftlichen und sozialen Umfeld ist von Nutzen. Das Studium bietet Ihnen mit seinen interdisziplinären Studieninhalten vielschichtige Aufgaben. Wenn Sie dies mit Eigenorganisation und Disziplin gemeistert haben, steht Ihrem akademischen Erfolg nichts mehr im Wege.

Damit ist die Zeit, in der die Ökophologie als Lehrgang für Hausfrauen berüchtigt war, endgültig vorbei: Obwohl noch viel mehr weibliche als männliche Studierende diesen Lehrgang absolvieren, treten immer mehr Manager in der Lebensmittelbranche aus ihm hervor. Mit der zunehmenden Fokussierung auf die Ökonomie bieten sich den Studenten erhebliche Wettbewerbsvorteile, vor allem die Perspektive auf Führungspositionen. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich so genannte Zivilisationserkrankungen wie Zuckerkrankheit und hoher Blutdruck durch eine veränderte Ernährung ausgleichen.

Doch da die Ernährung bei den meisten Ärzten noch nicht auf dem Lehrplan steht, liegt der Fokus hier auf Öko-Trophologen als Fachleute. Daher sind Sie mit einem Studium in diesem Bereich für eine Vielzahl von Aktivitäten geeignet. Der Öffentliche Sektor und die Unternehmen der Freihandelszone haben für Sie diverse Arbeitsplätze vorrätig. Zum Beispiel finden Sie als Ökotrophologe einen Job als:

Darüber hinaus qualifizieren Sie sich mit einem Master-Abschluss für eine Doktorarbeit und damit für eine universitäre Karriere. Wenn Sie als Qualitätsmanagementleiter eines Betriebes in der Freihandelszone ca. 5. erhalten möchten, sollten Sie bei der Standortwahl Flexibilität mitbringen: Es gibt nur wenige Universitäten, die diesen Kurs anbieten.

Aber auch einige Hochschulen haben ökotrophologische Studiengänge im Angebot. Bei den Studenten sind die Justus-Liebig-Universität Giessen und die Fachhochschule Westfalen wegen ihrer Lerninhalte sehr beliebt.

Mehr zum Thema