Nebenverdienst

Zusatzeinnahmen

Traduction of "Nebenverdienst" | Das offizielle Online-Wörterbuch Deutsch-Englisch Collins. Pension: Sekundäreinkommen nur eingeschränkt möglich Ruhestand und trotzdem Arbeit? Anspruchsberechtigte, die eine Teilzeitbeschäftigung übernehmen, tun dies nicht zwangsläufig, weil ihr Gehalt zu niedrig ist. Worauf muss ich achten, wenn ich ein Zusatzeinkommen für meine Pension verdiene? Führt eine Teilzeitbeschäftigung als Pensionär zu einer automatischen Kürzung der Renten?

Prinzipiell ist es jedem Pensionär freigestellt, ob er ein Zusatzeinkommen anstrebt oder nicht.

Sonderregelungen bestehen, wenn die Rente vor Erreichung der regulären Altersgrenze eintritt. Das kann für: Pensionen aufgrund von Teilpensionierungen etc. Manche Arten von Pensionen unterliegen sehr strengen Beschränkungen, die exakt definieren, wie viel Sie einnehmen können. Dazu gehören auch die aufgrund von verminderter Erwerbsfähigkeit oder Vorruhestand erhaltenen Pensionen.

Es gibt keine Einschränkungen bei der Verknüpfung von Pensionen und Zusatzeinkommen. Dabei ist es egal, ob monatlich zusätzlich 150 EUR oder 1000 EUR verdient werden - die Rente wird in voller Höhe ausbezahlt. Erwerbsminderungsrente wird an Menschen gezahlt, die aufgrund von Krankheiten oder Unfällen nicht mehr arbeitsfähig sind.

Für eine Vollinvalidenrente beträgt die Obergrenze für Zusatzeinkommen 450 Euro pro Kalendermonat. Bei Überschreitung der Beitragsbemessungsgrenze zur Alterspension reduziert die Pensionsversicherung die Renten. Diejenigen, die für eine teilweise Minderung der Erwerbsfähigkeit eine Pension erhalten, können mehr einnehmen. Der Betrag der Zusatzeinkommensgrenze wird einzeln errechnet. Wenn eine Alterspension vor dem ordentlichen Rentenalter erhalten wird, kann das zusätzliche Einkommen zu einer Rentenreduktion beitragen.

Die Problematik: Die Pension kann in unterschiedlichen Ausprägungen in Anspruch genommen werden: als Voll- oder Teilpension. Die Regelung gilt für die volle Invalidenrente entsprechend der Vollinvalidenrente, wobei bei der Altersteilrente, auch als Teilruhestand bezeichnet, wieder einzelne Aspekte eine wichtige Rolle spielten. In den neuen Ländern liegt die Zusatzeinkommensgrenze für eine Alterssicherung signifikant unter dem Niveau der Vergleichsrente in den neuen Ländern.

Wenn zum Beispiel ein Pensionär immer das Durchschnittsgehalt verdient hat, beträgt die Zusatzeinkommensgrenze in den neuen Ländern gerade einmal 1.080 EUR. Nicht nur die Pauschal- oder individuelle Höchstbeträge sind für das Zusatzeinkommen zur Pension ausschlaggebend. Übersteigen die Pensionen und Nebeneinkünfte - vermindert um Sonderaufwendungen und dergleichen - den anwendbaren Freibetrag, ist die Einkommensteuer zu zahlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema